Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Google will…

"Die neuen Pixel-Modelle haben mit 4 GByte Arbeitsspeicher weniger RAM ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Die neuen Pixel-Modelle haben mit 4 GByte Arbeitsspeicher weniger RAM ...

    Autor: sebastilahn 07.11.18 - 09:34

    ... als die meisten Konkurrenten, eigentlich sollte das aber für mehr mögliche Hintergrundprozesse ausreichen."

    Hätte sollte müsste.
    Da fehlt nur noch das "vermutlich" in dem Satz. Natürlich MUSS das ausreichen. 4GB RAM müssen sehr wohl ein Smartphone in die Lage versetzen, mehr als 3 Applikationen gleichzeitig zu betreiben.
    Sorry, aber bei solchen Statements unterstelle ich dem Schreiber entweder Faulheit, weil er keine Lust hatte, den Sachverhalt entsprechend nachzurecherchieren oder es ist schlichtweg mangelndes Fachwissen.
    Meistens ist es aber wohl das erste, weil man eben keinen Bock hat, die Behauptungen entsprechend zu verifizieren/ mit tatsächlichen Werten zu unterfüttern, also schreibt man lieber so nen vagen Mist.
    Ich habe hier gerade auf meinem openSUSE 15 auf zwei Monitoren nebeneinander beide Taskleisten voll mit Programmen, darunter Chrome und Firefox mit unzähligen offenen Tabs, diverse Libreoffice Anwendungen und ich liege bei 2,66GB belegtem RAM, was ich unter Linux als viel empfinde, solange ich nicht noch den Docker-Dienst oder ähnliches starte...
    Mein Honor 6X hat nur 3GB RAM, in geöffneten Tabs:
    Prime Video
    Chrome
    WhatsApp
    Amazon Shopping
    Google Fotos
    Wetter
    Google News
    "2,49 GB von 3,00 GB frei" steht unten drunter... soviel dazu

  2. Re: "Die neuen Pixel-Modelle haben mit 4 GByte Arbeitsspeicher weniger RAM ...

    Autor: nille02 07.11.18 - 19:10

    sebastilahn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "2,49 GB von 3,00 GB frei" steht unten drunter... soviel dazu

    Sicher das man das nicht verdreht? Ich habe ein moto Z2 und da sind im Durchschnitt 64% der 6GB Ram belegt.

    Das Betriebsystem belegt 2GB
    Der Moto App Launcher 310MB
    Mein Musik Player 303MB
    Die Play Dienste 300MB
    System 200MB
    Play Books 150MB
    SystemUI 137
    Gboard 100MB
    Google 63MB
    Telefondienste 42MB
    Syncthing 34MB
    NFC 17MB

    Alleine der ganze Kleingram der dann kommt sind schon über 250MB.

    Ein ähnliches Bild sehe ich auch bei anderen Androiden, da kannst du mir nicht erzählen bei dir sind es nur 500MB von 3GB.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim
  3. Hays AG, Nürnberg
  4. LTG Ulm GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  2. 99,99€(Bestpreis!)
  3. GRATIS
  4. (u. a. Twilight Struggle, Carcassonne, Mysterium, Scythe)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

  1. Microsoft: Absatz von Windows erholt sich
    Microsoft
    Absatz von Windows erholt sich

    Microsoft kann erneut Gewinn und Umsatz durch sein Cloud-Geschäft verbessern. Auch der Windows-Umsatz geht wieder nach oben.

  2. FTC: Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit
    FTC
    Facebook stellt 3 Milliarden für erwartete Geldbuße bereit

    Facebook erwartet eine erhebliche Strafe von der Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC. Derweil wachsen die Gewinne weiter massiv.

  3. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
    TAL-Preis
    Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

    Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.


  1. 23:15

  2. 22:30

  3. 18:55

  4. 18:16

  5. 16:52

  6. 16:15

  7. 15:58

  8. 15:44