1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: LGs 5-Zoll-Display hat einen…

Und wie wird sichergestellt...

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie wird sichergestellt...

    Autor: -fiesta- 30.10.14 - 17:18

    ...dass man durch das Halten des Handys keine versehentlichen Eingaben tätigt? Per Erkennung und Softwarelösung?

  2. Re: Und wie wird sichergestellt...

    Autor: mgh 30.10.14 - 17:25

    Mit der 0.5cm dicken Hülle, die man aussen rum macht, damit das Smartie geschützt ist ;-)

  3. Re: Und wie wird sichergestellt...

    Autor: betold 30.10.14 - 17:26

    Ich weiss nicht was ich davon halten soll. So dünne Ränder haben keinen wirklichen nutzen. Ich komme bei meinem G3 schon manchmal aus versehen mit der Hand an den Rand und das Handy meint das war eine Eingabe, wie ist das denn dann erst bei 0,7mm.

  4. Re: Und wie wird sichergestellt...

    Autor: chriz.koch 30.10.14 - 17:28

    wahrscheinlich.

    Mir ist der Rand an den Seiten allerdings fast komplett egal, der ist bei derzeitigen Smartphones schon in Ordnung.

    Was mich viel mehr stört sind die Ränder oben und unten vom Display. Verständlich, dass man da sowas wie Frontkamera, Lichtsensoren, Lautsprecher etc verbauen muss, aber das sollte echt nicht so viel Platz verschlingen. Hab etwa ein Nexus 5, oberhalb vom Display gibt es die oben aufgeführten Dinge, unterhalb vim Display gibt es irgendwie nix, was ich für verschwendeten Platz halte. Wer jemals irgendein IPhone in der Hand hatte wird wohl auch bemerkt haben wie viel Gehäuse da eigentlich ist...

    Wäre mir viel lieber das die Hersteller da die Geräte verkleinern als immer nur das Gehäuse dünner zu machen.

  5. Re: Und wie wird sichergestellt...

    Autor: kingthelion 30.10.14 - 19:30

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wahrscheinlich.
    >
    > Mir ist der Rand an den Seiten allerdings fast komplett egal, der ist bei
    > derzeitigen Smartphones schon in Ordnung.
    >
    > Was mich viel mehr stört sind die Ränder oben und unten vom Display.
    > Verständlich, dass man da sowas wie Frontkamera, Lichtsensoren,
    > Lautsprecher etc verbauen muss, aber das sollte echt nicht so viel Platz
    > verschlingen. Hab etwa ein Nexus 5, oberhalb vom Display gibt es die oben
    > aufgeführten Dinge, unterhalb vim Display gibt es irgendwie nix, was ich
    > für verschwendeten Platz halte.

    Beim Nexus ist unten wine Anzeige LED die eigentlich nützlich ist.

  6. Re: Und wie wird sichergestellt...

    Autor: mgh 31.10.14 - 10:32

    weil eine 1mm LED (geschätzt) auch der unbedingte Grund für 1.6cm Rand ist...
    ;-)

    @chriz.koch
    "Da ist nix" so ein schwachsinn.
    Da ist ein Lautsprecher
    Da ist ein Mic
    Da ist ein USB-Anschluss

    Das mag jetzt vielleicht nicht 1.6cm rechtfertigen. Aber nichts, ist definitiv falsch...
    Ausserdem schau dir doch mal die iFixit Bilder an. Genau dort, sitzt der Controller für das oben erwähnte.
    https://www.ifixit.com/Teardown/Nexus+5+Teardown/19016
    Edit:
    Step8 ist der entscheidende



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.10.14 10:32 durch mgh.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. dmTECH GmbH, Weilerswist
  4. Concentrix Germany, Duisburg, Düsseldorf, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme