Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Apple mit höherem…

"Verkaufte Smartphones"?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: elgooG 08.02.13 - 10:16

    "Verkaufte Smartphones" ist ja ein sehr relativer Begriff und nur aus Sicht des Herstellers zu sehen. Ich möchte nicht wissen wie viele davon auf Lager oder Halde von irgendwelchen Großabnehmern oder Händlern liegen und nie von einem Kunden eingeschaltet werden.

    Mich würden eher wie "aktivierten Smartphones" interessieren. ;-)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  2. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Abseus 08.02.13 - 10:27

    Im Fall von aktivierten Smartphones bzw. Smartphones die auch als solche genutzt werden oder dessen überhaupt würdig sind bezeichnet zu werden würde der Anteil von iOS leicht steigen, der von Android etwas einbrechen und der Rest würde da bleiben wo er ist.

  3. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Thinal 08.02.13 - 10:47

    Warum? Ich würde denken, je kleiner der Marktanteil, desto größer der Anteil der Geräte, die in irgendwelchen Schaufenstern und Lagern rumgammeln, oder?

  4. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: it5000 08.02.13 - 10:47

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Fall von aktivierten Smartphones bzw. Smartphones die auch als solche
    > genutzt werden oder dessen überhaupt würdig sind bezeichnet zu werden würde
    > der Anteil von iOS leicht steigen, der von Android etwas einbrechen und der
    > Rest würde da bleiben wo er ist.

    Und?? Wenn iPhones dann weiterverkauft werden und neu aktiviert werden, zählt dass wohl zwei mal wie?? Quatsch...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 10:52 durch it5000.

  5. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: elgooG 08.02.13 - 11:08

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Ich würde denken, je kleiner der Marktanteil, desto größer der
    > Anteil der Geräte, die in irgendwelchen Schaufenstern und Lagern
    > rumgammeln, oder?

    Naja nicht nur, denn wenn ich zB 5000 Windows Phones produziere, weil ich glaube diese verkaufen zu können, dann aber nur 1000 aktiviert werden, habe ich zwar wahrscheinlich einen Großteil davon bereits an Großabnehmer verkauft. Das heißt ich habe zB 4500 verkauft, es wurden aber nur 1000 aktiviert.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Thinal 08.02.13 - 11:12

    Genau das sagte ich mit meinem Posting. Bei 150 Millionen verkauften Geräten und davon liegen 100000 in Läden rum, ist ein kleinerer Anteil, als bei 100000 verkauften, von 10000 im Laden liegen.

  7. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: LH 08.02.13 - 11:17

    it5000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn iPhones dann weiterverkauft werden und neu aktiviert werden,
    > zählt dass wohl zwei mal wie??

    Warum sollte es 2x zählen? Jedes Telefon ist eindeutig identifizierbar, ein doppeltes Zählen ließe sich leicht vermeiden.

  8. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: rabatz 08.02.13 - 11:23

    Und wie siehts mit Umtauschgeräten aus? Es gibts ja viele die ihr iPhone5 10 mal oder öfter umgetauscht haben und immer noch kein ordentliches Gerät bekommen haben. Was passiert wenn diese Geräte alle aktiviert wurden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.02.13 11:23 durch rabatz.

  9. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: zettifour 08.02.13 - 11:48

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie siehts mit Umtauschgeräten aus? Es gibts ja viele die ihr iPhone5
    > 10 mal oder öfter umgetauscht haben und immer noch kein ordentliches Gerät
    > bekommen haben. Was passiert wenn diese Geräte alle aktiviert wurden?

    Apple sind die einzigen, die genaue Verkaufzahlen preisgeben, keine "Aktivierungen". Im Gegensatz zu Samsung, die weder echte Verkäufe noch Aktivierungen angeben. Oder Google, die nur Aktivierungen (auch mehrfach) zählen.
    Und selbst wenn man ein iPhone 10 mal umtauscht, so wurde es doch nur 1 mal verkauft.

  10. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Oldschooler 08.02.13 - 12:12

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Mich würden eher wie "aktivierten Smartphones" interessieren. ;-)

    Von der Problematik ganz abgesehen... mich würde eine Aufteilung der "Smartphones" nach Größe und Geschwindigkeit interessieren, um Billigphones mit Touchfunktion für den asiatischen und afrikanischen Markt von HighEnd-Geräten zu trennen.

  11. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: blaub4r 08.02.13 - 12:55

    Wir können ja auch nach Farben und Formen listen?

  12. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: it5000 08.02.13 - 13:16

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    kommen haben. Was passiert wenn diese Geräte alle aktiviert wurden?
    >
    > Apple sind die einzigen, die genaue Verkaufzahlen preisgeben, keine
    > "Aktivierungen". Im Gegensatz zu Samsung, die weder echte Verkäufe noch
    > Aktivierungen angeben. Oder Google, die nur Aktivierungen (auch mehrfach)
    > zählen.

