1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsungs Omnia II kommt mit Swype zur…

Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: HansWursti 25.11.09 - 11:29

    und konzentriert sich nicht auf das was der Markt wünscht:
    Geräte die genau so einfach zu bedienen sind wie das iPhone!
    Windows 6.5 ist eine Krücke, die Samsung Hardware wird nett sein, die Monster Batch Datei darauf ist SCHROTT!
    Wan konzentrieren die sich endlich mal auf EIN Betriebssystem?

  2. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: Eugenius 25.11.09 - 11:54

    Ich lache mich tot. bis ich in iPhone irgendwas finde brauche ich ziemlich viel zeit. Dabei nutzte ich seit Jahren WinMob, abgefangen mit 2003 und im Moment nutze ich 6.5.3 :)
    Ich bin auch zufrieden mit meinem Diamond 2.
    Und Samsung macht es auch gut. Und gut ist, wenn man Auswahl hat.

  3. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: widardd 25.11.09 - 12:02

    bitte kauf ein iphone, ich hab keine lust wegen leuten wie dir auf alle vorzüge von wm zu verzichten. (mich macht schon der ganze touchflo-rotz wahnsinnig)

  4. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: Interessent 25.11.09 - 12:09

    Welche Vorzüge?

  5. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: Interessent 25.11.09 - 12:11

    Ich brauche unter WinMobile länger um etwas zu finden, als auf jedem anderen Phone. Selbst ein Blackberry hat eine bessere Menüführung, als Windows Mobile. Trotzdem lache ich mich nicht tot.

  6. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: groovilicious 25.11.09 - 12:14

    Interessent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich brauche unter WinMobile länger um etwas zu finden, als auf jedem
    > anderen Phone. Selbst ein Blackberry hat eine bessere Menüführung, als
    > Windows Mobile. Trotzdem lache ich mich nicht tot.


    also dann bist du ein Blinder der mit audio-Interface arbeitet. In WinMob gibt es kein Menü das du nicht in 3 "klicks" aufgerufen hast. Da kann das Aplleding nicht mal mit und jedes "normale" Handy kann es auch nicht schneller. Also was soll die Aussage? :)

  7. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: aljot 25.11.09 - 12:30

    bin kein apple oder iphone freund. aber sorry ms hat den trend mal wieder verpennt. mobile 6.5 kommt einfach nicht an die benutzerführung von iphone os ran. selbst android oder palm's webos machts besser.
    soll aber auch nicht heissen das mobile 6.5 schlecht ist...

  8. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: dumdideidum 25.11.09 - 12:52

    android war nach dem iPhone da...und das neue palmOS wurde krampfhaft an das iPhone angepasst.

    Ich benutzt seit Jahren MS Mobile und ich versteh einfach nicht was daran nicht zu verstehen ist ^^ ... es funktioniert wei ein normales MS OS auf dem PC... sieht genauso aus und funktioniert fast genauso. Natürlich mit Einschränkungen.

    Es ist sicher nicht das nonplusultra aber die alternativen....blackberry...die Bedienung ist grauenvoll...rädchen an der Seite, selten mit touchscreen, trackball...hmm irgendwie nich praktikabel

    ..android kenne ich nicht...möchte ich haber auch nicht unbedingt benutzt...palms...hab ich noch nicht benutzt, fand aber immer, dass die dinger im direkten vergleich, entweder zu teuer oder ihrer Zeit hinterher waren

    ...apple...das OS is einfach von vorherein mit entscheidenen Einschränkungen gekommen...ich sach nur copy und paste...zuviel spielerei...meiner meinung nach als echtes Businessphone nicht zu gebrauchen...ja es ist witzig und kann lustige sachen dank vieler apps..ich hab selbst nen ipod touch...aber als handy..never...ständig diese itunes quatsch und synchornisieren...bluetooth ist nicht kompatibel zu anderen OS...ich muss eine app haben um dateien abzulegen, es kann nur ein videoformat abspielen, bilder müssen umständlich über itunes gesync werden...

