1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Simyo Sync: Handydaten in der Cloud…

Mal was ganz neues....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal was ganz neues....

    Autor: samy 07.07.11 - 16:07

    Oder war das jetzt die Werbung???

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  2. Re: Mal was ganz neues....

    Autor: IrgendeinNutzer 07.07.11 - 23:01

    Denk doch mal nach... Wenn man es streng nehmen würde dann wäre fast jeder Artikel Werbung für irgendwas ^^

  3. Re: Mal was ganz neues....

    Autor: samy 08.07.11 - 08:13

    Hahaha. Natürlich ist es so. Nur wird bei der Vorstellung eines Tablets, Laptops oder einer Grafikarte nicht so gemacht, als sei es die erste seiner Art....

    Wüsste nicht was der Dienst jetzt anderes macht, als etwa ein Dutzend Dienst vorher....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Mal was ganz neues....

    Autor: samy 08.07.11 - 09:04

    Das neue ist wohl das es jetzt in der "Cloud" gespeichert wird, vorher war es einfach ein Server oder noch einfacher das "Internet".. ;-)

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  5. Re: Mal was ganz neues....

    Autor: tilmank 09.07.11 - 01:38

    Natürlich ist das nichts neues, aber deutsche Datenschutzbestimmungen dürften wohl besser sein als die von z.B. Mobical. Überhaupt fällt mir spontan kein deutscher Anbieter einer solchen, kostenfreien Synchronisation ein.
    Die Frage ist, ob man die Daten lieber den inländischen Behörden oder ausländischen Behörden+Werbewirtschaft zur Verfügung stellen will, oder niemandem.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  6. Re: Mal was ganz neues....

    Autor: samy 19.07.11 - 19:13

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich ist das nichts neues, aber deutsche Datenschutzbestimmungen
    > dürften wohl besser sein als die von z.B. Mobical. Überhaupt fällt mir
    > spontan kein deutscher Anbieter einer solchen, kostenfreien Synchronisation
    > ein.
    > Die Frage ist, ob man die Daten lieber den inländischen Behörden oder
    > ausländischen Behörden+Werbewirtschaft zur Verfügung stellen will, oder
    > niemandem.

    Achja, natürlich. Auch dürfen persönlich Daten in Deutschland ohne Nachfrage des Nutzer verkauft werden, so z.B. Adresse, Geburtstdatum, Geschlecht etc.

    Das alles will Simyo im Gegensatz zu z.B. mobical (jetzt everdroid) oder memotoo.com nicht wissen. Am allerbesten gefällt mit memotoo das allerdings nicht so ganz mit meinem Handy zusammenarbeiten will....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  3. Deloitte, Leipzig
  4. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
    Weltraumsimulation
    Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

    Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
    2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
    3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52