Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartmobil: Neue Smartphone-Tarife…

Teurer und langsamer ....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teurer und langsamer ....

    Autor: JarJarThomas 10.07.18 - 16:03

    Deutschland und Internet ein Trauerspiel in zuvielen Akten

  2. Re: Teurer und langsamer ....

    Autor: M.P. 10.07.18 - 16:34

    Die meisten "echten" Mobilprovider sind inzwischen durch den Preiskampf ziemlich überschuldet, und überlegen sich Investitionen in ihr eigenes Netz dreimal.

    Wenn das eigene Netz dann an die Kapazitätsgrenze gerät, sinkt natürlich die Motivation, die Bandbreiten an Reseller zum Großhandelspreis zu verkaufen, wenn man mit eigenen Kunden mehr verdienen könnte ...

  3. Re: Teurer und langsamer ....

    Autor: Hotohori 10.07.18 - 16:53

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland und Internet ein Trauerspiel in zuvielen Akten

    +1

    Und da wir im internationalen Vergleich eher immer weiter zurück Fallen, weil zu wenig getan wird um daran etwas zu ändern, sind wir schneller als wir gucken können 3. Welt Land.

  4. Re: Teurer und langsamer ....

    Autor: Prinzeumel 10.07.18 - 20:21

    JarJarThomas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland und Internet ein Trauerspiel in zuvielen Akten
    Wechselt man halt den anbieter wenn dieser hier einem zu teuer geworden ist.
    Frag mich auch wie der laden auf die idee kommt das irgendwer bei den Konditionen noch bei denen seinen Mobilfunk bucht...gibt zig anbieter die für weniger geld mehr bieten.

  5. Re: Teurer und langsamer ....

    Autor: johnDOE123 10.07.18 - 21:13

    kenia hatte 2016 schon im umkreis von 150km um nairobi herum 4G. Unter 3G hatte ich nur auf dörfern ohne strom.

    die haben direkt auf kabelloses internet gebaut, statt kupfer/plastik in den boden zu legen.

    Bzgl. Preis/leistung:
    https://www.safaricom.co.ke/personal/internet/getting-connected/choosing-your-bundle

    1000 kenya schilling sind ~10¤

  6. Re: Teurer und langsamer ....

    Autor: Prinzeumel 11.07.18 - 04:53

    Und Kenia kann man mit Deutschland einfach so gleichsetzen? Oo

  7. Re: Teurer und langsamer ....

    Autor: KloinerBlaier 11.07.18 - 08:21

    Leute - ich bitte euch! Solche Aussagen sind doch lächerlich.
    Schnelles Internet ist wichtig, da bin ich ganz bei euch. Aber deswegen von 3. Welt-Land zu sprechen? Das kann doch unmöglich euer Anspruch sein.

    Ich glaube ihr unterschätzt manchmal wie gut es euch geht. Es fängt doch bei ganz banalen Dingen an.
    In großen Teilen von Europas gibt zurzeit eine Dürrephase den Ton an. In einigen Ländern wird deswegen sogar zwischenzeitlich das Wasser abgestellt. Und bei uns? Man sieht es vielleicht dem Rasen im Kreisverkehr an, aber sonst ist hier doch alles tutti.

    Und wenn ich dann immer dieser Vergleiche höre. Was verdient der kenianische Netztechniker denn so? Vielleicht ist es genau der Punkt woran der Netzausbau in Deutschland scheitert. Im Knausern ist Deutschland ganz weit vorne.

    BIP Deutschland: 50.425KKP Platz 18
    BIP Kenia: 3.491KKP Platz 154

  8. Re: Teurer und langsamer ....

    Autor: johnDOE123 11.07.18 - 17:37

    ich habe doch nur die situation in einem 3. welt land beschrieben. das ist kein gleichnis

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  2. Loy & Hutz Solutions GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. AKDB, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,95€
  2. 4,99€
  3. 26,99€
  4. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

  1. Bundesarbeitsgericht: Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten
    Bundesarbeitsgericht
    Amazon kann Streikende auf Parkplatz nicht verbieten

    Streikversammlungen auf dem Firmenparkplatz kann Amazon nicht verbieten, weil das angeblich gefährlich sei. Eine kurzzeitige, situative Beeinträchtigung seines Besitzes muss Amazon hinnehmen, urteilte das Bundesarbeitsgericht.

  2. MBBF: LTE wird der Basislayer von 5G
    MBBF
    LTE wird der Basislayer von 5G

    Mit dem Rollout von 5G verliert 4G nicht an Bedeutung. Die Netze werden verschmelzen. Für die Telefónica Deutschland bleibt LTE sogar unerlässlich.

  3. Fallout 76: Bethesda entkoppelt Framerate und Physik
    Fallout 76
    Bethesda entkoppelt Framerate und Physik

    Ein jahrelanges Ärgernis der Gamebryo- und später der Creation-Engine wurde behoben: Der neue Patch für Fallout 76 ermöglicht mehr als 60 fps, ohne dass die Physik nach einer Weile verrücktspielt.


  1. 19:49

  2. 19:01

  3. 18:44

  4. 17:09

  5. 16:20

  6. 16:15

  7. 16:04

  8. 15:49