    windows mobile...bluetooth an...connecten ... bild senden an BT gerät übertragung...bestätigen...fertig...pdf..kein problem...video kein problem...ggf. zusatz software notwendig ok...aber ich hab bisher noch keine wmv oder avi app für den ipod gefunden...(ok bei 90.000 zum teil trashigen apps kanns auch mal schwierig werden)

    zugegeben, es gibt schicke apps keine frage ... aber ist auch imemr eine Sache von tatsächlichen Nutzen...reden wir übers business brauch ich wohl kaum eine "Klavier oder Drumsapp" ... braucht ich sowas überhaupt auf einem handy?

    wenn sollte man konkret den Nutzen in Betracht ziehen...bin ich Teenie, der in der Schule langeweile hat...oder bin ich Standarduser, der mit seinem handy einfach telefonieren möchte, Dateien transportieren und emails lesen will.

  9. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: Trollversteher 25.11.09 - 13:02

    >Ich lache mich tot. bis ich in iPhone irgendwas finde brauche ich ziemlich viel zeit. Dabei nutzte ich seit Jahren WinMob, abgefangen mit 2003 und im Moment nutze ich 6.5.3 :)

    Ich frage mich, wei Du auf dem iPhone etwas findest, wenn Du WinMob benutzt... Übrigens gibts seit OS 3.0 eine globale Suchfunktion...

    >Ich bin auch zufrieden mit meinem Diamond 2. Und Samsung macht es auch gut. Und gut ist, wenn man Auswahl hat.

    Ich weiß nicht. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass viele Kunden als Argument für ihre Treue zu Nokia den Grund nannten, weil dort die Bedienung so schön einheitlich ist, und man sich beim Umstieg nicht all zu sehr umgewöhnen muss... Samsung scheint ja genau den entgegengesetzten Weg zu gehen...

  10. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: Trollversteher 25.11.09 - 13:07

    >Ich benutzt seit Jahren MS Mobile und ich versteh einfach nicht was daran nicht zu verstehen ist ^^ ... es funktioniert wei ein normales MS OS auf dem PC... sieht genauso aus und funktioniert fast genauso. Natürlich mit Einschränkungen.

    Und genau da liegt das Problem: Ein Handy ist nun mal nicht ein normaler PC. Selbst auf aktuellen WinMob Geräten sind, trotz Nachbesserung, die meisten Menus immer noch zu klein um mit dem Finger bedient zu werden. Dazu kommt, dass viele Hersteller es nicht geschafft haben, den Stift im Gehäuse unterzubringen, also immer Stift rausfummeln und pingelig auf dem Display herumfuchteln: Bedienkomfort sieht für mich anders aus...

  11. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: dumdideidum 25.11.09 - 13:13

    Deswegen hat Nokia ja auch nun Probleme...weil sie von diesem Konzept weggegangen...und iwie nie durch dachte Handy hatten..jedenfalls fand ich die Smartphones von Nokia immer umständlich...das Symbian ist iwie...kp..nicht mein fall

    ...und dann schaut man sich nach alternativen um...und muss eine passende für sich finden...

    ...kauft man denn ein Smartphone ausschließlich nach dem Aussehen? ... also...wer damals ein MDA(HTC) I, II oder nachfolgende hatte hat wohl bis zum Diamond massgeblich auf ansprechendes Design verzichtet und doch eher auf funktionalität geachtet..und alternativen damals...gab es wenig....heute...gibt es sie und deswegen müssen hersteller ihren weg eben verändern.

    ...und der nutzer braucht eben länger um sich anzupassen und zu probieren, da entweder die preise horrend oder die vertragslaufzeit lang ist...

  12. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: dumdideidum 25.11.09 - 13:20

    ...aber warum soll ich auf wichtige Funktionaltäten verzichten nur damit ich auf dem Display mit den Finger rumtippeln kann...

    Das mda III hatte eine volle wertige Tastatur, es gibt Bluetooth-Tastaturen...und mein wm-telefon konnte einfach alles ^^ ...

