1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Lenovo bringt Moto G…

Scheint sich in der Preisklasse seit drei Jahren arg wenig getan zu haben

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Scheint sich in der Preisklasse seit drei Jahren arg wenig getan zu haben

    Autor: attaboy 08.08.16 - 19:51

    Hab mir 2013 das Moto G der 1. Gen für 180¤ gekauft… bis auf den Speicher und die bisschen bessere Kamera sehe ich keine wesentlichen technischen Verbesserungen. Beides ist auch kein hinreichender Grund, da erneut Geld auszugeben. (Softwaremäßig gibt's auch weiter Unterstützung seitens crDroid oder Paranoid Android.)

    Ähnliches beim Nexus 7 von 2013. Wenn ich mich in der gleichen Preisklasse umschaue (dürften damals so 330¤ gewesen sein), nichts das ansatzweise einen Neukauf rechtfertigen würde.

    Schon komisch. Als hätte sich über drei Jahre abseits den High-End-Geräten nichts wirklich getan.

  2. Re: Scheint sich in der Preisklasse seit drei Jahren arg wenig getan zu haben

    Autor: Crossfire579 09.08.16 - 02:38

    +1
    Aber selbst im High-End Bereich hat sich fast nix getan, auch bei der Kamera. Hab ein Nexus 5 und ein LG G4 und bei der G4 Kamera hat sich abseits von der Auflösung und einem besseren Bildstabilisator nix getan außer beim JPEG Processing, die RAW Aufnahmen von beiden Geräten sehen fast gleich aus, auch in Sachen rauschverhalten.

  3. Re: Scheint sich in der Preisklasse seit drei Jahren arg wenig getan zu haben

    Autor: Lasse Bierstrom 09.08.16 - 04:00

    Habe auch das Nexus 7,aber gibt's da was vergleichbares in aktueller Ausstattung?
    FHD
    ~7 Zoll
    gleich schnell/schneller
    gute Qualität
    Ähnliche Preisklasse
    Wollte neulich für eine bekannte was suchen, da gibt's nix vernünftiges

  4. Re: Scheint sich in der Preisklasse seit drei Jahren arg wenig getan zu haben

    Autor: JoPro 09.08.16 - 07:49

    Wenn du damals schon die LTE Version gekauft hast gibt es wirklich keinen guten Grund...
    Bin deswegen vor nem halben Jahr vom Moto g 1 zum 3er gewechselt und weiß jetzt gar nicht was in den nächsten ~zwei jahren einen Neukauf rechtfertigen soll.

  5. Re: Scheint sich in der Preisklasse seit drei Jahren arg wenig getan zu haben

    Autor: attaboy 09.08.16 - 16:44

    Den einzigen Ersatz den ich fürs Nexus 7 (2013) sehen kann ist die Neuauflage, die in den nächsten Monaten kommen soll. Wobei davon weder Specs noch Preis wirklich bekannt sind.

    Werd meins treu weiter benutzen, außer evtl. ich finde einen Abnehmer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager Vertriebsprozesse / Projektmanager (m/w/d)
    Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  2. SAP Inhouse Consultant mit Schwerpunkt Logistics (MM) (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. (Senior) IT Business Consultant (m/w/d) Telekommunikation
    AUSY Technologies Germany AG, München, Hamburg, Düsseldorf
  4. IT Consultant S / 4HANA - Quality Management (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Web3: Egal, irgendwas mit Blockchain
Web3
Egal, irgendwas mit Blockchain

Im Buzzword-Bingo gibt es einen neuen Favoriten: Web3. Basierend auf Blockchain und Kryptotokens soll es endlich die Erwartungen an diese Techniken erfüllen.
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Invoxia Hundehalsband mit Tracker und Pulsmesser
  2. Autonomes Fahren Shinkansen fährt erstmals automatisiert
  3. Erneuerbare Energien Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz


    Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
    Dataport
    "Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

    Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
    Von Sebastian Grüner

    1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
    2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber