Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Essential Phone kommt mit…

und was soll daran so toll sein?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und was soll daran so toll sein?

    Autor: Anonymer Nutzer 18.08.17 - 08:51

    So ein langer Artikel mit so viel bla bla... Erscheint zwei Monate zu spät, kann man bei Amazon für 700 Euro kaufen, erhält zwei Jahre Android Updates (gibt's Oberklassegeräte, die das nicht tun??), kein Logo auf dem Gerät... Aber was im Artikel fehlt: Was kann das Ding, was könnte dafür sprechen das Gerät anderen etablierten Herstellern zu bevorzugen?

  2. Re: und was soll daran so toll sein?

    Autor: TrollNo1 18.08.17 - 09:02

    DU kannst es nirgends auf der Vorderseite anfassen da überall Touchscreen ist.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  3. Re: und was soll daran so toll sein?

    Autor: d1m1 18.08.17 - 09:22

    Naja, sieht auf jeden Fall cool aus und der Rest wird sich mit den ersten Tests zeigen.
    Immerhin bietet es hinten eine Schnittstelle für Erweiterungen, wie die angepriesene 3D Kamera und soll laut Hersteller sehr stabil sein.

    Ich bin mal auf das Android gespannt. Andy Rubin weiß ja wie es geht. Seit er weg ist, hat sich Android mMn nicht so schön weiter entwickelt, wie zuvor.

    Ich glaube das wird ein Gerät ala Nexus 5 zum Pixel Preis.

    EDIT: Eine Sache habe ich vergessen, weil es für mich eher eine untergeordnete Rolle spielt: Das Assistenzsystem.
    Essential möchte mit dem Home eine Alternative zu Google Home, Alexa und wie sie alle heißen rausbringen, die lokal funktionieren soll. Wenn das auch auf dem Phone integriert ist, wäre das schon ein Mehrwert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.17 09:25 durch d1m1.

  4. Re: und was soll daran so toll sein?

    Autor: Midian 18.08.17 - 09:31

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein langer Artikel mit so viel bla bla... Erscheint zwei Monate zu spät,
    > kann man bei Amazon für 700 Euro kaufen, erhält zwei Jahre Android Updates
    > (gibt's Oberklassegeräte, die das nicht tun??), kein Logo auf dem Gerät...
    > Aber was im Artikel fehlt: Was kann das Ding, was könnte dafür sprechen das
    > Gerät anderen etablierten Herstellern zu bevorzugen?

    Nüscht! Aus dem Grund wird es auch sehr wahrscheinlich ein Flop. Der einzige Grund hinter dem "Hype" ist Andy Rubin.

  5. Re: und was soll daran so toll sein?

    Autor: ibsi 18.08.17 - 10:04

    Also ich kann da nur für mich sprechen, aber das Gerät ist endlich mal eins das von der Größe meinen Anforderungen wieder gerecht werden könnte. Die meisten aktuellen Geräte kann ich mit einer Hand nicht bedienen und mein aktuelles LG G3 kotzt mich deshalb nur noch an. Der Vorgänger, LG G2, passte von der Größe deutlich besser.

    ------------

    > LTE-Unterstützung, WLAN-ac, Bluetooth 5.0LE, GPS sowie NFC und ein Fingerabdrucksensor

    Keine Speicherkarte: Damit kann ich wohl leben
    Keine 3,5-mm-Klinkenbuchse: Damit kann ich auch leben, ich nutze am Smartphone nur noch meine Bluetooth Kopfhörer

    Quelle: [www.golem.de]

  6. Re: und was soll daran so toll sein?

    Autor: cubei 18.08.17 - 10:13

    HerrMannelig schrieb:
    > kann man bei Amazon für 700 Euro kaufen

    Ne, man kann es für 700 Dollar in Amerika vorbestellen.

  7. Re: und was soll daran so toll sein?

    Autor: druli 18.08.17 - 15:05

    Das steht natürlich nirgends. Auch nicht in älteren Artikeln von Golem.

    (gibt's Oberklassegeräte, die das nicht tun??), ähm ja. Ne Ganze menge sogar. Es gibt auch Oberklasse Smartphones nicht von Samsung und Apple. Echt komisch.

    Aber was im Artikel fehlt: Was kann das Ding, was könnte dafür sprechen das
    Gerät anderen etablierten Herstellern zu bevorzugen?

    Da du selbst die Suchfunktion nicht kennst:

    700 Dollar mit einem Snapdragon 835 ist sehr fair. Ein Gehäuse aus Titan, wüsste nicht wer das sonst macht?!?! Ein randloses Display ist auch eine schöne Geschichte. Allerdings mache die Chinesen das auch schon eine weilchen. Ein pure Android ist schon lange nicht mehr die Regel. Gott sie dank achtet da mal wieder jemand drauf.

    Aber stimmt, lieber ein Smartphone für über 1000 euro holen, weil dieses ja so viele Mehrwerte bietet....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  3. Publicis Pixelpark Köln, Köln
  4. AKDB, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Elder Scrolls Online: Elsweyr für 15,99€, Diablo 3 Battlechest für 17,49€, Iratus...
  2. 99,00€
  3. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  4. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. Videostreaming: Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich
    Videostreaming
    Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

    Es gibt neue Details zu Apples eigenem Videostreamingdienst Apple TV+. Es wird ein Abopreis von monatlich 10 US-Dollar erwartet und die Auswahl an Inhalten wird im Vergleich zur Konkurrenz spärlich sein.

  2. Media Player: VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen
    Media Player
    VLC-Player 3.0.8 bringt viele Neuerungen

    Der Videolan Client ist in der Version 3.0.8 erschienen. Auch wenn es sich nur um eine kleine Nummernerhöhung handelt, haben die Entwickler viel getan und nennen VLC 3.0.8 einen der größten Releases, die es je gab.

  3. Apple: Jailbreak für iOS 12.4 versehentlich möglich
    Apple
    Jailbreak für iOS 12.4 versehentlich möglich

    Apple hat indirekt einen Jailbreak für iOS 12.4 möglich gemacht. Die Lücke ist eigentlich mit iOS 12.3 geschlossen worden, bei iOS 12.4 jedoch wieder möglich. Das ist sofort ausgenutzt worden.


  1. 08:36

  2. 08:16

  3. 07:59

  4. 07:43

  5. 07:15

  6. 20:01

  7. 17:39

  8. 16:45