Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seniorenhandys im Test: Alter, sind die…

Die Handys sind ein Krampf

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Handys sind ein Krampf

    Autor: Basmyr 25.09.17 - 20:46

    Ich bin selber Krankenpfleger und habe während meiner Ausbildung für ein Mobilfunkladen gearbeitet.
    Keines dieser Handys hat wirklich durchgehend sinnvolle Funktionen. Dabei kann es doch nicht so schwer sein technikaffine Menschen aus dem Pflege- und Sozialbereich zu befragen, was benötigt wird.
    Ich behaupte, dass in 90% aller Fälle von betagten Personen ein Handy ausreicht, welches Telefonfunktion hat. Dazu Notruftaste (gerne mit besagten Boni wie Standort) und fertig.
    Kein Telefonbuch (haben meist ein eigenes echtes Büchlein), keine Kamera, kein Kalender, keine SMS und ein Wecker wird auch nicht benutzt. Und in der Qualität wie die Zusatzfunktionen derzeit angeboten werden, macht es eh keinen Sinn.

  2. Re: Die Handys sind ein Krampf

    Autor: dEEkAy 25.09.17 - 21:24

    Basmyr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin selber Krankenpfleger und habe während meiner Ausbildung für ein
    > Mobilfunkladen gearbeitet.
    > Keines dieser Handys hat wirklich durchgehend sinnvolle Funktionen. Dabei
    > kann es doch nicht so schwer sein technikaffine Menschen aus dem Pflege-
    > und Sozialbereich zu befragen, was benötigt wird.
    > Ich behaupte, dass in 90% aller Fälle von betagten Personen ein Handy
    > ausreicht, welches Telefonfunktion hat. Dazu Notruftaste (gerne mit
    > besagten Boni wie Standort) und fertig.
    > Kein Telefonbuch (haben meist ein eigenes echtes Büchlein), keine Kamera,
    > kein Kalender, keine SMS und ein Wecker wird auch nicht benutzt. Und in der
    > Qualität wie die Zusatzfunktionen derzeit angeboten werden, macht es eh
    > keinen Sinn.


    Meine Mutter hat so ein Großtastenhandy mit Klappe. Das Ding hat auch viel zu viele Funktionen, die sie überhaupt nicht braucht. SMS tippt sie nicht, sie braucht keine verschiedenen Profile und die Menüs sind dermaßen schlecht Strukturiert. Bis ich ihr was eingestellt hab bin ich selbst auf 180...

    Handy mit großen Tasten, Telefonbuch (damit man sieht wer gerade anruft, weniger um selber anzurufen). Uhr, langer Akku und am besten zum Auf-/Zuklappen (klassisches Auflegen)

  3. Re: Die Handys sind ein Krampf

    Autor: xxsblack 25.09.17 - 21:37

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis ich ihr was eingestellt hab bin ich selbst auf
    > 180...
    >

    Same here.
    Es ist einfach vollkommen unlogisch! Ich kenne diese typischen Betriebssysteme noch von alten Samsung Handys, die es heute für 25¤ - unter anderer Marke - an der Kauflandkasse gibt. Die Menüführung ist zwar auch nicht das Wahre, aber bei Weiten nicht so idiotisch, wie die der meisten Seniorenhandys!

    Übrigens, bei dem was du suchst kommt mir entweder ein altes Motorola in den Sinn (Klappdinger mit Außendisplay, aber leider flachen Tasten), oder ein Klapphandy von Samsung. Im Grunde gab es diese Handys schon, nur ohne äußere Spezialisierung auf Senioren/Notfall.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. über duerenhoff GmbH, Mainz
  3. Lidl Digital, Heilbronn
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Star Trek Discovery 2: Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten
    Star Trek Discovery 2
    Erster Trailer zeigt Raumschiff in Schwierigkeiten

    Oje, das schöne Schiff: Der erste Trailer der zweiten Staffel von Star Trek Discovery setzt auf Action und neue Bedrohungen. Auch das Raumschiff selbst kommt wohl nicht ganz unbeschadet aus dem neuen galaktischen Konflikt.

  2. Handelskrieg: Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle
    Handelskrieg
    Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

    Die USA wollen offenbar beliebte Gadgets mit Strafzöllen belegen: Apple Watch und Lautsprecher von Sonos könnten in Nordamerika um 10 Prozent teurer werden. Dem iPhone drohen wegen eines Versprechens von US-Präsident Donald Trump gegenüber Tim Cook aber wohl keine Preisaufschläge.

  3. Spielebranche: Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab
    Spielebranche
    Ex-Angestellter rechnet mit Valve ab

    In der Öffentlichkeit gilt Valve (Half-Life, Steam) als vorbildhafte Firma, die Wirklichkeit scheint nicht ganz so toll zu sein: Der ehemalige Angestellte Rich Geldreich schreibt seit einigen Tagen auf Twitter, wie es hinter den Kulissen aussehen soll.


  1. 13:24

  2. 12:44

  3. 11:42

  4. 09:48

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:31

  8. 17:15