Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sets: Die Tabansicht für Windows 10…

Tabs für den Windows Explorer wären mal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: HeroFeat 23.04.19 - 12:31

    Also das einzige Programm bei dem ich mehrere Tabs gut gebrauchen könnte wäre der Windows Exporer gewesen. Das hätte die Datei Organisation durchaus vereinfacht. Weil davon habe ich häufig mehrere offen von denen ich aber nicht alle in eigenen Fenstern brauche. Und es auch keinen Sinn macht die auf mehrere virtuelle Desktops zu verteilen oder dergleiche Späße.

    Hoffentlich kommt das doch noch. Getestet wurde es ja schon mal.

  2. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: mibbio 23.04.19 - 12:55

    Ich frage mich auch, warum Microsoft Tab-Funktionalität als Bestandteil von diesen Sets gedacht hatte, statt diese als eigenständiges Feature zu implementieren. Tabs alleine wären mir auch erstmal wichtiger gewesen als dieses komplette Sets-Feature.

  3. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: KPG 23.04.19 - 12:55

    Gibt's als Programm und nennt sich Clover:
    http://cn.ejie.me/
    Ist halt die Frage, inwiefern man einem Programm aus China traut.

  4. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: HeroFeat 23.04.19 - 13:04

    Eben. Wenn ich die Programmbeschreibung noch nicht mal lesen kann ist das erstmal nicht so prickelnd. Auch stelle ich mir es nicht so schwierig für ein Unternehmen wie Microsoft eine solide Lösung zu schaffen. Das sind diese Kleinigkeiten die mich von Windows weg treiben. Okay ich war noch nie ein sonderlicher Windows Fanboy. Aber trotzdem.

  5. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: DeathMD 23.04.19 - 13:13

    Gibts QTTabbar nicht mehr?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: DeathMD 23.04.19 - 13:16

    Es ist vor allem erstaunlich, dass jeder mir bekannte File Explorer, unter dem von Windows Fans als "Gefrickel" gescholtenem Linux, Tabs anbietet.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.19 - 14:09

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist vor allem erstaunlich, dass jeder mir bekannte File Explorer, unter
    > dem von Windows Fans als "Gefrickel" gescholtenem Linux, Tabs anbietet.
    Viel erstaunlicher ist das die leute die ständig nach so einem Featur schreien offenbar unfähig sind google zu bedienen und nach einem der 1000 Programme zu suchen die genau das bieten.

  8. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: aLpenbog 23.04.19 - 15:10

    KPG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt's als Programm und nennt sich Clover:
    > cn.ejie.me
    > Ist halt die Frage, inwiefern man einem Programm aus China traut.

    Das Tool an sich ist schön, hat aber massive Probleme mit Multi Display Setups, die mittlerweile doch die Regel sein sollten, vor allem im professionellen Umfeld. Ansonsten traue ich den Chinesen nicht mehr oder weniger als Anderen. Bei Interesse sollte einem ITler möglich sein bei verdacht mal zu schauen was eine Anwendung tut mittels Wireshark/Process Monitor.

    Aber ob der Chinese und der Russe immer die Bösen sind?

  9. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: FreiGeistler 23.04.19 - 17:22

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeathMD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist vor allem erstaunlich, dass jeder mir bekannte File Explorer,
    > unter
    > > dem von Windows Fans als "Gefrickel" gescholtenem Linux, Tabs anbietet.
    > Viel erstaunlicher ist das die leute die ständig nach so einem Featur
    > schreien offenbar unfähig sind google zu bedienen und nach einem der 1000
    > Programme zu suchen die genau das bieten.

    Alles reverse-engineered Hacks, die mehr oder weniger stabil und buggy sind.
    Wie viele davon laufen mit der "modern UI" noch?

    Apropos: von Autohotkey gibt es nichts entsprechendes?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.04.19 17:23 durch FreiGeistler.

  10. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: DeathMD 23.04.19 - 17:28

    Joa... samt Installer der dir noch Chrome und 30 Toolbars installiert, Windows wie es leibt und lebt.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: maverick1977 23.04.19 - 19:48

    HeroFeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also das einzige Programm bei dem ich mehrere Tabs gut gebrauchen könnte
    > wäre der Windows Exporer gewesen.

    Gibt ein viel mächtigeres Programm. Nennt sich Total Commander. Jede menge Extras, jede Menge Funktionen, jede Menge Tabs und von Haus aus, zwei Ordner nebeneinander. Damit wird kopieren und verschieben ein Kinderspiel.

  12. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: Anonymer Nutzer 23.04.19 - 20:03

    maverick1977 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HeroFeat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also das einzige Programm bei dem ich mehrere Tabs gut gebrauchen könnte
    > > wäre der Windows Exporer gewesen.
    >
    > Gibt ein viel mächtigeres Programm. Nennt sich Total Commander. Jede menge
    > Extras, jede Menge Funktionen, jede Menge Tabs und von Haus aus, zwei
    > Ordner nebeneinander. Damit wird kopieren und verschieben ein Kinderspiel.
    Findet sich sicher noch wer der da was dran zu meckern hat. xD

  13. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: tomate.salat.inc 24.04.19 - 09:06

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Findet sich sicher noch wer der da was dran zu meckern hat. xD

    37¤ für nen Explorer? Nö - wär mir zu teuer. Dafür benutze ich den viel zu selten.

  14. Re: Tabs für den Windows Explorer wären mal

    Autor: Anonymer Nutzer 24.04.19 - 10:35

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prinzeumel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Findet sich sicher noch wer der da was dran zu meckern hat. xD
    >
    > 37¤ für nen Explorer? Nö - wär mir zu teuer. Dafür benutze ich den viel zu
    > selten.
    Dann brauchst du auch keine tabs im Explorer.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über HSH+S Management und Personalberatung GmbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. Die Etagen GmbH, Osnabrück
  3. Vodafone GmbH, Hamburg
  4. Creos Deutschland GmbH, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 37,49€
  3. 0,00€
  4. 3,99€ statt 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    1. Arduino SIM: Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar
      Arduino SIM
      Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar

      Arduino SIM verbindet externe Sensoren per 3G oder sogar 2G mit der eigenen Cloud-Infrastruktur - ab 1,50 US-Dollar im Monat. Eine zukunftskompatiblere LTE-Variante soll folgen, genau wie die Kooperation mit größeren Mobilfunkanbietern.

    2. Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin
      Game of Thrones
      Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin

      Zum Finale von Game of Thrones hat der Schriftsteller George R. R. Martin in seinem Blog bestätigt, dass er mit einer japanischen Firma an einem Computerspiel arbeitet und damit etwas älteren Gerüchten über From Software neue Bedeutung gegeben.

    3. Verwaltung: Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln
      Verwaltung
      Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln

      Mit dem Support-Ende von Windows 7 Anfang des kommenden Jahres will die Regierung Südkoreas auf ein System mit Linux-Basis wechseln. Einem Medienbericht zufolge soll die Verwaltung so unabhängiger von einem Hersteller werden.


    1. 14:39

    2. 14:25

    3. 14:12

    4. 13:43

    5. 13:30

    6. 13:15

    7. 13:00

    8. 12:30