Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seniorenhandys im Test: Alter, sind die…

"Betriebssystem"- Menüführung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Betriebssystem"- Menüführung

    Autor: xxsblack 25.09.17 - 12:37

    Meine Mutter hat so ein Seniorenhandy für 25¤! Ich kann jedem nur den Tipp geben, gebt mehr Geld aus, damit auch das Menü einfach verständlich ist!
    Es ist bereits ihr zweites (andere Marke), mit dem gleichen Betriebssystem.
    Die Menüs sind teilweise so extrem verschachtelt, dass man denkt man ist richtig, aber dann doch wieder 2x zurück muss. Nur Kontakte im Telefonbuch finden erfordert min. 4 Schritte. Anrufen aus der Telefonliste ist nit mit dem Drücken des grünen Hörers gestartet, sondern da geht ein Untermenü auf mit 3-5 Punkten. 1. Anzeigen 2. Löschen 3. Anrufen 4. Speichern, etc..
    Viel viel zu umständlich! So ist das ganze Menü. Lieber zu nem alten Nokia greifen.

    Von Garantieansprüchen braucht man hier nicht noch reden! Das ist ein noch härter Kampf!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.17 12:38 durch xxsblack.

  2. Re: "Betriebssystem"- Menüführung

    Autor: igor37 25.09.17 - 13:12

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine Mutter hat so ein Seniorenhandy für 25¤! Ich kann jedem nur den Tipp
    > geben, gebt mehr Geld aus, damit auch das Menü einfach verständlich ist!

    Ja, aber das Geld dann bitte nicht für teurere Seniorenhandys ausgeben, denn die sind nicht im Geringsten besser was Qualität angeht.
    Wir hatten ein Emporia, das teurer war als heutzutage ein billiges Nokia Lumia. Es konnte nur 2G, war selbst für mich unintuitiv zu bedienen und wurde auch nicht besonders lange genutzt bevor es defekt war.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. AIRTEC Pneumatic GmbH, Reutlingen
  3. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  4. Wirecard Global Sales GmbH, Aschheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

  1. Smarte Echo-Lautsprecher: Amazon macht Alexa schlauer
    Smarte Echo-Lautsprecher
    Amazon macht Alexa schlauer

    Amazon hat viele neue Funktionen für Alexa vorgestellt. Der digitale Assistent soll damit bequemer nutzbar sein und dem Nutzer besser bei alltäglichen Aufgaben helfen können. Mit Tidal lässt sich ein weiterer Musikstreamingdienst mit der Sprache steuern.

  2. Elektroautos: 2027 soll nur noch der Porsche 911er Verbrenner sein
    Elektroautos
    2027 soll nur noch der Porsche 911er Verbrenner sein

    Porsche will den klassischen Verbrennungsmotor ausmustern und dafür auf Elektroautos setzen. Schon ab 2025 sollen drei Viertel der Verkäufe reine Elektroautos sein. Einen Diesel bietet Porsche schon nicht mehr an.

  3. Peugeot E-Legend: Elektrisches Coupé als Muscle Car mit 600 km Reichweite
    Peugeot E-Legend
    Elektrisches Coupé als Muscle Car mit 600 km Reichweite

    Peugeot hat vor dem Pariser Autosalon 2018 ein elektrisches Coupé vorgestellt, das zeigen soll, wie sich die französische Marke in Zukunft positionieren will.


  1. 10:05

  2. 07:45

  3. 07:27

  4. 07:17

  5. 14:30

  6. 13:34

  7. 12:21

  8. 10:57