1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Simyo: Mobile Datenflatrate mit 1-GByte…

Einfach nur peinlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach nur peinlich

    Autor: Guttroll 22.03.11 - 17:12

    Dass es immer noch keine ordentlichen mobilen Tarife gibt fürs Internet. Entweder wird man mit so einer Pseudo-Flatrate konfrontiert, einem (gerade auf dem Land) miesen Netz, lächerlich dreisten Preisen oder mit einer Mindestlaufzeit die sich gewaschen hat.

    Ich wäre so froh wenn ich endlich von meinem Prepaid Scheiß wegkommen könnte, weil man da immer ewig braucht um sich einzuloggen und die wählbaren Zeiten immer dreister werden (siehe z.B. Vodafone), aber keine Chance, auch weil ich das nur 6 Monate im Jahr brauche.

  2. Re: Einfach nur peinlich

    Autor: repllccax 23.03.11 - 07:39

    Zu 1) stimme ich völlig zu, aber liegt vermutlich daran, dass sich die Provider (bei sowieso schon vorhandenen Datennetzen) einfach für wenig Datenlast viel Geld verdienen

    Zu 2) Hm, ich habe Prepaid mit Datenflat bei O2 und bin mit 3G(+) sehr zufrieden, außer mit dem "kleineren" Volumen, was aber für Mails und Surfen völlig ausreicht. Natürlich kann man das nicht mit DSL vergleichen, weil die Latenzzeiten sehr viel höher sind... ist halt auch nur Funk. Was jetzt genau dein Problem ist, verstehe ich leider nicht. :-)

  3. Re: Einfach nur peinlich

    Autor: Anonymer Nutzer 23.03.11 - 08:09

    repllccax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was jetzt genau dein Problem ist, verstehe ich leider nicht. :-)

    Er wollte sich nur auskotzen.

    PS.
    Fonic sollte dann auch bald von 500MB auf 1 GB steigen. ;)

  4. Re: Einfach nur peinlich

    Autor: repllccax 23.03.11 - 08:41

    Wundert mich aber, warum z.B. O2 (das "Mutternetz") immernoch 300MB hat, die Zweittochter Fonic aber 500 anbietet, irgendwie unfair den O2 Kunden gegenüber.

  5. Re: Einfach nur peinlich

    Autor: borto 24.03.11 - 23:41

    repllccax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wundert mich aber, warum z.B. O2 (das "Mutternetz") immernoch 300MB hat,
    > die Zweittochter Fonic aber 500 anbietet, irgendwie unfair den O2 Kunden
    > gegenüber.

    simyo nutzt e-plus netze.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Witzenmann GmbH, Pforzheim
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. IDS GmbH, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. 20,49€
  3. 52,99€
  4. (-66%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
  2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

  1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
    Datendiebstahl
    Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

    Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

  2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
    Ultimate Rivals
    Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

    Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

  3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
    T-Mobile
    John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

    Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


  1. 14:08

  2. 13:22

  3. 12:39

  4. 12:09

  5. 18:10

  6. 16:56

  7. 15:32

  8. 14:52