Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selbstkritik: Bill Gates hält Microsoft…

Grösste Fehler von Microsoft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grösste Fehler von Microsoft

    Autor: Anonymer Nutzer 19.02.13 - 16:48

    Zwang, Verteuerung, Bevormundung, Überwachung, neue Einschränkungen.
    Alles was der Kund gar nicht will.

    Es wird für den Kunden nicht besser, rein gar nichts. Alles was da neu von Microsoft kommt ist eine Verschlechterung dessen, was wir alle bereits haben.

  2. Re: Grösste Fehler von Microsoft

    Autor: Little_Green_Bot 19.02.13 - 19:11

    Das trifft z.B. auch auf Apple zu, und die Leute schlucken das. Der Massenmarkt ist so gestrickt, dass er solche Nachteile akzeptiert, solange die Geräte einfach bedienbar sind und stabil laufen.

    Die Zukunft von Microsoft wird im Mobile-Markt entschieden. Wenn die typischen Windows-Programme als Mobile-Apps laufen, hat Microsoft gute Chancen. Bis dahin könnten die Kunden sich allerdings bereits an Android und iOS gewöhnt haben und feststellen, dass sie Windows gar nicht brauchen.

    Ergo: Microsoft tut das Richtige, aber vielleicht ist es schon zu spät.

    Einigkeit und Recht und Freiheit für das deutsche Vaterland!

  3. Re: Grösste Fehler von Microsoft

    Autor: Technikfreak 19.02.13 - 20:10

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das trifft z.B. auch auf Apple zu, und die Leute schlucken das. Der
    > Massenmarkt ist so gestrickt, dass er solche Nachteile akzeptiert, solange
    > die Geräte einfach bedienbar sind und stabil laufen.
    >
    > Die Zukunft von Microsoft wird im Mobile-Markt entschieden. Wenn die
    > typischen Windows-Programme als Mobile-Apps laufen, hat Microsoft gute
    > Chancen. Bis dahin könnten die Kunden sich allerdings bereits an Android
    > und iOS gewöhnt haben und feststellen, dass sie Windows gar nicht
    > brauchen.
    >
    > Ergo: Microsoft tut das Richtige, aber vielleicht ist es schon zu spät.
    Weder die Zukunft des IT noch der von Microsoft wird im Mobile-Markt entschieden.
    Das Handy ist nur ein kleines Puzzlestück der IT.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WIRmachenDRUCK GmbH, Backnang-Waldrems
  2. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  3. NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg
  4. Flottweg SE, Vilsbiburg Raum Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (Blu-rays, 4K UHDs, Box-Sets und Steelbooks im Angebot)
  2. 29,97€
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Umwelt: China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    Umwelt
    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

    Ein Kamin gegen Xi'ans Schornsteine: In der alten Kaiserstadt Xi'an haben Forscher einen 100 Meter hohen Kamin errichtet, der saubere Luft emittiert. Gerade im Winter ist das auch nötig.

  2. Marktforschung: Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz
    Marktforschung
    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

    Positionsdaten, Kontakte oder Kalendereinträge: 55 Prozent aller Android-Apps auf Google Play greifen auf personenbezogene Daten zu und kollidieren daher mit den kommenden EU-Datenschutzrichtlinien. Bereits im Februar will Google das unnötige Datensammeln von Software einschränken.

  3. Sonic Forces: Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt
    Sonic Forces
    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

    Fast drei Monate hat die jüngste Version von Denuvo bei Sonic Forces gehalten. Jetzt soll eine geknackte Version des Actionspiels im Netz aufgetaucht sein. Unklar ist, ob nun auch die Kopierschutzsysteme von Assassin's Creed Origins und Star Wars Battlefront 2 ausgehebelt werden können.


  1. 18:19

  2. 17:43

  3. 17:38

  4. 15:30

  5. 15:02

  6. 14:24

  7. 13:28

  8. 13:21