1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsungs Omnia II kommt mit Swype zur…

selbst Steve Ballmer findes WM schei**e

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. selbst Steve Ballmer findes WM schei**e

    Autor: h2so4 25.11.09 - 23:27

    Steve Ballmer:

    Windows Mobil ist scheisse!

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Steve-Ballmer-ist-unzufrieden-mit-Windows-Mobile-798041.html

    http://www.tomshardware.com/de/Windows-Mobile-Ballmer,news-243517.html

    ...und wenn der Ober-MS-Troll mit den riesigen Schweissflecken das sagt, wird es wohl stimmen.

    ----------

    --Es ist das technisch rückständigste embedded OS.

    --Es hat die schlechteste GUI. Fast alle Gerätehersteller (müssen) verwenden ihre eigene Bedienoberfläche, weil das original UNBRAUCHBAR ist, aber selbst dadurch lässt sich nicht viel machen.

    --Immer mehr Hersteller schieben WinMobil auf die 2. Reiher, oder verabschieden sich gleich ganz davon.

    --Es verliert Markanteil, an Marktanteil, an....
    (aktuell nur mehr 9%)

    --DRM wird im Werbeprospekt als Feature beworben, hahahaha....

    und, und, und, und,...

    Windows Mobil ist zwar noch nicht gänzlich tot, aber riechen tut es schon... ^^

  2. Re: selbst Steve Ballmer findes WM schei**e

    Autor: Anonymer Autor 28.12.09 - 01:49

    > --Es ist das technisch rückständigste embedded OS.
    Weil...?

    > --Es hat die schlechteste GUI. Fast alle Gerätehersteller (müssen)
    > verwenden ihre eigene Bedienoberfläche, weil das original UNBRAUCHBAR ist,
    > aber selbst dadurch lässt sich nicht viel machen.
    Selbst durch eine neue GUI sieht die GUI hässlich aus?
    Ich finde WM (gerade Windows Mobile 6.5.3) optisch ansprechend. Sense UI ist besser, aber WM 6.5 Titanium ist sehr flexibel und ebenfalls schön.
    Und die großen runden Softkeys finde ich genial :-).

    > --Immer mehr Hersteller schieben WinMobil auf die 2. Reiher, oder
    > verabschieden sich gleich ganz davon.
    Welcher Hersteller?
    htc: Hat eine Reihe neuer WM-Smartphones in Planung
    LG: Das Expo wird das neues Flagschiff der Firma (mit WM)
    Acer: Eine fette Roadmap voller WM-smartphones in Planung
    Asus: Auch Asus produziert WM-smartphones
    Samsung: Siehe Artikel ;-)
    HP: siehe Glisten
    und und und...

    Bitte erkundige dich über deine Argumente

    > --Es verliert Markanteil, an Marktanteil, an....
    > (aktuell nur mehr 9%)
    Es kennen auch nur wenige Geräte wie die Pandora Konsole, dass macht sie keinesfalls schlechter ;-).

    > --DRM wird im Werbeprospekt als Feature beworben, hahahaha....
    Du kannst DRM-gechützte Musik abspielen.
    Was ist daran schlimm? kannst das auch ignorieren...

    > und, und, und, und,...
    >
    > Windows Mobil ist zwar noch nicht gänzlich tot, aber riechen tut es
    > schon... ^^
    Es sind vermutlich deine ASCII Heringe , die riechen... -.-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unternehmensgruppe Aschendorff, Münster
  2. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim am Rhein
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  2. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

  1. Unix: NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server
    Unix
    NetBSD 9.0 unterstützt ARMv8 und ARM-Server

    Mit der neuen Version 9.0 von NetBSD haben die Entwickler des freien Betriebssystems den Hardware-Support nach eigenen Angaben signifikant verbessert. Dazu gehören unter anderem die Unterstützung für ARM-Server und viele SoC aus Bastelplatinen. Das Team integriert zudem viele Sicherheitsfunktionen.

  2. Netcologne: Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia
    Netcologne
    Lokaler Netzbetreiber klagt gegen Vodafone-Unitymedia

    Netcologne will sich mit dem bundesweiten Kabelnetz von Vodafone nicht abfinden und kämpft beim Gericht der Europäischen Union dagegen. Der Glasfaserausbau werde durch deren Marktmacht behindert, sagte der Firmenchef.

  3. Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
    Generationenübergreifend arbeiten
    Bloß nicht streiten

    Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.


  1. 13:05

  2. 12:23

  3. 12:02

  4. 11:32

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:19

  8. 09:20