    ...all das was ein iphone noch lernen musste...oder muss...es liegt einfach im Auge des Betrachters, was ich damit anstellen muss..ich hab kein problem nen Stift aus dem Gehäuse zu ziehen oder die Tastatur aufzuschieben...aber ich find einfach das Management von Daten und Einstellung im WM-Telefon besser. Liegt aber vllt. auch an meinem Beruf...ich fitzt mich da eben rein und ich seh die technische Oberfläche nicht...ich sehe felende Funktionen, umständlichen oder aufwendiges Handling...der stift spielt dabei irgendwie ne geringe rolle...

    whatever man kann sie tot diskutieren, weil es eben nicht das nonplusultra gibt...jeder legt seinen Hauptaugenmerk auf eine Funktion die für ihn wichtig ist.

  13. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: Trollversteher 25.11.09 - 13:22

    >Deswegen hat Nokia ja auch nun Probleme...weil sie von diesem Konzept weggegangen...und iwie nie durch dachte Handy hatten..jedenfalls fand ich die Smartphones von Nokia immer umständlich...das Symbian ist iwie...kp..nicht mein fall

    Ging mir auch so. Ich habe damals noch ganz begeistert das erste Symbian Gerät (7650 glaube ich) gekauft, da hatte ich allerdings noch ein paar Rest-Nerdangewohnheiten. Steckten zwar einige tolle Ideen drin, war aber viel zu kurz gedacht und in vielerlei Hinsicht einfach nur schlecht umgesetzt.

    >...und dann schaut man sich nach alternativen um...und muss eine passende für sich finden...

    >...kauft man denn ein Smartphone ausschließlich nach dem Aussehen? ... also...wer damals ein MDA(HTC) I, II oder nachfolgende hatte hat wohl bis zum Diamond massgeblich auf ansprechendes Design verzichtet und doch eher auf funktionalität geachtet..und alternativen damals...gab es wenig....heute...gibt es sie und deswegen müssen hersteller ihren weg eben verändern.

    Den Fehler habe ich bei meinenm letzten Telefon gemacht, weil ich damals auf keinen Fall dem iPhone-Hype hinterherrennen wollte - und hab mir ein LG-Viewty, damals von einigen Wahnsinnigen leichtinig "iPhone Killer" getauft zugelegt...

    Naja, nettes Handy, aber auch viel Macken und an vielen Stellen zu kurz gedacht. Und vor allem Lichtjahre vom iPhone entfernt...

  14. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: dumdideidum 25.11.09 - 13:35

    Ich hatte auch das 7650 :D ... man war ich stolz darauf...aber wie du schon sagtest...zu kurz gedacht...irgendwas fehlte immer...erst war es seiner zeit zu weit voraus und dann meilen hinterher ^^

    das LG-Viewty sagt mir irgendwie nichts...für mich waren das immer Designhandy...hat mal mit dem Chocolat geliebäugelt..aber objektiv betrachtet konnte das Ding gar nix...

    glaube es hatte wie das 7650 einfach zu wenig speicher.

  15. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: Trollversteher 25.11.09 - 14:03

    >Ich hatte auch das 7650 :D ... man war ich stolz darauf...aber wie du schon sagtest...zu kurz gedacht...irgendwas fehlte immer...erst war es seiner zeit zu weit voraus und dann meilen hinterher ^^

    Genau das trifft es: Gute Vorraussetzungen (schneller Prozessor, für ein Handy viel Speicher, vollwertiges Betriebssystem mit der Möglichkeit native Anwendungen zu installieren), aber schlechte Umsetzung: Stinknormale Handybdienung statt QWERTZ-Tastatur oder Touchscreen, Kein SD-Kartenslot, Applikationen waren sehr umständlich zu installieren, und keine einheitliche Plattform um sie zu erwerben, extrem umständlich unter Symbian zu entwickeln etc. etc...

    >das LG-Viewty sagt mir irgendwie nichts...für mich waren das immer Designhandy...hat mal mit dem Chocolat geliebäugelt..aber objektiv betrachtet konnte das Ding gar nix...

    Das Viewty war der Prada Nachfolger. Ein paar Features vom iPhone schlecht geklaut, HDSPA (mit in der Praxis nicht mal EDGE Geschwindigkeit), Bedienung wurde mit zunehmender Speicherbelegung immer träger... Aber die Kamera war gut, besonders mit der 120 fps Hochgeschwindigkeits-Option habe ich manch lustige Aufnahmen gemacht ;)

    >glaube es hatte wie das 7650 einfach zu wenig speicher.

