1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Kaufberatung: Viel…

LG G6

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. LG G6

    Autor: windschief 30.11.18 - 12:27

    Ich kann euch nur vom LG G6 abraten. Habe das und es ist hart am laggen.

  2. Re: LG G6

    Autor: JMartin 30.11.18 - 12:43

    Und meines läuft erste Sahne... Solche Einzelurteile helfen leider keinem.

    Einzig die etwas dürftige Update-Ausreichung von LG stört mich am G6. Ansonsten ist es für mich in der Preiskatorgorie nach wie vor DIE Empfehlung. Und es hat eine Klinkenbuchse!

  3. Re: LG G6

    Autor: notuf 30.11.18 - 18:50

    Das LGG6 hat eine der schlechtesten Kameras überhaupt. Ich war sehr froh, als das Telefon kaputt gegangen ist und ich mein Geld erstattet bekommen hatte.

  4. Re: LG G6

    Autor: lordarmitage 30.11.18 - 20:15

    Ich nehme an dein G6 war defekt.
    Ich nutze Smartphonekameras professionell seit dem Nokia N95, aktuell unter anderem das 2. G6 (1. In der Isar versenkt) und halte die Kamera sowohl von der Hard- wie auch von der Softwareseite für absolut hervorragend.

    Gruß
    @mzoufal

  5. Re: LG G6

    Autor: notuf 01.12.18 - 11:58

    Vielleicht haben wir andere Ansprüche an Fotografie. Denn was ich in Foren an Beispielen gesehen hatte, sprach dafür, dass das LG G6 serienmäßig verwaschene deteilarme Photos produziert hat.

  6. Re: LG G6

    Autor: narfomat 01.12.18 - 18:53

    >Denn was ich in Foren an Beispielen gesehen hatte, sprach dafür, dass das LG G6 serienmäßig verwaschene deteilarme Photos produziert hat.

    samples in foren... dein ernst? vergiss den bloedsinn, da sind haufenweise gesponserte influenzer unterwegs die photos besser oder schlechter machen und oder aussehen lassen und das is keine verschwoerungstheorie, das isn fakt.

    also ich bin kein fan von lg smartphones wegen deren gui und wuerd mit deshalb auch keins kaufen (gleiches gilt fuer samsung oder huawei oder xiaomi), aber die cam von lg g6 kann ganz klar mit der vom s7 mithalten, und macht damit vglw. sehr gute photos in allen disziplinen (fuer eine smartphone camera aus dem jahr wo das released wurde, versteht sich). wer vglw. schlechte photos aus dem lg g6 bekommt hat entweder nen hardwaredefekt/qualitaetsmangel oder kann schlicht nicht photografieren... isso. fuer 280euro ist das nach wie vor nen super smartphone wenn die prio auf bildqualitaet liegt und die restlichen specs (und die sind wahrlich nicht grade uebel) fuer den benutzer passen, genau wie ein s7... mm.

    eigentlich wuerd ich sogar soweit gehen zu sagen das auch in 12/2018 kein anderes sub 300euro telefon bildqualitaetsmaessig mit lg g6 oder samsung s7 mithalten kann (was aktuell noch neu ausm laden verfuegbar is, meine ich, klar ein nexus 5x macht fast genauso technisch gute bilder zum halben preis, wenn auch langsamer, aber eben auch noch mal deutlich aelter, langsamer, kein ip68 etc. und nur noch als NOS whitebox oder sowas verfuegbar).



    6 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.18 19:06 durch narfomat.

  7. Re: LG G6

    Autor: lordarmitage 02.12.18 - 06:57

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht haben wir andere Ansprüche an Fotografie. Denn was ich in Foren
    > an Beispielen gesehen hatte, sprach dafür, dass das LG G6 serienmäßig
    > verwaschene deteilarme Photos produziert hat.

    Abseits grauer Theorie, hier eine unbearbeitete G6 Nachtaufnahme, von vor 3 Tagen (Telekom Austria Mitarbeiter arbeiten an einer Glasfaserleitung):

    https://photos.app.goo.gl/wL6ARK5QWZUCWaCa8

    Settings auf Automatik, Blitz aus.

    Möge sich jeder selbst ein Bild machen.

    Grüß

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachgebietsleiterin (m/w/d)
    Stadt Köln, Köln
  2. Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support/IT-Service Desk
    WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  3. Softwareentwickler (m/w/d) Testinfrastruktur
    SEMIKRON Elektronik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Wissenschaftliche* Mitarbeiter*in (m/w/d) für IT-Sicherheitsforschung / Analyse von IT-Angriffsmethoden ... (m/w/d)
    Universität der Bundeswehr München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (stündlich aktualisiert)
  2. 41,99€
  3. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  4. 6,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

  2. US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
    US-Streaming
    Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

    Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!


  1. 11:01

  2. 10:03

  3. 09:00

  4. 15:02

  5. 12:45

  6. 12:23

  7. 11:56

  8. 11:35