Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsungs faltbares Smartphone: Display…

Schon seltsam

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon seltsam

    Autor: Kondom 18.04.19 - 08:39

    Auf Youtube heben die ganzen "Influencer" das Smartphone in den Himmel. Lob über Lob. Die Werbekampagne läuft offenbar gut. Aber zum Glück gibt's ja noch ein paar professionelle Nachrichtenportale die etwas unabhängiger sind.

    Solche extremen Probleme sind trotzdem etwas seltsam.
    Samsung baut ja sonst eher teure aber dafür gute Geräte. Die werden doch gerade diese neue Technik bis zum Erbrechen getestet haben. Warum sollte Samsung so ein Fiasko riskieren?

    Zuviel Druck von der Falt-Konkurrenz Huawei und Xiaomi?

    Für eine Verschwörungstheorie der US Medien gegen Korea Samsung ist es aber auch wieder viel zu abgefahren.

  2. Re: Schon seltsam

    Autor: Truster 18.04.19 - 08:41

    wenn ich schon "Influencer" höre oder lese wird mir ganz schlecht...

  3. Re: Schon seltsam

    Autor: bex_HB 18.04.19 - 09:04

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich schon "Influencer" höre oder lese wird mir ganz schlecht...

    Exakt.

    Die wenigsten dieser Leute sind die hellsten Leuchten - dass sowas für die Bewertung von Produkten ernst genommen wird spricht Bände.

    ... "Influencer" sind nichts weiter als ein nutzloser Werbekanal um diejenigen abzugreifen, die nicht selbst denken können oder wollen, und denen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Immerhin ist man ja nicht gezwungen, sich diesen Schwachsinn zu geben.

  4. Re: Schon seltsam

    Autor: starscream 18.04.19 - 10:10

    bex_HB schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Truster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn ich schon "Influencer" höre oder lese wird mir ganz schlecht...
    >
    > Exakt.
    >
    > Die wenigsten dieser Leute sind die hellsten Leuchten - dass sowas für die
    > Bewertung von Produkten ernst genommen wird spricht Bände.
    >
    > ... "Influencer" sind nichts weiter als ein nutzloser Werbekanal um
    > diejenigen abzugreifen, die nicht selbst denken können oder wollen, und
    > denen das Geld aus der Tasche zu ziehen.
    >
    > Immerhin ist man ja nicht gezwungen, sich diesen Schwachsinn zu geben.

    Wer sind jetzt nicht die hellsten Leute? Diejenigen, die sich durch Influencer beeinflussen lassen oder die Influencer selbst? Ich spreche beiden nicht sehr viel Intelligenz zu. Zumindest aber haben die typischen Influencer keinerlei fachlichen Hintergrund. Die Bewertungskriterien für Smartphones sind lächerlich:

    - liegt gut in der Hand, "Handschmeichler"
    - "das Ding raaaast", "das Teil RENNT"
    - "die CPU ist super schnell, alles ist mega flüssig, es gibt keine Ruckler"
    - "die Fotos sind fantastisch"

    Da könnte ich kotzen. Für Fotos gibt es so etwas wie den DxO-Mark, für RAM, CPU und Co. klare Kennziffern und ebenfalls Benchmarks. Ob jeder Benchmark auch immer alltagstauglich oder besonders wichtig für den potenziellen Kauf ist sei mal dahin gestellt. Aber diese Laienhaftigkeit der Influencer ist einfach grausam.

    Von Scoringverfahren und Bewertungsmatrizen haben die auch im Leben noch nichts gehört.

  5. Re: Schon seltsam

    Autor: TrollNo1 18.04.19 - 10:10

    Du meinst bestimmt Influenca, da gehts einem echt nicht gut...

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  6. Re: Schon seltsam

    Autor: bazoom 18.04.19 - 10:20

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Youtube heben die ganzen "Influencer" das Smartphone in den Himmel.

    Und wiewo wundert dich das? Du glaubst doch auch nicht was dir in der Werbung erzählt wird...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.19 10:21 durch bazoom.

  7. Re: Schon seltsam

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.19 - 10:21

    Truster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wenn ich schon "Influencer" höre oder lese wird mir ganz schlecht...
    So ist es wohl, wenn man zu Alt für #Neuland ist.

