Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Oneplus 6T geht für 550 Euro…

No Klinke -> No buy

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. No Klinke -> No buy

    Autor: DaObst 06.11.18 - 16:46

    Den Preis finde ich nicht so arg, 550¤ für das "kleine" Modell sind angesichts anderer Geräte in dieser Klasse ja schon fast günstig.

    Der Fingerabdruck-Sensor unter dem Display ist auf jeden Fall interessant. Ich habe das OP3 und bin auf jeden Fall ein Fan davon wenn dieser Sensor auf der Vorderseite platziert ist.

    Auch wenn ich kein Freund von verkrüppelten Displays bin könnte ich mich mit der Notch vermutlich noch arrangieren.

    Aber der Wegfall der Klinkenbuchse ist für mich ein KO-Kriterium. Selbst wenn man durch den gewonnenen Platz die Akku-Kapazität plötzlich verdoppelt wird will ich nicht darauf verzichten.

    Echt schade, für mich war OnePlus bis jetzt noch die letzte Bastion der Hoffnung...

  2. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: Heldbock 06.11.18 - 16:50

    Geht mir genauso, bin mit dem 3T absolut zufrieden.
    Das würde ich nicht mehr kaufen, allein wegen der fehlenden Klinke und der Notch, auch wenn sie klein ist. Außerdem ist mir das Gerät zu teuer und eine Status LED gibts auch nicht mehr.
    Vieles besser gemacht, vieles aber auch schlechter.
    Aber wenn mein 3T mal kaputt geht weiß ich auch nicht wie der Markt dann aussieht, vielleicht bekommt man dann gar keine Klinkengeräte mehr. Oder der Trend ändert sich wieder...

  3. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: slead 06.11.18 - 18:03

    DaObst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Aber der Wegfall der Klinkenbuchse ist für mich ein KO-Kriterium. Selbst
    > wenn man durch den gewonnenen Platz die Akku-Kapazität plötzlich verdoppelt
    > wird will ich nicht darauf verzichten.

    Volle Zustimmung!
    Ich fürchte jedoch das es in Zukunft von der Oberklasse auch auf die unteren Klassen sich verbreiten wird keinen Kopfhörer Anschluss einzubauen.

  4. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: D.Cent 06.11.18 - 18:08

    Es kommt halt einfach immer auf den Blickwinkel an:

    -Eine Klinke brauche ich nicht - ich besitze inzwischen ein sehr gutes BT-Headset von Sony mit 30 Stunden Akkulaufzeit. Das war zwar recht teuer, geht aber dafür nicht aufgrund von Kabelbruch alle paar Monate kaputt und hat 4 Jahre Garantie, sogar auf den Akku
    -Mir wäre es zwar auch lieber, wenn das Telefon keine Notch hätte, aber beachtet man, was sie darin alles versteckt haben, finde ich das eine große Leistung. Google hat meiner Meinung nach das Design des Pixel 3 mit ihrer klobigen Notch komplett versaut. Einen Slider-Mechanismus wie beim Xiaomi Mi Mix 3 fände ich auch interessant, das aber wiederum verkleinert den Akku, weshalb ich die kleine Notch gerne in Kauf nehme
    -550 ¤ sind schon viel im Vergleich zu den bisherigen Modellen, aber irgendwie muss die neue Technik ja auch bezahlt werden. Darunter die zweite Kamera, der teurere SoC, der größere Speicher und nicht zuletzt die ganzen Lizenzen für die LTE-Frequenzen. Ich selbst habe derzeit ein OnePlus 3, das aber nur in Europa funktioniert. Für meinen Urlaub in den USA nächstes Jahr wären mehr Frequenzen wirklich hilfreich gewesen
    -Es ist zwar schade, dass die Status-LED weg ist, aber wer heutzutage eine Smartwatch hat, braucht sie eigentlich nicht mehr

