Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sipgate: App Satellite soll die SIM…

Unterschied zu normalen SIP-Client?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschied zu normalen SIP-Client?

    Autor: Kondom 17.02.18 - 12:03

    Ich verstehe nicht so richtig den großen Unterschied/Neuerung zu normalen SIP Programmen (wie zB CSipSimple) oder der Android eigenen Integration von SIP.

    Bei beiden gibt man doch auch nur die Login-Daten auf x Geräten ein und kann dann unabhängig von der Simkarte telefonieren, so lange man irgendwie Internet hat. Und wenn man angerufen wird klingelt's auf allen Geräten.

    Was ist bei "Satellite" anders?

  2. Re: Unterschied zu normalen SIP-Client?

    Autor: backdoor.trojan 17.02.18 - 12:34

    Möglicherweise benutzen die für die Erreichbarkeit push Benachrichtigungen, was deutlich energiesparender sein dürfte als eine dauerhafte udp Verbindung wie bei sip üblich.
    Dazu kommt eine einfache Anmeldung für Nutzer, die sich evtl nicht groß mit sip beschäftigen wollen. Quasi das Whatsapp Prinzip "es läuft einfach" auch wenns evtl weniger Konfigurationsmöglichkeiten hat.
    Ich hoffe ja, dass man es trotzdem zusätzlich mit normalem sip nutzen kann, dann würde sich das ganze in eine fritzbox integrieren lassen und man hätte zu Hause einen Mobilfunk Anschluss :)

  3. Re: Unterschied zu normalen SIP-Client?

    Autor: WallyPet 17.02.18 - 14:51

    backdoor.trojan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möglicherweise benutzen die für die Erreichbarkeit push Benachrichtigungen,
    > was deutlich energiesparender sein dürfte als eine dauerhafte udp
    > Verbindung wie bei sip üblich.
    > Dazu kommt eine einfache Anmeldung für Nutzer, die sich evtl nicht groß mit
    > sip beschäftigen wollen. Quasi das Whatsapp Prinzip "es läuft einfach" auch
    > wenns evtl weniger Konfigurationsmöglichkeiten hat.
    > Ich hoffe ja, dass man es trotzdem zusätzlich mit normalem sip nutzen kann,
    > dann würde sich das ganze in eine fritzbox integrieren lassen und man hätte
    > zu Hause einen Mobilfunk Anschluss :)

    Da VoIP sehr häufig gesperrt ist braucht man neben der Client Software oft auch noch ein VPN! Ich muss also Telefonate richtig planen und vorbereiten, nutze oft Simquadrat und Sipgate VPN. Rückruf ist über diese Rufnummer leider nicht möglich! Kann also nur noch besser werden...

  4. Re: kurz gesagt die Mobilnummer

    Autor: Neuro-Chef 19.02.18 - 23:56

    Kondom schrieb:
    > Was ist bei "Satellite" anders?
    Um Doppel-Posts zu vermeiden:
    https://forum.golem.de/kommentare/handy/sipgate-app-satellite-soll-die-sim-karte-ersetzen/was-daran-ist-denn-neu-simquadrat-hatte-schon-voip-und-war-mal-kostenlos/115850,5026813,5028960,read.html#msg-5028960

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ttransact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Martinsried bei München
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  3. ALTANA Management Services GmbH, Wesel
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. ab 499€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00