  8. Re: Schon seltsam

    Autor: Eheran 18.04.19 - 10:22

    +1

  9. Re: Schon seltsam

    Autor: blaub4r 18.04.19 - 10:24

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Truster schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn ich schon "Influencer" höre oder lese wird mir ganz schlecht...
    > So ist es wohl, wenn man zu Alt für #Neuland ist.


    Nein so ist es wenn man keinen anständigen Beruf gelernt hat und denkt man wäre was cooles.

    Das man sich quasi wie eine Krankheit nennt nenne ich dann am Ende Karma

  10. Re: Schon seltsam

    Autor: Anonymer Nutzer 18.04.19 - 10:29

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein so ist es wenn man keinen anständigen Beruf gelernt hat und denkt man
    > wäre was cooles.
    >
    > Das man sich quasi wie eine Krankheit nennt nenne ich dann am Ende Karma
    Dafür verdienen die durchaus mehr als die meisten, die einen anständigen Beruf gelernt haben. Früher hast du genauso irgendwelche Leuten ein Produkt in die Hand gedrückt, heute Teenagern mit genug Followern. Es ist nicht dumm, wenn es funktioniert.

  11. Re: Schon seltsam

    Autor: neocron 18.04.19 - 10:38

    starscream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da könnte ich kotzen. Für Fotos gibt es so etwas wie den DxO-Mark, für RAM,
    > CPU und Co. klare Kennziffern und ebenfalls Benchmarks. Ob jeder Benchmark
    > auch immer alltagstauglich oder besonders wichtig für den potenziellen Kauf
    > ist sei mal dahin gestellt.
    nein, genau das ist eben nicht "dahingestellt".
    Viele nutzer interessiert es einen Dreck ob die CPU einen bestimmten CPU Score erreicht aus irgendeinem arbitraeren Benchmark ...
    genau das ist grund, warum derartige Kanaele ueberhaupt zu Rate gezogen werden ...
    die herkoemlichen "Tests" diverser Fachmagazine sind fuer viele schlicht irrelevant, weil voellig an der alltaeglichen Benutzung vorbei geschrieben ...
    Benchmarkzahlen interessieren mich zB. ueberhaupt nicht mehr!
    Es bringt mir ueberhaupt nichts, wenn ein Telefon einen top Benchmarkwert hat, wenn die herstellerspezifische Oberflaeche/Bloatware das Ding ruckeln laesst!

    > Aber diese Laienhaftigkeit der Influencer ist
    > einfach grausam.
    oder eben genau das, was der durchschnittsverbraucher haben moechte, die Fachmagazine jedoch nicht liefern koennen.
    Ob es fuer dich grausam ist, kann anderen relativ egal sein, dafuer gibt es die Auswahl!
    Dafuer musst du jedoch nicht verzweifelt versuchen die Faehigkeiten dieser in den Dreck zu ziehen, nur damit du dich besser fuehlen darfst ... waehle du die Quelle, die fuer dich Sinn ergibt, ueberlass anderen jedoch bitte das gleiche Recht!

    > Von Scoringverfahren und Bewertungsmatrizen haben die auch im Leben noch
    > nichts gehört.
    richtig, und einige Fachmagizine/Portale haben dies. Bringt einem nur nichts, weil kein Fachmagazin ein allgemeingueltiges Praeferenzensystem hat ...
    Das ist ja erst die bescheuertste Idee ueberhaupt bei derartigen Tests ... irgendein willkuerlich gewaehltes Praeferenzensystem, voellig unsinnig, wenn jeder individuell bestimmen muss, was ihm wichtig ist ...
    Derartige Bewertungen sind schlicht nichts wert, da wuerde es mehr Sinn ergeben einfach einen haufen Fakten ueber das Geraet bereitzustellen und es dabei zu belassen!

  12. Re: Schon seltsam

    Autor: Temeraire 18.04.19 - 10:56

    Danke schön! Wenn ich die Zahlen lesen will, such ich mir die Benchmarks raus, aber wie du schon sagtest, erkenne ich daran nicht, ob die UI läuft, oder die gemachten Bildern meinen Ansprüchen genügen. Wenn ich richtige Bilder machen will, benutz' ich die alte Nikon F2A von meinem Vater. Natürlich haben die meisten Influencer vielleicht nicht den Hintergrund, aber ein "Rutscht trotz Hülle mit Vibrationsalarm vom Tisch" oder "Die Kamera ragt hinten 3mm raus" bringt mir alle mal mehr, als ein "In unseren Labortests haben wir herausgefunden, dass die heißeste Stelle hinten, knapp 2um unter dem vierten Objektiv liegt".

