1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seniorenhandys im Test: Alter…

wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung erklären wollte weiss....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung erklären wollte weiss....

    Autor: bonum 25.09.17 - 19:26

    ...das es fast unmöglich ist eine optimale lösung zu finden...jeder mensch hat nun mal unterschiedliche ansätze (kenntnisse).
    (muss wieder mal hinfahren weil es/sie den fernsehen nicht anbekommt)

    bei handys ist das NOCH schlimmer..

    ausgehend vom : Warum "braucht" oma/opa ein handy,
    müsste die nutzung "massgeschneidert" werden.. manche brauchen wirklich nur 1 notruftaste (sind also bereits mit 4 notruftasten überfordert) , manche wollen telefonieren,einige wenige sms schreiben.... WELCHES telefon deckt das ab ? Richtig: keines....

  2. Re: wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung erklären wollte weiss....

    Autor: HeroFeat 26.09.17 - 23:30

    Da gibt es eine ganz einfache Lösung. Wir haben einfach eine Universalvernbedienung gekauft. Aber eine die nur die Grundfunktionen hat (An/Aus, Lautstärke, Nummernfeld, Teletext und zum zappen vor und zurück). Das funktioniert super. So könnte man sogar den Fernseher austauschen und die Fernbedienung behalten. Das Original Teil liegt hinterm Fernseher und kann bei bedarf hervorgeholt werden (so gut wie nie). Und ich muss sagen ich verwende die Fernbedienung auch sehr gerne.

    Die Kosten lagen bei sehr gut "investierten" 10¤. Kann ich nur jedem empfehlen.

  3. Re: wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung erklären wollte weiss....

    Autor: xxsblack 27.09.17 - 18:34

    Selbst für 6.99¤ würde ich kein Geld mehr für Universalfernbedienungen ausgeben. Ich würde sowas auch niemand empfehlen. Meine Erfahrung war bisher immer, etwas (ganz niedere Grundfunktionen ) geht auf jeden Fall, aber das Wichtigste (Menü) geht nicht. Wenn man TV+Sat Reciver hat, m.M.n. keine Alternative. Da erkläre ich lieber die Grundfunktionen von 2 Fernbedienungen.
    Ich finde übrigens, manche Optionen sollten offen bleiben, weil wer weiß schon, ob es unsere Senioren nicht doch mal etwas entdecken und dann Spaß dran haben (Sms, Internet, EPG, Record)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IKT-Beschäftigter (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln
  2. IT-Mitarbeiter MVZ-Support (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Erfurt, Blankenhain, Kronach, Meiningen, Gotha
  3. Technischer Energiemanager (m/w/d)
    EnergiData GmbH, Duisburg
  4. Spezialist (m/w/d) Sicherheitstechnik / Brandschutz
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 14,99€
  3. 17,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: 5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit
Mobilfunk
5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit

Die Angst vor Handystrahlung ist fast so alt wie der Mobilfunk selbst. Nun gibt es 5G - und wieder die Frage: Bestehen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk?
Eine Analyse von Jan Rähm

  1. BASF Schwarzheide Chemiekonzern errichtet isoliertes 5G-Netz
  2. Mobilfunk Vodafone hat 5G an 6.000 Standorten ausgebaut
  3. Flughafen Köln-Bonn 5G-Netz für ein paar Hunderttausend Euro

Plasma, LCD, OLED und mehr: LCD-Fernseher auf Abschiedstournee
Plasma, LCD, OLED und mehr
LCD-Fernseher auf Abschiedstournee

CES 2022 Technisch unterlegen und doch enorm erfolgreich: LCD-Technik hat die Entwicklung vieler Geräte erst ermöglicht. Nach über 30 Jahren gerät sie aber zunehmend ins Hintertreffen.
Eine Analyse von Elias Dinter

  1. Viewsonic XG251G Monitor setzt auf echtes G-Sync und 360 Hz statt Panelgröße
  2. U3223QZ Dells Büromonitor integriert USB-C-Hub und 4K-Webcam
  3. Odyssey Ark Samsungs 55-Zoll-Monitor ist für den Hochkantbetrieb gedacht

Las Vegas Loop ausprobiert: Mit dem Tesla in den Tunnel
Las Vegas Loop ausprobiert
Mit dem Tesla in den Tunnel

In Las Vegas fahren die ersten Teslas durch das Tunnelsystem der Boring Company. Golem.de hat sich in die enge Röhre begeben und das Nahverkehrssystem ausprobiert.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Smart TV LG stellt TV-Lineup für 2022 vor
  2. Covid-19 Die CES wird einen Tag früher enden
  3. Covid-19 Intel, Google, Microsoft und mehr sagen CES in Las Vegas ab