Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Betriebssystem: Googles…

Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: NeoCronos 20.08.16 - 00:52

    Euch ist schon klar, dass Apple nur deswegen soviel Gewinn macht, weil es so viele Idioten gibt, die bereit sind das X-fache des Wertes des Geräts zu zahlen, nur weil Apple draufsteht? (Nicht nur reiner Endpreis des Gerätes, sondern auch Zubehör, Apps, Abos, usw.)

  2. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: Niaxa 20.08.16 - 01:01

    Naja Idioten würde ich nicht sagen. Das IPhone ist kein Schlechtes SP und die Services sind gut und recht ausgereift. Auch wenn ich selbst mein S7 Edge nicht eintauschen würde, würde ich IPhone Käufer jetzt nicht als Idioten bezeichnen. Sind beides Top Smartphones.

  3. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: MarioWario 20.08.16 - 09:43

    Na ja, andere Idioten fahren BMW oder tragen echte Louis Vuiton Taschen …
    Die Arroganz von Apple geht mir eher auf den Sack - dann lieber ein einfaches UnSmartphone mit Mail, Audio-Podcasts, UKW-Radio und Tethering :-) (auch weil an SOCIAL nix SOCIAL ist und ich kein Pixeltracking irgendwelcher Apps brauche).

    Nach meinem 'Abstieg' von iPhone auf Android werde ich (bald) wohl nur noch UNsmart auf die ganze LTE-IT scheissen - ein Nokia 9000 Communicator reicht im grunde.

  4. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: Paralyta 20.08.16 - 14:47

    NeoCronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Euch ist schon klar, dass Apple nur deswegen soviel Gewinn macht, weil es
    > so viele Idioten gibt, die bereit sind das X-fache des Wertes des Geräts zu
    > zahlen, nur weil Apple draufsteht? (Nicht nur reiner Endpreis des Gerätes,
    > sondern auch Zubehör, Apps, Abos, usw.)
    Und wie nennt man denn die Leute, die sich bewusst für Google Android entscheiden und so Teil einer Werbemaschinerie werden, bei denen ihr komplettes Surfverhalten, ihre Mails, ihr Bewegungsprofil, ihr Konsumverhalten, usw. teilweise bis ins kleinste Detail durchleuchtet wird, damit ihnen noch mehr auf den Leib geschnittene Werbung angezeigt wird?

    Sind das dann Vollidioten?

    Sich über die Überwachungsmethoden der NSA aufregen, aber dann ein Android-Handy kaufen. Das sind mir die liebsten.

  5. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: Slurpee 20.08.16 - 16:16

    Paralyta schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sich über die Überwachungsmethoden der NSA aufregen, aber dann ein
    > Android-Handy kaufen. Das sind mir die liebsten.

    Sei doch nicht so verdammt naiv. Als ob Apple das nicht genau so machen würde.

    Und komm mir jetzt bloß nicht mit "Das stimmt gar nicht, hat Apple selber gesagt, dass sie das nicht machen", sonst muss ich laut lachen.

  6. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: DrWatson 20.08.16 - 16:27

    NeoCronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Euch ist schon klar, dass Apple nur deswegen soviel Gewinn macht, weil es
    > so viele Idioten gibt, die bereit sind das X-fache des Wertes des Geräts zu
    > zahlen, nur weil Apple draufsteht? (Nicht nur reiner Endpreis des Gerätes,
    > sondern auch Zubehör, Apps, Abos, usw.)

    1) Der Wert eines Gerätes ergibt sich aus seinem subjektiven Nutzen. Wie hoch der Nutzen ist, kann nur jeder für sich selbst enscheiden.
    2) Man sollte dabei nicht von sich auf andere schließen.
    3) Wer andere als Idioten bezeichnet, hält sich selbst für schlau, was ein Zeichen für Vermessenheit und Dummheit ist.

  7. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: deus-ex 20.08.16 - 16:47

    Kunden eines alternativen Systems ala
    Idioten zu bezeichnen . Hast du keine Anstand. Apple Kunden zahlen halt für 4 Jahre gesicherten Software Support. Bei Android ist das halt eher eine Wundertüte.

  8. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: Kleine Schildkröte 20.08.16 - 17:33

    NeoCronos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Euch ist schon klar, dass Apple nur deswegen soviel Gewinn macht, weil es
    > so viele Idioten gibt, die bereit sind das X-fache des Wertes des Geräts zu
    > zahlen, nur weil Apple draufsteht? (Nicht nur reiner Endpreis des Gerätes,
    > sondern auch Zubehör, Apps, Abos, usw.)

    Vielleicht liegt es auch nur daran, dass du nicht zur Zielgruppe gehörst. Ab einem bestimmten Einkommen, möchtest du etwas was funktioniert. Wenn ich drei Stunden Sinnlos an meinem Telefon fummel, kann ich mir ein neues iPhone kaufen, da ich soviel Freizeit verbrannt habe, dass ich lieber 600 Euro bezahle, um diese drei Stunden zurück zu bekommen.

