Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sipgate One: Kostenlose Rufnummer für…

Eigentlich gut, aber...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eigentlich gut, aber...

    Autor: Bouncy 25.01.11 - 12:16

    ...das hat schon mit 0700 nicht geklappt. Das war eine eingängige, einfache Nummer und man konnte sogar die weitere Ziffernfolge frei wählen, außerdem war man anbieterunabhängig. War nur lächerlich teuer. Jetzt versucht Sipgate das Gleiche nochmal, aber mit komplizierterer Nummer und langfristiger Bindung an einen speziellen Anbieter - naja, ich denke man hätte den 0700er-Ansatz lieber ausbauen und auf den Privatkundenmarkt ausrichten sollen, das hatte durchaus Potential, das hier ist eher ein Rückschritt einer eigentlich guten Idee...

  2. Re: Eigentlich gut, aber...

    Autor: cartman 25.01.11 - 12:21

    Hä? Soll doch nix kosten und über Werbung bei ausgehenden Gesprächen finanziert werden?

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  3. Re: Eigentlich gut, aber...

    Autor: Cleverle 25.01.11 - 12:23

    Ho! Aber die Anrufer werden zahlen müssen..

  4. Re: Eigentlich gut, aber...

    Autor: cartman 25.01.11 - 12:25

    Oh mein gott, das ist ja was richtig neues... Wer muss nicht zahlen, wenn man jemanden auf dem Handy anruft?

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  5. 14,9 cent soll günstig sein?

    Autor: Andre275 25.01.11 - 12:59

    Für ausgehende Telefonate um Handys anzurufen?
    Ich zahl 9 cent!
    Und wer weiss schon dass 0157 Nummern kostenlos sind?
    Ich hätte das für ne Handy Nummer gehalten.

  6. Re: 14,9 cent soll günstig sein?

    Autor: Micharre 25.01.11 - 13:06

    Die Nummern sind für Anrufer ja auch nciht kostenlos, sondern wie eine Handy-Nummer tarifiert, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Sipgate will im Februar seine Preise für Mobilfunkgespräche auch auf <10cent senken, wenn ich das richtig gesehen habe.

  7. Re: 14,9 cent soll günstig sein?

    Autor: Bätschman 25.01.11 - 13:42

    Für eingehende Anrufe bezahlt ja der Anrufer. Und der Angerufene hat ja dann sein reguläres Festnetz oder Handy. Es geht ja erstmal ums erreichen. Und das ist für den Besitzer der Sipgate Nummer kostenlose. --> http://krz.ch/vTSa

  8. FULLACK! (kwT.)

    Autor: Der Kaiser! 26.01.11 - 01:39

    > Oh mein Gott, das ist ja was richtig neues... Wer muss nicht zahlen, wenn
    > man jemanden auf dem Handy anruft?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  3. Compana Software GmbH, Feucht
  4. neubau kompass AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 51,95€
  3. (-78%) 11,00€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51