  13. Re: Schon seltsam

    Autor: Anonymouse 18.04.19 - 10:59

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Truster schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > wenn ich schon "Influencer" höre oder lese wird mir ganz schlecht...
    > > So ist es wohl, wenn man zu Alt für #Neuland ist.
    >
    > Nein so ist es wenn man keinen anständigen Beruf gelernt hat und denkt man
    > wäre was cooles.
    >
    > Das man sich quasi wie eine Krankheit nennt nenne ich dann am Ende Karma

    Dafür verdienen die in einem Monat vermutlich mehr als du mit deinem anständigen Beruf in einem Jahr.
    Wer ist da der "Dumme"?



    Lösung: Der, der herummault anstatt einfach jeden sein Ding machen zu lassen.

  14. Re: Schon seltsam

    Autor: neocron 18.04.19 - 11:00

    Zumal es einen weiteren Vorteil gibt ... bei der Zahl der Tester auf diversen Plattformen, gibt es eine gute Chance einen zu finden, der das gleiche Praeferenzensystem/und den gleichen Geschmack hat, wie man selbst!
    Wenn dieser ein Geraet fuer gut befindet, hat dies einen weitaus hoeheren Wert fuer einen selbst, als die "moeglichst objektiven" Tests zweier Fachmagazine, deren Bewertung am Ende niemanden interessieren, weil sie moeglichst viele Aspekte abdecken, und somit auf keinen richtig zutreffen.
    Allerdings muss man diesen passenden Tester natuerlich ersteinmal finden ... das dauert etwas und ist mit Aufwand verbunden ...

  15. Re: Schon seltsam

    Autor: Anonymouse 18.04.19 - 11:05

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Youtube heben die ganzen "Influencer" das Smartphone in den Himmel. Lob
    > über Lob.

    Influencer sind ja auch nichts anderes als Werbefiguren. Die werden dafür bezahlt, für die Dinger zu werben. Das sind in dem Falle ja selten objektive Tech-Channels.
    Das ist ja aber nichts neues und gabs schon immer, nur damals waren es Stars im TV.

  16. Re: Schon seltsam

    Autor: Tremolino 18.04.19 - 11:09

    Von welchen "Testern" redet ihr da? Das sind gekaufte Promo-Nutten (und -Nutteriche)...

    Sorry, aber ein Test unterstellt eine gewissen Neutralität. Das ist bei Influencern doch gar nicht gegeben. Im Grunde ist es das, was man Fachzeitschriften seit Jahrzehnten unterstellt: Die öffentliche Anbiederung an den Brötchengeber/Anzeigenkunden.

    Trotzdem kann so ein Video einen Mehrwert für den potenziellen Kunden haben ... aber es ist deshalb kein Test, sondern eher eine Produktvorstellung.

    VG



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.19 11:12 durch Tremolino.

  17. Re: Schon seltsam

    Autor: starscream 18.04.19 - 11:22

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafuer musst du jedoch nicht verzweifelt versuchen die Faehigkeiten dieser
    > in den Dreck zu ziehen, nur damit du dich besser fuehlen darfst ... waehle
    Vorsichtig mit deinen Aussagen, Bub. Nicht von dir auf andere schließen.

    > Das ist ja erst die bescheuertste Idee ueberhaupt bei derartigen Tests ...
    > irgendein willkuerlich gewaehltes Praeferenzensystem, voellig unsinnig,
    > wenn jeder individuell bestimmen muss, was ihm wichtig ist ...
    > Derartige Bewertungen sind schlicht nichts wert, da wuerde es mehr Sinn
    > ergeben einfach einen haufen Fakten ueber das Geraet bereitzustellen und es
    > dabei zu belassen!
    Unsinn. Da wird spezifisch auf der zu testende Produkt hin attributiert. Bei einem Smartphone ist bspw. die Akkukapazität schwerer zu gewichten als die Farbe. Wieso sind synthetische Benchmarks Unsinn? Nur weil du sie nicht richtig intepretierst oder weil die Interpretation Aufwand erfordert?

    Max Mustermann hat das Supraphone X, es hat einen Score von 10.000 Geekpoints und läuft nur noch sehr schlecht. Es ist aber auch schon 5 Jahre alt.