    Unterm Strich ist das OnePlus 6T für mich das Beste Telefon, das man derzeit kaufen kann - neben den o.g. Dingen finde ich es sehr gut, dass der Fingerabdruck-Sensor unter das Display gewandert ist. Auf der Rückseite fand ich ihn gerade beim letzten Modell sehr störend. Abgesehen davon ist OnePlus nach wie vor der einzige Hersteller, der einen einfach so den Bootloader entsperren lässt, ohne dabei die Garantie zu verlieren. Und Software-Updates gibt es auch 3 Jahre lang, wobei OxygenOS wirklich sehr gut/stabil ist und ohne Bloatware daherkommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.18 18:09 durch D.Cent.

  5. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: Marconry 06.11.18 - 18:34

    DaObst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber der Wegfall der Klinkenbuchse ist für mich ein KO-Kriterium. Selbst
    > wenn man durch den gewonnenen Platz die Akku-Kapazität plötzlich verdoppelt
    > wird will ich nicht darauf verzichten.

    Dito.
    Selbst wenn ich die Klinkenbuchse nicht verwenden würde, würde ich Geräte ohne dennoch boykottieren. Manche Entwicklungen will ich nicht unterstützen.

  6. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: neocron 06.11.18 - 18:59

    Ich warte drauf, bis die ersten Ebayanzeigen schalten um herauszuposaunen, was sie NICHT kaufen werden ...
    Zum glück macgen es die meisten nicht, sonst wär das Internet voll mit "ich kaufe <produkt> nicht" kommentaren ...

  7. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.18 - 19:02

    > Selbst wenn ich die Klinkenbuchse nicht verwenden würde, würde ich Geräte ohne dennoch boykottieren.

    Ernsthaft, Du kaufst ein Produkt nicht wegen eines Merkmals, von dem Du schon weißt, dass es für Dich irrelevant ist?

  8. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: Eased 07.11.18 - 05:58

    Mich stört viel mehr die nicht vorhandene Benachrichtigungs-LED. No LED -> No buy.
    Wenn man das Handy fast ausschließlich lautlos nutzt und den Bildschirm nicht ständig eingeschaltet lassen möchte, geht das nicht gar nicht ohne Notification LED.

    Mein OP6 hat eine Klinke, aber ich nutze nur noch Bluetooth Kopfhörer ¯\_(ツ)_/¯
    Mit Aptx HD is das meiner Meinung nach kein Problem.
    Aber ich kann auch verstehen, wenn jemand nicht so viel Geld für gute BT Kopfhörer ausgeben will. Hab als Backup auch immer noch meine billigen In Ears im Rucksack stecken. ;)

    Was mich aber vermutlich auch stören würde, ist der langsame Fingerabdrucksensor vom OP6T. Diese Gedenksekunde regt mich bei meinem Tab S3 schon immer so auf, v.a. seit ich den Sensor vom OP6 gewohnt bin. Der Homescreen ist in dem Moment da, in dem ich den Finger drauf lege. Wartezeiten kennt das OP6 nicht. Das möchte ich nicht mehr missen.
    Hatte zwar bevor das Pie Update kam noch No Lock Home drauf, aber hab mich immer wieder ertappt, dass ich trotzdem lieber mit dem Finger entsperrt habe, anstatt Double Tap to Wake + Hochwischen zu machen.
    Bei dem Sensor vom OP6T muss man das Handy ja auch erst aufwecken, oder? Das kommt auch noch dazu.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.18 06:12 durch Eased.

  9. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: jo_go 07.11.18 - 08:24

    > Bei dem Sensor vom OP6T muss man das Handy ja auch erst aufwecken, oder?

    Wenn du das OP6T in die Hand nimmst, kannst du es auch sofort mit dem Fingerabdrucksensor entsperren. Selbst wenn's nicht so wäre, ist es für mich kein Problem, da ich mein Handy eigentlich nur entsperre wenn ich es benutze, ansonnsten schickt a ein einfaches "Aufwecken"...
    Und wenn man's so will: Im vergleich zum OP6 kannst du es dann wenigstens entsperren wenn's aufm Tisch liegt (also mit dem Fingerabdrucksensor).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.18 08:27 durch jo_go.

