1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Simyo: Mobile Datenflatrate mit 1-GByte…

Bei dem Provider 1GB erreichen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: Linguist 22.03.11 - 16:32

    Die Drosselung wird kaum jemand bemerken. Erstens war es vorher meist nicht wirklich schneller (zumindest bei mobilen Menschen) und zweitens - wie soll man bei dem Provider sinnvoll 1 GB zusammenbekommen?

  2. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: dexter 22.03.11 - 17:00

    Selbst die 5 GB habe ich in einem Jahr nicht geknackt. Der Download-Speed schwankt zwischen 0 und 15 kb/s, selbst bei gutem Empfang. Ich kann nur abraten vom E-Netz.

  3. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: AndyGER 22.03.11 - 17:03

    Ahja ...

    Bei mir ist er deutlich höher. 15 kb wären ja nicht einmal GPRS-Geschwindigkeiten. Unwahrscheinlich ...

    Aber selbst mit Notebook und Smartphone bewaffnet habe ich die 1GB noch nicht geknackt.

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  4. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: pythoneer 22.03.11 - 17:12

    hängt bei eplus stark vom ort ab. in berlin kann man es fast uneingeschränkt empfehlen. ich höre damit z.b. im internet radio streams (shoutcast)

    momentan an meinem arbeitsplatz (1.867 kbit/s) download

  5. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: schipplock 22.03.11 - 20:03

    ich habe mit dem Iphone jeden Monat meistens so um die 700MB verbraucht.

  6. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.03.11 - 20:35

    also "AndyGER" hat ja sich jetzt schon in die nesseln gesetzt.

    15kb/s sind ja wohl mehr als GPRS ;)

    Das ist sogar doppeltes ISDN! (fast)

    ich fahr im Moment mit o2 besser -> aber weil da sehr viele das letztens gut ausgebaute Netz verwenden, geht die eigene Datenrate leider runter... ;/(

  7. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: George99 22.03.11 - 20:37

    Benutzername123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also "AndyGER" hat ja sich jetzt schon in die nesseln gesetzt.
    >
    > 15kb/s sind ja wohl mehr als GPRS ;)
    >
    > Das ist sogar doppeltes ISDN! (fast)

    Nö, ISDN hat 64 kbps, doppeltes also 128 kbps...

  8. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: Linguist 22.03.11 - 20:47

    "mobiler Mensch"? Oder doch nur vom Hauptstadt-Kaffee zur Eisdiele in der gleichen Stadt getingelt?

  9. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: Linguist 22.03.11 - 20:49

    Oopsi - schlimmer als ich dachte. Ich war schon mit o2 sehr unzufrieden. Habs zugegebenermassen nicht oft gebraucht - aber wenn, dann nicht nur an Sweet-Spots, sonder da, wo ich halt grad war.

  10. Bits und Bytes

    Autor: tilmank 22.03.11 - 20:50

    George99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Benutzername123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > also "AndyGER" hat ja sich jetzt schon in die nesseln gesetzt.
    > >
    > > 15kb/s sind ja wohl mehr als GPRS ;)
    > >
    > > Das ist sogar doppeltes ISDN! (fast)
    >
    > Nö, ISDN hat 64 kbps, doppeltes also 128 kbps...

    Um das mal aufzuklären:
    Der mit den Datenraten angefangen hat sprach von Klibytes, wusste aber nicht, dass die 64 bei GPRS Kilobits sind, weshalb der nächste Poster widersprach. Alles klärchen ?


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  11. bedingt

    Autor: tilmank 22.03.11 - 20:55

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hängt bei eplus stark vom ort ab. in berlin kann man es fast
    > uneingeschränkt empfehlen. ich höre damit z.b. im internet radio streams
    > (shoutcast)
    >
    > momentan an meinem arbeitsplatz (1.867 kbit/s) download

    Ich bin auch die meiste Zeit in Berlin und hatte schon ein paar mal diese 1GB-Option gebucht.
    Insgesamt schwakte die Datenrate zwischen 60 und 120 KByte/s. Mein Handy als Modem versperrt möglicherweise den Weg zu höheren Downstreams, aber abgesehen davon schwankte die Übertragungsrate eben sehr stark, oft brach die Verbindung zwischendurch einfach ab. Zudem gibt es oft andere Netzfehler.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  12. Re: bedingt

    Autor: ICH_DU 22.03.11 - 21:01

    Ihr solltet eure hardware mal überprüfen ich kann das nicht nachvollziehen habe nur in wirklich abgelegenen orten ne schlechte verbindung (GPRS oder EDGE) in der stadt eigentlich immer MINDESTENDS 3G meist aber HSDPA

  13. Re: bedingt

    Autor: IrgendeinNutzer 22.03.11 - 21:31

    Das liegt nicht an der Hardware, habe selbst ja schon Netzabbrüche erlebt.