    Dieses Gerücht wird dauernd gestreut, komischwer glauben dass die Analysten nicht. Wenn Apple nur direkt an Endkunden verkaufen würde würde das vielleicht gehen. Aber Apple liefert genauso an MediaMarkt und Mobilfunkbetreiber aus. Schon klar die melden dann jedes Verkaufte Gerät direkt an Apple, Amazon das gleiche schon klar^^^^

  13. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: Meshaw 08.02.13 - 13:28

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Verkaufte Smartphones" ist ja ein sehr relativer Begriff und nur aus Sicht
    > des Herstellers zu sehen. Ich möchte nicht wissen wie viele davon auf Lager
    > oder Halde von irgendwelchen Großabnehmern oder Händlern liegen und nie von
    > einem Kunden eingeschaltet werden.
    >
    > Mich würden eher wie "aktivierten Smartphones" interessieren. ;-)

    Jedes mal der gleiche thread wenns um MARKTanteile geht. Es ist betriebswirtschaftlich erstmal total uninteressant,ob die Geräte aktiviert wurden oder nicht. Verkauft ist verkauft,Geld zum Hersteller ist geflossen - ob die verkauften Geräte dann teilweise in irgendnem großen Lager vergammeln ist dabei absolut unerheblich... Die Zahl aktivierter Smartphones ist für rine Marktanalyse nicht relevant.

  14. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: it5000 08.02.13 - 13:44

    Meshaw schrieb:

    >+Es ist
    > betriebswirtschaftlich erstmal total uninteressant,ob die Geräte aktiviert
    > wurden oder nicht. Verkauft ist verkauft,Geld zum Hersteller ist geflossen
    > - ob die verkauften Geräte dann teilweise in irgendnem großen Lager
    > vergammeln ist dabei absolut unerheblich...

    So ist es und wenn es wirklich so wäre da so viele Android-Geräte in den Lagern vergammeln ist es schon verwunderlich dass die Hersteller trotzdem so große Mengen an den Handel verkaufen können..

  15. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: rabatz 08.02.13 - 14:19

    Woher weißt du, dass dein iPhone nur einmal gezählt wurde, wenn du es 10 mal umgetauscht hast? Hast du bei Apple nachgefragt?

  16. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: rabatz 08.02.13 - 14:21

    Nach Form bitte. Die mit den runden Ecken in die eine Kategorie und die anderen in die andere. :-D

  17. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: rabatz 08.02.13 - 14:22

    Ja wundert mich auch, dass das immer behauptet wird. Für die Händler ist Lagerware teuer. Die werden den Teufel tun und sich tausende von unverkäuflichen Geräten in den Laden legen.

  18. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: devastato 08.02.13 - 21:02

    Thinal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum? Ich würde denken, je kleiner der Marktanteil, desto größer der
    > Anteil der Geräte, die in irgendwelchen Schaufenstern und Lagern
    > rumgammeln, oder?

    Generell ist das vom Marktanteil unabhänig. Allerdings hat Apple jedes Gerät tatsächlich an den Mann gebracht, während sich bei den anderen "Herstellern" die Geräte zum Teil noch im Regal oder schon auf dem Schrottplatz befinden.

  19. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: devastato 08.02.13 - 21:04

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie siehts mit Umtauschgeräten aus? Es gibts ja viele die ihr iPhone5
    > 10 mal oder öfter umgetauscht haben und immer noch kein ordentliches Gerät
    > bekommen haben. Was passiert wenn diese Geräte alle aktiviert wurden?

    Gähn... Du Apple Hasser. Belege das mal mit einer anständigen Erhebung, Statistik oder sonst was.

  20. Re: "Verkaufte Smartphones"?

    Autor: devastato 08.02.13 - 21:06

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja wundert mich auch, dass das immer behauptet wird. Für die Händler ist
    > Lagerware teuer. Die werden den Teufel tun und sich tausende von
    > unverkäuflichen Geräten in den Laden legen.

    Das stimmt so nicht ganz. Der normale Hersteller (ausser Apple und Google z.T. mit den Nexus Geräten) produziert auf Halde, da er mehr produzieren kann als er auf einmal absetzen kann. Deswegen gibt es meist automatisch einen Vorlauf der größer ist als die Nachfrage. Und genau diese Geräte liegen dann eben eine Zeit im Regal.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ulrich GmbH & Co. KG, Ulm
  2. Sparkassen DirektVersicherung AG, Düsseldorf
  3. Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  3. inklusive Verlosung einer großen Dinosaurier-Figur


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Mobilfunk: Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt
    Mobilfunk
    Leistungsfähigkeit der 5G-Luftschnittstelle wird überschätzt

    Eine Studie betont, dass 5G ohne Glasfaser nicht möglich ist. Die neue Luftschnittstelle sei zwar im Nahbereich extrem leistungsfähig, werde aber dennoch überschätzt.

  2. Drogenhandel: Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
    Drogenhandel
    Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben

    Ermittlungsbehörden in verschiedenen Ländern haben mehrere Darknet-Marktplätze dichtgemacht. Neben Alphabay ist auch Hansa Market betroffen.

  3. Xcom-2-Erweiterung angespielt: Untote und unbegrenzte Schussfreigabe
    Xcom-2-Erweiterung angespielt
    Untote und unbegrenzte Schussfreigabe

    Drei zusätzliche Widerstandsfraktionen mit taktisch interessanten Spezialfähigkeiten, dazu neue Umgebungen und Untote: Die Erweiterung War of the Chosen für Xcom 2 bietet überdurchschnittlich viele Neuerungen gegenüber dem Hauptprogramm. Golem.de hat das Addon angespielt.


  1. 19:00

  2. 18:52

  3. 18:38

  4. 18:30

  5. 17:31

  6. 17:19

  7. 16:34

  8. 15:44