    Das aktuelle Supraphone Y hat im gleichen Testverfahren 12.000 Punkte bekommen.

    Sagt so jetzt erst einmal nicht viel aus. Aber in Korrelation zu dem Futurephone X, dass aus dem gleichen Zeitraum stammt und 76.000 Geekpoints hat merkt man doch selbst mit Dyskalkulie, dass das Supraphone Y vermutlich nicht viel besser sein wird als der alte Schinken.

    Ob die Oberfläche ruckelt oder nicht schaust du dir bei Zweifeln halt im Ladenlokal an. Meine Güte, so merkbefreit kann man doch gar nicht sein.

  18. Re: Schon seltsam

    Autor: violator 18.04.19 - 11:38

    Kondom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Youtube heben die ganzen "Influencer" das Smartphone in den Himmel. Lob
    > über Lob.

    Sind das dieselben, die die Videos über die defekten Galaxy Folds erstellt haben?

  19. Re: Schon seltsam

    Autor: neocron 18.04.19 - 12:03

    starscream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > waehle
    > Vorsichtig mit deinen Aussagen, Bub. Nicht von dir auf andere schließen.
    Vorsicht, Maidli, die Antwort ergibt keinen Sinn, weil ich weder die Faehigkeiten von Fachmagazinen, noch die von anderen Testern in Frage gestellt habe.
    Falsch zitiert, oder was ist da passiert?

    > > Das ist ja erst die bescheuertste Idee ueberhaupt bei derartigen Tests
    > ...
    > > irgendein willkuerlich gewaehltes Praeferenzensystem, voellig unsinnig,
    > > wenn jeder individuell bestimmen muss, was ihm wichtig ist ...
    > > Derartige Bewertungen sind schlicht nichts wert, da wuerde es mehr Sinn
    > > ergeben einfach einen haufen Fakten ueber das Geraet bereitzustellen und
    > es
    > > dabei zu belassen!
    > Unsinn. Da wird spezifisch auf der zu testende Produkt hin attributiert.
    > Bei einem Smartphone ist bspw. die Akkukapazität schwerer zu gewichten als
    > die Farbe.
    Unsinn ist hier eigentlich nur, dass du versuchst anderen zu erzaehlen wie sie welche Merkmale zu gewichten haben ...
    Wenn diese Gewichtung zufaellig deinem Praeferenzen entspricht, ist das gut und schoen ... gilt allerdings dann eben ersteinmal nur fuer dich.

    > Wieso sind synthetische Benchmarks Unsinn?
    Ich habe nicht gesagt sie seien generell Unsinn, sondern angemerkt, dass sie fuer viele irrelevant sind ...

    > Nur weil du sie nicht
    > richtig intepretierst oder weil die Interpretation Aufwand erfordert?
    Hatte ich bereits geschrieben, und du somit gekonnt ignoriert oder uebersehen ...
    Auch brauchst du mir nicht trotzig zu unterstellen ich koennte oder wolle diese nicht interpretieren, wenn ich bereits darstellte, dass diese keinerlei Relevanz fuer meine Alltagsaufgaben haben!
    Fuer meine Aufgaben (Email, Kommunikation, Web-Browsen, SSH und ein bisschen Remote Desktop) sind so gut wie alle Mid-Range und high-End smartphones gewappnet. Da muss ich keinen Benchmark interpretieren. was mir wichtig ist, ist jedoch, dass ein Smartphone schnell reagiert.
    Nutzen stiftet mir eine fluessige und schnelle Navigation auf dem Geraet ... und NUR das!
    Dafuer reicht mir allerdings eine Bewertung der UI am Ende ... wenn du gerne taeglich 3 mal PI berechnen lassen moechtest, macht es fuer dich sicherlich Sinn die synthetischen Benchmarks auszuwerten ... evtl. hast du auch einfach Spass an den Zahlen ... auch gut!

    > Max Mustermann hat das Supraphone X, es hat einen Score von 10.000
    > Geekpoints und läuft nur noch sehr schlecht. Es ist aber auch schon 5 Jahre
    > alt.
    >
    > Das aktuelle Supraphone Y hat im gleichen Testverfahren 12.000 Punkte
    > bekommen.

    > Sagt so jetzt erst einmal nicht viel aus.
    > Aber in Korrelation zu dem
    > Futurephone X, dass aus dem gleichen Zeitraum stammt und 76.000 Geekpoints
    > hat merkt man doch selbst mit Dyskalkulie, dass das Supraphone Y vermutlich
    > nicht viel besser sein wird als der alte Schinken.
    das ergibt keinen Sinn ... es bedarf hier keine Korrelation mit Futurephone X um bei den Zahlen zu erkennen, dass das Supraphone Y "nicht viel besser" ist ...
    wozu du das Futurephone X in diesem Beispiel erwaehnst, weiss ich daher nicht.
    Genau genommen entscheidet auch nicht die zahlen selbst darueber ob es "besser ist".
    Was besser ist, entscheidet am Ende das Preis/Nutzen Verhaeltnis, wobei die Benchmarkzahl hier fuer den Nutzen eine Rolle spielen kann ... jedoch nicht muss!

    Die Zahl ergibt mir auch fuer das Futurephone X keinerlei Hinweis darueber ob die Benutzeroberflaeche mit der ganzen Bloatware zB. besser laeuft, als das Supraphone ...
    ich muss notgedrungen immer noch am Ende die UI und Fluessigkeit der Benutzbarkeit anschauen um ueber diesen Aspekt ein Urteil zu bilden ... genau genommen muss ich eh immernoch alle anderen Aspekte, die mir wichtig sind, vergleichen um ein "Besser" beurteilen zu koennen!
    Und wenn es mir um Fluessigkeit der UI geht, so muss ich die UI eh noch selbst bewerten und dann kann ich auch gleich den Benchmark aussen vor lassen und mir die Zeit sparen. Zumal ich nirgends gesagt habe, dass die Fakten zu bennen ueberhaupt ein Problem sind ...
    ich habe benannt, dass die Bewertungssysteme nicht fuer jeden passen ...
    Es muss auch kein Geekbench ausgepackt werden dafuer ... wenn man weiss, dass eine gewisse Prozessorgeneration von der Geschwindigkeit reicht.

    > Ob die Oberfläche ruckelt oder nicht schaust du dir bei Zweifeln halt im
    > Ladenlokal an.
    eben, wenn das das Hauptaugenmerk ist, weshalb nochmal nicht gleich in den Laden und anfassen, weshalb also bitte die Zeit mit Benchmarkwerten verschwenden?

    >Meine Güte, so merkbefreit kann man doch gar nicht sein.
    magst mal erklaeren, welches Argument deinerseits ich ausgelassen haben sollte um das "merkbefreit" zu rechtfertigen? Oder war das einfach nur trotziger Internetjargon?

  20. Re: Schon seltsam

    Autor: neocron 18.04.19 - 12:08

    Tremolino schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von welchen "Testern" redet ihr da? Das sind gekaufte Promo-Nutten (und
    > -Nutteriche)...
    gleiches kann man jedem Fachmagazin unterstellen ...
    auf welcher Basis bitte sind einige "promo-nutten" und andere nicht!?
    Hast du da mehr informationen als andere, oder ist das nur "Bauchgefuehl"?

    > Sorry, aber ein Test unterstellt eine gewissen Neutralität.
    das kommt darauf an ...
    wenn ein Test eine Bewertung am Ende abgibt, kann es keine Neutralitaet geben ...
    das widerspricht sich bereits!
    Fuer eine Bewertung bedingt es ein Praeferenzensystem ... und ein solches ist schlicht Meinung und somit eben nicht mehr neutral!

    > Das ist bei
    > Influencern doch gar nicht gegeben.
    genau so wenig wie bei allen anderen Tests ...
    Wenn man schon eine Bewertung moechte, so sucht man auch nicht Neutralitaet sondern ein Praeferenzensystem, was moeglichst nah am eigenen ist!
    Ansonsten sucht man keine Bewertung, sondern eine Faktensammlung ...

    > Trotzdem kann so ein Video einen Mehrwert für den potenziellen Kunden haben
    > ... aber es ist deshalb kein Test, sondern eher eine Produktvorstellung.
    Es ist genau so ein Test wie in jeder Fachzeitschrift, wenn am Ende eine Bewertung heraus kommt ... der Unterschied ist schlicht die Bewertungsbasis ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen
  3. Hays AG, Leipzig
  4. thyssenkrupp System Engineering GmbH, Hohenstein-Ernstthal, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43