1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsungs Bixby: Galaxy S8 kann sehen und…

Wen kümmert der Assistent?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wen kümmert der Assistent?

    Autor: Axido 20.01.17 - 08:55

    Die wirklich wichtige Frage ist doch derzeit, ob der Akku austauschbar ist.

  2. Re: Wen kümmert der Assistent?

    Autor: h0m3uSerAMT 20.01.17 - 09:25

    Axido schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die wirklich wichtige Frage ist doch derzeit, ob der Akku austauschbar ist.

    ...und/oder Feuer fängt ;)

  3. Re: Wen kümmert der Assistent?

    Autor: Maximilian154 20.01.17 - 09:47

    Man kann sich ziemlich sicher sein, dass der Akku nicht tauschbar ist. Warum auch?

  4. Re: Wen kümmert der Assistent?

    Autor: Poison Nuke 20.01.17 - 10:05

    Maximilian154 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann sich ziemlich sicher sein, dass der Akku nicht tauschbar ist.
    > Warum auch?

    dafür gibt es genug Gründe. Einbau eines Akkus mit mehr Leistung (dickerer Akku) für Leute die gern mehr als nur ein Blatt Papier in der Hand halten. Oder um unterwegs den Akku zu tauschen, wenn man nix zum Laden dabei hat.

    Oder auch einfach nur um das Handy komplett abzuschalten und sicherzugehen das nicht noch irgendwas im Hintergrund mitläuft.

  5. Re: Wen kümmert der Assistent?

    Autor: lucky_luke81 20.01.17 - 10:43

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maximilian154 schrieb:

    > dafür gibt es genug Gründe. Einbau eines Akkus mit mehr Leistung (dickerer
    > Akku) für Leute die gern mehr als nur ein Blatt Papier in der Hand halten.
    > Oder um unterwegs den Akku zu tauschen, wenn man nix zum Laden dabei hat.
    >
    > Oder auch einfach nur um das Handy komplett abzuschalten und sicherzugehen
    > das nicht noch irgendwas im Hintergrund mitläuft.

    da gibt es doch andere Marken, die diesen Ansprüchen gerecht werden.
    Wer schon mal die neuen Handys repariert hat, sieht warum es keine austausch-akkus geben wird. Das gibt das case-Design gar nicht her. Da könnte man auch fordern, dass man eine Antenne zurück haben will.. völlig sinnfrei (ausnahme: akku Garantie)

    und am rande... das Topic find ich spitze.. ne Meldung zum S8 und dann über den Assitent... nur wenige nutzen überhaupt die Assitents.. nach jahren siehst du noch immer keinen auf der Straße "hello google" talken... das wird sich auch vorerst nicht ändern... im Auto nutze ich Tante Google hingegen sehr aktiv.

  6. Re: Wen kümmert der Assistent?

    Autor: nightmar17 20.01.17 - 11:22

    Poison Nuke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maximilian154 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man kann sich ziemlich sicher sein, dass der Akku nicht tauschbar ist.
    > > Warum auch?
    >
    > dafür gibt es genug Gründe. Einbau eines Akkus mit mehr Leistung (dickerer
    > Akku) für Leute die gern mehr als nur ein Blatt Papier in der Hand halten.
    > Oder um unterwegs den Akku zu tauschen, wenn man nix zum Laden dabei hat.
    >
    > Oder auch einfach nur um das Handy komplett abzuschalten und sicherzugehen
    > das nicht noch irgendwas im Hintergrund mitläuft.

    Bitte in der Realität ankommen, danke. Wenn ich normale Menschen, keine Nerds darauf aufmerksam mache, dass man bei einem Smartphone nicht den Akku innerhalb von 5 Sekunden tauschen kann, bekomme ich komische Blicke zugeworfen und Sprüche wie "Wozu willst du den Akku tauschen, dafür gibt es doch eine Powerbank".. "Wenn der Akku kaputt geht, lasse ich den austauschen".. "Meine Powerbank hat 20.000 mah"..

    Seit dem die Smartphones so Mainstream geworden sind, interessiert sich doch keiner dafür, warum glaubst du verkaufen sich die Powerbanks so gut?
    Und ich glaube jeder Hersteller kann auf Kunden verzichten, die irgendwelche Paranoia haben.

  7. Re: Wen kümmert der Assistent?

    Autor: obermeier 20.01.17 - 15:43

    Viel wichtiger: Vollformat SD-Karten Slot!! Ich benutze mein HTC Prophet so lange, bis die Hersteller es endlich begreifen, was die Kunden wirklich wollen!
    Wie ein Gameboyspiel einfach oben die SD-Karte tauschen!

  8. Re: Wen kümmert der Assistent?

    Autor: M_Q 21.01.17 - 12:20

    obermeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *Ich* benutze mein HTC Prophet so
    > lange, bis die Hersteller es endlich begreifen, was *die Kunden* wirklich
    > wollen!

    xD mmd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  2. EMS Electro Medical Systems GmbH, München
  3. über duerenhoff GmbH, Reutlingen
  4. DPD Deutschland GmbH, Großostheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  2. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...
  4. 55,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme