Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsungs faltbares Smartphone: Display…

Aller Anfang ist schwer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aller Anfang ist schwer

    Autor: schap23 18.04.19 - 08:18

    Bei einer neuen Technik gibt es immer am Anfang Probleme. Jetzt gilt es einfach abzuwarten, ob diese Probleme sich lösen lassen.

  2. Re: Aller Anfang ist schwer

    Autor: elidor 18.04.19 - 08:53

    Das ist richtig und bei Alpha oder Beta Tests gar kein Problem.
    Wenn aber ein Hersteller XYZ sein Gerät mit Fehlern auf den Markt bringt, dann ist es nur gut, wenn denen mit aller Deutlichkeit gesagt wird, dass das nicht funktioniert.
    Und das gilt Produkt- und Herstellerunabhängig.

    Wenn es ganz normal ist, dass unreife Produkte auf den Markt gebracht werden, dann möchte ich demnächst weder neue Autos fahren, noch in neuen Flugzeugen sitzen.

  3. Re: Aller Anfang ist schwer

    Autor: Earan 18.04.19 - 09:18

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es ganz normal ist, dass unreife Produkte auf den Markt gebracht
    > werden, dann möchte ich demnächst weder neue Autos fahren, noch in neuen
    > Flugzeugen sitzen.

    Schon von der Boeing 737 MAX gehört?

  4. Re: Aller Anfang ist schwer

    Autor: Alexander1996 18.04.19 - 09:46

    Schon von Tesla gehört....?

  5. Re: Aller Anfang ist schwer

    Autor: TrollNo1 18.04.19 - 10:09

    Schon von Siemens gehört?

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  6. Re: Aller Anfang ist schwer

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.19 - 10:26

    elidor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist richtig und bei Alpha oder Beta Tests gar kein Problem.
    > Wenn aber ein Hersteller XYZ sein Gerät mit Fehlern auf den Markt bringt,
    > dann ist es nur gut, wenn denen mit aller Deutlichkeit gesagt wird, dass
    > das nicht funktioniert.
    > Und das gilt Produkt- und Herstellerunabhängig.
    >
    > Wenn es ganz normal ist, dass unreife Produkte auf den Markt gebracht
    > werden, dann möchte ich demnächst weder neue Autos fahren, noch in neuen
    > Flugzeugen sitzen.
    Hast du die letzten Jahrzehnte auf einer einsamen Insel gelebt? Natürlich ist es normal. Auch schon vor dem aktuellen "Technikzeitalter".

  7. Re: Aller Anfang ist schwer

    Autor: ufo70 18.04.19 - 10:39

    Früher war das aber deutlich weniger ausgeprägt. Da hielten auch neue Geräte problemlos Jahrzehnte.

    Aber heute sind Entwicklungs- und Produktionszyklen so kurz, dass nichts mehr ausentwickelt wird und Produkte unfertig auf den Markt geworfen werden. Wenns nicht richtig funktioniert, egal, an Softwareupdates hat man die Kunden ja längst gewöhnt.
    Hinzu kommt der Kostendruck. Damals kostete ein TV ein halbes Jahresgehalt, heute ein paar Euro, damit man ihn nach 3 Jahren gegen den neusten Scheiß eintauschen kann.

    Das dieser Konsumwahn nicht nur Vorteile hat, sollte einleuchten. Von der Umwelt rede ich da noch nicht mal.

  8. Re: Aller Anfang ist schwer

    Autor: TodesBrote 18.04.19 - 10:54

    Alexander1996 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon von Tesla gehört....?

    Dem Autopiloten vertraue ich was Fahrsicherheit und Reaktionszeit angeht mehr, als einigen menschlichen Autofahrern, bei denen ich bisher das "Glück" hatte mitfahren zu dürfen.

  9. Re: Aller Anfang ist schwer

    Autor: Hut+Burger 19.04.19 - 17:41

    Man sieht ja, was bei Apple passiert ist. Ein Nanometer Biegung beim neuen iPad und schon wird (schon wieder) Apples Untergang herbeifantasiert.

    Hier haben wir ein Produkt, das:
    - Vollkommen ohne Tests unreif auf den Markt geworfen wurde.
    - Nach 2 Tagen Benutzung kompletter Schrott ist.
    - Und nur 2.000¤ kostet.

    Mal ehrlich, würde hier jemand die selbe Apologetik fahren, wenn es Apple wäre? Hier würde man schon krächzendes Gekreische hören, wenn das iFold nach 5 Jahren Dauerbenutzung eine kleine Faltspur hätte.

    Man sieht, Samsung: Schlecht von Apple kopieren ist eben leichter und sicherer als selbst was neues zu bauen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 279,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29