Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seniorenhandys im Test: Alter, sind die…

wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung erklären wollte weiss....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung erklären wollte weiss....

    Autor: bonum 25.09.17 - 19:26

    ...das es fast unmöglich ist eine optimale lösung zu finden...jeder mensch hat nun mal unterschiedliche ansätze (kenntnisse).
    (muss wieder mal hinfahren weil es/sie den fernsehen nicht anbekommt)

    bei handys ist das NOCH schlimmer..

    ausgehend vom : Warum "braucht" oma/opa ein handy,
    müsste die nutzung "massgeschneidert" werden.. manche brauchen wirklich nur 1 notruftaste (sind also bereits mit 4 notruftasten überfordert) , manche wollen telefonieren,einige wenige sms schreiben.... WELCHES telefon deckt das ab ? Richtig: keines....

  2. Re: wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung erklären wollte weiss....

    Autor: HeroFeat 26.09.17 - 23:30

    Da gibt es eine ganz einfache Lösung. Wir haben einfach eine Universalvernbedienung gekauft. Aber eine die nur die Grundfunktionen hat (An/Aus, Lautstärke, Nummernfeld, Teletext und zum zappen vor und zurück). Das funktioniert super. So könnte man sogar den Fernseher austauschen und die Fernbedienung behalten. Das Original Teil liegt hinterm Fernseher und kann bei bedarf hervorgeholt werden (so gut wie nie). Und ich muss sagen ich verwende die Fernbedienung auch sehr gerne.

    Die Kosten lagen bei sehr gut "investierten" 10¤. Kann ich nur jedem empfehlen.

  3. Re: wer einmal opa/oma eine tv fernbedienung erklären wollte weiss....

    Autor: xxsblack 27.09.17 - 18:34

    Selbst für 6.99¤ würde ich kein Geld mehr für Universalfernbedienungen ausgeben. Ich würde sowas auch niemand empfehlen. Meine Erfahrung war bisher immer, etwas (ganz niedere Grundfunktionen ) geht auf jeden Fall, aber das Wichtigste (Menü) geht nicht. Wenn man TV+Sat Reciver hat, m.M.n. keine Alternative. Da erkläre ich lieber die Grundfunktionen von 2 Fernbedienungen.
    Ich finde übrigens, manche Optionen sollten offen bleiben, weil wer weiß schon, ob es unsere Senioren nicht doch mal etwas entdecken und dann Spaß dran haben (Sms, Internet, EPG, Record)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  4. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 92,99€
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
    Microsoft
    Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

    Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
    Von Sebastian Grüner

    1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
    2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
    3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

    Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
    Next Generation Car
    Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

    Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
    Von Werner Pluta

    1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
    2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
    3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    1. Urheberrecht: Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie
      Urheberrecht
      Das steht in der EU-Urheberrechtsrichtlinie

      Nach zweieinhalb Jahren Diskussionen hat das Europaparlament der EU-Urheberrechtsrichtlinie zugestimmt. Das haben die Abgeordneten neben Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern konkret beschlossen.

    2. Careem: Uber tätigt seine bisher größte Übernahme
      Careem
      Uber tätigt seine bisher größte Übernahme

      Uber zahlt 3,1 Milliarden US-Dollar für den Konkurrenten Careem. Damit will der Fahrdienstvermittler vor dem Börsengang stärker werden.

    3. Firefox Lockbox: Mozilla bringt Firefox-Passwortverwaltung als Android-App
      Firefox Lockbox
      Mozilla bringt Firefox-Passwortverwaltung als Android-App

      Der Firefox-Browser von Mozilla bietet schon lange einen Passwortspeicher. Mit der Android-App Firefox Lockbox können Nutzer nun einfach von ihren Mobilgeräten darauf zugreifen. Die App ist zuerst als Experiment für iOS entstanden.


    1. 17:15

    2. 16:44

    3. 15:32

    4. 15:00

    5. 14:43

    6. 14:39

    7. 14:30

    8. 14:30