    Apple als solches ist nicht das wahre. Ich bin ein Linuxmensch. Mein Phone ist Android, aber ich mache auch nicht viel damit. Habe aber noch zich andere Telefone und unteranderem iPhone und iPad und das was sie Laptops nennen.

    Aber ich kauf mir pro Jahr sicherlich zwei Telefone, weil ich sie im Taxi liegen lasse oder es mich einfach nervt, wenn etwas nicht funktioniert. Da probiere ich nicht lange dran herum, wird einfach ersetzt. Macht das Leben entspannter.

  9. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: Slurpee 20.08.16 - 21:37

    Kleine Schildkröte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht liegt es auch nur daran, dass du nicht zur Zielgruppe gehörst.
    > Ab einem bestimmten Einkommen, möchtest du etwas was funktioniert.

    Ich antworte jetzt mal genau so plump: Die drei Sachen, die der durchschnittliche Appleuser mit seinem Gerät macht, geht auch unter Android ohne Probleme.

    Wer was anderes behauptet, ist ein Lügner, hat schlicht und ergreifend keine Ahnung, oder beides.

  10. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: stoneburner 20.08.16 - 21:56

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sei doch nicht so verdammt naiv. Als ob Apple das nicht genau so machen
    > würde.
    >
    > Und komm mir jetzt bloß nicht mit "Das stimmt gar nicht, hat Apple selber
    > gesagt, dass sie das nicht machen", sonst muss ich laut lachen.

    beweise das gegenteil, vernichte damit apples marketingstrategie und werde berühmt

  11. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: bstea 21.08.16 - 07:23

    Geht ja nicht. Apple hat sich dazu entschieden nicht mit den Daten der Kunden Geld zu vedienen, genau das Gegenteil von Facebook und Google. Und wenn es nicht Google macht, springt Amazon und Xiaomi in die Lücke.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  12. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: Kleine Schildkröte 21.08.16 - 08:41

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleine Schildkröte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vielleicht liegt es auch nur daran, dass du nicht zur Zielgruppe
    > gehörst.
    > > Ab einem bestimmten Einkommen, möchtest du etwas was funktioniert.
    >
    > Ich antworte jetzt mal genau so plump: Die drei Sachen, die der
    > durchschnittliche Appleuser mit seinem Gerät macht, geht auch unter Android
    > ohne Probleme.

    Wow erste Halbsatz schon direkt abdisqualifiziert... .

    > Wer was anderes behauptet, ist ein Lügner, hat schlicht und ergreifend
    > keine Ahnung, oder beides.

    Meine Güte, das hier ist aber starker Tobak. Du hast ja gar keine Ahnung wie das mit dem Diskutieren geht. :-).

    Aber im Ernst. Wenn du die Leute mit iPhone fragst, es funktioniert, meine Musiksammlung ist auf iTunes, meine Daten sind bei Apple's Cloud gespeichert etc.

    Hättest du freundlicherweise meine Einwürfe vollständig verstanden, wäre es möglich gewesen zu verstehen, dass ich privat Android benutze und Linux. Also hast du den falschen Baum angebellt. Wenigstens hast du nicht einige Forenikonen emuliert und noch dazu dein Bein gehoben. Also nicht gleich Lügner implizieren und Antworten als plump bezeichnen.

  13. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: LinuxMcBook 21.08.16 - 18:58

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kunden eines alternativen Systems ala
    > Idioten zu bezeichnen . Hast du keine Anstand. Apple Kunden zahlen halt
    > für 4 Jahre gesicherten Software Support. Bei Android ist das halt eher
    > eine Wundertüte.


    Wieso sollte ich für 4 Jahre Support zahlen, wenn ich alle 2 Jahre das Smartphone wechsele und ich mir vom Aufpreis sogar jedes Jahr ein neues Gerät kaufen könnte?

  14. Re: Schon witzig wie alle Apple mit dem Gewinn verteidigen...

    Autor: Paralyta 22.08.16 - 14:56

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paralyta schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sich über die Überwachungsmethoden der NSA aufregen, aber dann ein
    > > Android-Handy kaufen. Das sind mir die liebsten.
    >
    > Sei doch nicht so verdammt naiv. Als ob Apple das nicht genau so machen
    > würde.
    Wieso bin ich naiv, wenn du hier mit Verschwörungsdreck ankommst?
    Verschone mich bitte mit deinem Blödsinn und geh weiter an Chemtails schnüffeln.

    > Und komm mir jetzt bloß nicht mit "Das stimmt gar nicht, hat Apple selber
    > gesagt, dass sie das nicht machen", sonst muss ich laut lachen.
    Hast du denn Beweise? Wohl eher nicht.
    Wie verdient Apple denn sein Geld?
    Wo sind denn die Milliarden, die Apple angeblich durch personalisierte Werbung einnimmt. Wo genau kann ich das als Aktionär einsehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  3. itsc GmbH, Hannover
  4. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 339,00€ (Bestpreis!)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55