  10. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: HiddenX 07.11.18 - 08:24

    Früher war ich auch der Ansicht, dass ich eine Klinke brauche. Nachdem ich jetzt aber schon ewig keine Klinke mehr benutzt habe sondern eh nurnoch meine Bluetooth In-Ears nutze ist es mir inzwischen aber eigentlich recht egal.

  11. Re: No Klinke -> No buy

    Autor: DaObst 07.11.18 - 13:06

    Heldbock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht mir genauso, bin mit dem 3T absolut zufrieden.
    > Das würde ich nicht mehr kaufen, allein wegen der fehlenden Klinke und der
    > Notch, auch wenn sie klein ist. Außerdem ist mir das Gerät zu teuer und
    > eine Status LED gibts auch nicht mehr.
    > Vieles besser gemacht, vieles aber auch schlechter.
    > Aber wenn mein 3T mal kaputt geht weiß ich auch nicht wie der Markt dann
    > aussieht, vielleicht bekommt man dann gar keine Klinkengeräte mehr. Oder
    > der Trend ändert sich wieder...

    Ich gehe mal davon aus, dass das OP3 und 3T noch eine Zeit lang halten werden. Sind ja noch nicht so alt und die Leistung ist ja auch völlig ausreichend. :)

    Ich weiß auch nicht was ich machen soll wenn meines mal über den Jordan geht, in der letzten Zeit haben sich die aufkommenden Trends allerdings ziemlich gut gehalten... ^^

    slead schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Volle Zustimmung!
    > Ich fürchte jedoch das es in Zukunft von der Oberklasse auch auf die
    > unteren Klassen sich verbreiten wird keinen Kopfhörer Anschluss einzubauen.

    Davon ist auszugehen, bin schon gespannt wie lange es noch dauert bis die USB Buchse weggelassen wird. Im Prinzip braucht man die ja nicht wenn man die Dinger auch drahtlos laden kann... :'D

    D.Cent schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es kommt halt einfach immer auf den Blickwinkel an:
    >
    > -Eine Klinke brauche ich nicht - ich besitze inzwischen ein sehr gutes
    > BT-Headset von Sony mit 30 Stunden Akkulaufzeit. Das war zwar recht teuer,
    > geht aber dafür nicht aufgrund von Kabelbruch alle paar Monate kaputt und
    > hat 4 Jahre Garantie, sogar auf den Akku
    > -Mir wäre es zwar auch lieber, wenn das Telefon keine Notch hätte, aber
    > beachtet man, was sie darin alles versteckt haben, finde ich das eine große
    > Leistung. Google hat meiner Meinung nach das Design des Pixel 3 mit ihrer
    > klobigen Notch komplett versaut. Einen Slider-Mechanismus wie beim Xiaomi
    > Mi Mix 3 fände ich auch interessant, das aber wiederum verkleinert den
    > Akku, weshalb ich die kleine Notch gerne in Kauf nehme
    > -550 ¤ sind schon viel im Vergleich zu den bisherigen Modellen, aber
    > irgendwie muss die neue Technik ja auch bezahlt werden. Darunter die zweite
    > Kamera, der teurere SoC, der größere Speicher und nicht zuletzt die ganzen
    > Lizenzen für die LTE-Frequenzen. Ich selbst habe derzeit ein OnePlus 3, das
    > aber nur in Europa funktioniert. Für meinen Urlaub in den USA nächstes Jahr
    > wären mehr Frequenzen wirklich hilfreich gewesen
    > -Es ist zwar schade, dass die Status-LED weg ist, aber wer heutzutage eine
    > Smartwatch hat, braucht sie eigentlich nicht mehr
    >
    > Unterm Strich ist das OnePlus 6T für mich das Beste Telefon, das man
    > derzeit kaufen kann - neben den o.g. Dingen finde ich es sehr gut, dass der
    > Fingerabdruck-Sensor unter das Display gewandert ist. Auf der Rückseite
    > fand ich ihn gerade beim letzten Modell sehr störend. Abgesehen davon ist
    > OnePlus nach wie vor der einzige Hersteller, der einen einfach so den
    > Bootloader entsperren lässt, ohne dabei die Garantie zu verlieren. Und
    > Software-Updates gibt es auch 3 Jahre lang, wobei OxygenOS wirklich sehr
    > gut/stabil ist und ohne Bloatware daherkommt.