  14. Re: bedingt

    Autor: tilmank 22.03.11 - 23:39

    ICH_DU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in der stadt eigentlich immer MINDESTENDS 3G

    3G-Verfügbarkeit habe ich auch fast immer, mehr kann mein Gerät auch garnicht :-)
    Das Übertragungsprotokoll deckelt die Geschwindigkeit aber nur und garantiert kein Minimum^^


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  15. Re: bedingt

    Autor: GeroflterCopter 23.03.11 - 09:31

    Also ich schaffe es mein 1 GB jeden Monat durchzujubeln. Aber ich bin bei T-Mobile^^

  16. Re: bedingt

    Autor: Cyrano_B 23.03.11 - 10:03

    bei simyo bin ich selbt bei exessiver Nutzung (ersten Wochen mit dem neuen Handy) nicht über 100MB gekommen
    Hab den Tarif jetzt knapp 2 Jahre und hab im DatenZähler:
    Empfangen: ~650MB
    Gesendet ~80MB

    ^_^

  17. Re: Bits und Bytes

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.11 - 12:07

    nicht ganz - 64kbit/s sind ISDN

    90v modem usw. oder aber auch gprs sind um die 56kbits ;) -> also um die 7 Kilobytes in der Sekunde. Hey ich hatte noch 28kbps-Modem und war froh drübe xD.

    Und natürlich hab ich das z.B. das ja geschrieben, dass der da oben KB und Kbits nicht außernanderhalten will ;), gut, nur sehr indrekt wtf.

    du meinst also der Dexter meinte Kbits und nicht KB, kann gut sein.
    (Aber wenn er sich nicht so auskennt, geh ich eher davon aus, dass er sich DL-Werte merkt, und diese anspricht -> was idR ja wieder Kilobyte/S wären ;) )

    'George99' raffst aber auch nicht.

  18. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.11 - 12:14

    nein, iphone und android saugen einfach mehr (evtl. haben se auch Meldungen zu machen ^^ - is ein Scherz, bevor es hier zu weit geht ;) )

    Ich komme z.B. mit intensiver Nutzung selten über 10MB/Tag. Aber da muss ich schon Stunden mit verbringen.

    Liegt am Gerät. Ein Blackberry hat starke Kompressionen serverseitig, Email alleine bei sehr intensiver Nutzung quasi nicht relevant. Früher bei 1MB für 5 Euro (inkl. Leistung, später 2MB erhöht) hat es damals Anno 2004 total gereicht. 5 MB haben mich selbst 2007 noch ausgereicht, inkl. IM (Jabber/gtalk, BBM-Vorstufen) und minimales Web. Ach ja, im Monat ;)

    Heute komme ich selten über 100MB, wenn es mehr wird, bin ich nicht in ein Wlan gekommen, um Software zu laden, oder hab mal webradio angemacht außerhalb vom Wlan.

  19. Re: Bei dem Provider 1GB erreichen?

    Autor: Nemo 23.03.11 - 12:35

    Da ich bei Simyo hier im Raum Koblenz bis zu 3 MBit erreiche und unterwegs mein Androide eigentlich immer online ist und in Bahn, im Cafe etc via Tethering als WLAN-Hotspot herhalten muss hab ich da etwas mehr Traffic. Zuhause ist der Androide ja im normalen WLAN eingebucht, da ist die Daten-Flat nicht aktiv.

    Summasumarum komme ich höchstens auf 500 MByte pro Monat, und das bei durchaus exzessiver Nutzung. Allerdings kann ich mir auch vorstellen auf zB längeren Dienstreisen diese Grenze noch nach oben zu schieben. 1 GByte sind für mich also durchaus genau richtig.

    ________________________________
    Human... you've changed nothing...Your species has the attention of those infinitly your greater...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V., München
  2. Axians IT Solutions GmbH, München
  3. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert
  4. SAP, Hallbergmoos

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs

Wunderschöne Abenteuer in einer Fantasywelt bietet das Mobile Game Inmost, Verkehrsplanung auf mobilen Endgeräten gibt's in Mini Motorways - und mit The Swords of Ditto mehr als eine Hommage an The Legend of Zelda für unterwegs.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  2. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  3. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

  1. Google Stadia: Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
    Google Stadia
    Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start

    Mit Red Dead Redemption 2 in den Wilden Westen, mit Assassin's Creed Odyssey ins antike Griechenland, dazu Destiny 2 als Dreingabe für Abonnenten und ein exklusives Horrorspiel namens Gylt: Google hat die Starttitel für seinen Spielestreamingdienst Stadia bekanntgegeben.

  2. Google: Android Auto schweigt
    Google
    Android Auto schweigt

    Seit geraumer Zeit plagen sich einige Android-Auto-Nutzer mit einem nervigen Bug herum: Der integrierte Google Assistant versteht zwar sämtliche Spracheingaben, antwortet aber nicht. Entsprechend verpuffen manche Anfragen im Nichts, eine Lösung ist noch nicht in Sicht.

  3. Von Microsoft zu Linux und zurück: "Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"
    Von Microsoft zu Linux und zurück
    "Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

    Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.


  1. 10:01

  2. 09:37

  3. 09:10

  4. 08:31

  5. 08:01

  6. 07:36

  7. 20:03

  8. 18:05