    Das Viewty konnte man wenigstens nachrüsten, aber auch das war nicht besonders durchadacht, weil Anwendungen wie das Bilderalbum ab einem gewissen Volumen unbedienbar lahm wurden, und andere wie der SMS Speicher oder die Notitzfunktion ein von vornherein begrenztes Speicherlimit hatten, das sich auch mit 2GB MicroSD Karte nicht ändern liess...

  16. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: dumdideidum 25.11.09 - 15:26

    Das Problem mit dem festgelegten Speicher für Kontakte und SMS haben heute immer noch viele Telefon verschiedener Hersteller. Ich habe nie verstanden weshalb man das begrenzt, wenn ich doch ne ganze Menge verfügbar habe. Selbst bei einem Gigabyte muss ich mir auf lange Zeit keine sorgen machen, bis mir 160 Zeichen je SMS den verfügbaren Speicher belegen.

    Das Geschwindigkeitsproblem durch wenig Speicher haben viele Smartphones...auch die kleinen WM-Telefone, die sich ihren Speicher für Laufzeit um Datenablage teilen sind da sehr anfällig. Wie das beim iPhone aussieht hab ich so noch nicht beurteilen können. Da man keinen Taskmanager in der Form hat, allerdings kann es, jedenfalls der ipod, bei diversen Apps doch mal ins Stocken kommen.

    das is auch der nachteil an vielem WM telefonene...der Speicher für die Dateiablage ist oftmals ein andere als fürs Betriebssystem. Im Omnia I hat man irgendwie 128MB (glaub ich) fürs System, 8 GB intern und die Speicherkarte. Man muss erstmal alle Programme darauf eichen, welcher Speicher genutzt werden soll...die Kamera kann entweder auf den internen oder die Speicherkarte ablegen...usw. passt man da nicht auf, kann einem das System schon mal stehen bleiben.

    Wobei mir in dem Zusammenhang ein Nachteil des iPhones einfällt...Multitasking von Anwendungen...leider kann man keine oder nur wenige apps parallel nutzen...und das ist gerade bei Anwendungen wie ICQ oder dem Browser nervig...da sobald die ICQ App aus ist man auch direkt offline ist. Höre ich Internetradio ist das Gerät "unbrauchbar", denn sobald ich auf eine andere App möchte is das radio aus. Einzig Musik (also die vom ipod selbst) die kann man immer hören.

  17. Re: Mobile 6.5, Symbian, Android.... Samsung tanzt auf zu vielen Hochzeiten

    Autor: venc 28.11.09 - 14:39

    backberry (ausgenommen storm) > android > iphone > wm >>>>>>> symbian

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim
  3. über grinnberg GmbH, Raum Düsseldorf
  4. KONZEPTUM GmbH, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. (-67%) 19,99€
  3. 13,99€
  4. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Everspin ST-MRAM: 256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter
    Everspin ST-MRAM
    256-MBit-Chips für Arcade-Automaten und Smart-Meter

    Auf die 1-GBit-Versionen für Datacenter folgen kleinere Modelle für Industrie und Internet der Dinge: Der magnetische Speicher von Everspin hat eine sehr lange Haltbarkeit und benötigt nicht dauerhaft Strom.

  2. Wikileaks: Worum es im Fall Assange nun geht
    Wikileaks
    Worum es im Fall Assange nun geht

    Geheimnisverrat, Leben in der Isolation, Anklage in den USA, Foltervorwürfe: Die Auslieferungsanhörung von Wikileaks-Gründer Julian Assange beginnt. Im Artikel beantworten wir die wichtigsten Fragen.

  3. Zahlungsabwickler: Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland
    Zahlungsabwickler
    Protest gegen Massenentlassungen bei Paypal Deutschland

    Die Beschäftigten von Paypal Deutschland wollen den Abbau von über 300 Arbeitsplätzen nicht hinnehmen. Die Jobs sollen an andere Standorte oder an externe Partner gehen.


  1. 22:10

  2. 18:08

  3. 18:01

  4. 17:07

  5. 16:18

  6. 15:59

  7. 14:36

  8. 14:14