Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype für Windows Phone 7.5: Kein…

Was für ein Schwachsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was für ein Schwachsinn

    Autor: Karl_far_away 01.03.12 - 15:23

    Warum muss man User nur gängeln?

    Mein N9 kann Skype ohne das die Applikation im Vordergrund laufen muss, parallel zu meiner VoIP Software.

    Windows 7.5 verbietet einfach zuviel, keine Speicherkarte, kein Multitasking. Glauben die wirklich das die User sich alles gefallen lassen? MS ist not Apple

  2. Re: Was für ein Schwachsinn

    Autor: jayrworthington 01.03.12 - 23:01

    Karl_far_away schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum muss man User nur gängeln?

    Weil MS ein massives Problem mit den Providern haette, wenn sie Skype "benutzbar" integrieren wuerden. Genau aus demselben Grund hatte Nokia SIP in den Handsets erst nur sehr halbpatzig eingebaut, und dann gleich komplett aus dem GUI entfernt, die Provider werden denen ziemlich direkt gesagt haben, das dies wieder verschwindet...

    > Mein N9 kann Skype ohne das die Applikation im Vordergrund laufen muss,
    > parallel zu meiner VoIP Software.
    >
    > Windows 7.5 verbietet einfach zuviel, keine Speicherkarte, kein
    > Multitasking. Glauben die wirklich das die User sich alles gefallen lassen?

    Es waere neu das sich die Provider fuer die Meinung der User interessiert.

    > MS ist not Apple

    Nein. Aber fuer alle gelten gewisse "Regeln", glaubst Du, die Provider haetten sich auf's iPhone eingelassen, wenn iMessages von Anfang an integriert gewesen waere? Die haetten das Ding gemieden wie der Stallman den Rasierer ;).

    Ich denke die Provider haben Todespanik vor einem Gerät, das Skype "seamless" (ausser account eintragen nix mehr sichbar, calls koennen default ueber Skype routed werden, immer online ohne ne Applikation von Hand starten zu muessen oder ein "Taskmanager" der's gelegentlich killt), auch die koennen rechnen, wie weit man mit einem 2GB Volumenpacket und Skype kommt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  3. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  4. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Neustadt an der Weinstraße

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 14,99€
  2. (-75%) 7,50€
  3. 2,99€
  4. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55