    Im großen und ganzen bin ich auf deiner Seite. Ich sehe aber nicht ein mir neue Kopfhörer um einen Batzen Geld kaufen zu müssen, nur weil der Smartphone-Hersteller pro Gerät einen Cent einsparen kann. Außerdem kann ich die Kopfhörer dann auch ausschließlich mit meinem Handy verwenden, mein Rechner hat kein Bluetooth, die Stereoanlage auch nicht. Dazu kommt dann noch, dass ich ein weiteres Teil habe das geladen werden möchte. Mir ist das einfach zu umständlich. :-D Wird wohl wieder Zeit für einen dedizierten MP3 Player. ^^

    Marconry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dito.
    > Selbst wenn ich die Klinkenbuchse nicht verwenden würde, würde ich Geräte
    > ohne dennoch boykottieren. Manche Entwicklungen will ich nicht
    > unterstützen.

    Kann ich gut verstehen. Das halt gerade OP diesen Schmarrn mitmacht ist bitter, die sind so ziemlich die einzigen bei denen das Gesamtpaket passt und eine brauchbare ROM am Gerät ist.

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Früher war ich auch der Ansicht, dass ich eine Klinke brauche. Nachdem ich
    > jetzt aber schon ewig keine Klinke mehr benutzt habe sondern eh nurnoch
    > meine Bluetooth In-Ears nutze ist es mir inzwischen aber eigentlich recht
    > egal.

    Wenn ich gleichzeitig einen Adapter für die KH verwenden und das Gerät laden könnte, dann wäre es mir auch egal. ;)
    Vielleicht kommt ja mal ein Gerät mit zwei USB Ports, ist aber eher unwahrscheinlich. Vermutlich wird da zuerst noch der USB Port wegrationalisiert. ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V., Bonn
  2. iWelt AG, Eibelstadt
  3. UDG United Digital Group, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg, Hamburg
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 0,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Android & Fido2: Der Traum vom passwortlosen Anmelden
Android & Fido2
Der Traum vom passwortlosen Anmelden

Windows Hello, Android und kleine bunte USB-Sticks sollen mit Webauthn das Passwort überflüssig machen. Wir haben die passwortlose Welt mit unserem Android Smartphone erkundet und festgestellt: Sie klingt zu schön, um wahr zu sein.
Von Moritz Tremmel

  1. Sicherheitslücken in Titan Google tauscht hauseigenen Fido-Stick aus
  2. Stiftung Warentest Zweiter Faktor bei immer mehr Internetdiensten verfügbar
  3. Zwei-Faktor-Authentifizierung Die Lücke im Twitter-Support

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    1. TV-Hersteller: Loewe will Produktion in Deutschland beenden
      TV-Hersteller
      Loewe will Produktion in Deutschland beenden

      Loewe steckt tief in den roten Zahlen. Neben dem Abbau von 500 Stellen soll nun die Produktion in Deutschland wohl komplett eingestellt werden.

    2. Glasfaser statt Kupfer: Bundesnetzagentur will ein "völlig neues Netz"
      Glasfaser statt Kupfer
      Bundesnetzagentur will ein "völlig neues Netz"

      Es geht darum, dass bestehende Kupfernetz durch ein völlig neues Netz, ein Glasfasernetz, zu ersetzen. Die Bundesnetzagentur will dafür die Regulierung auf der letzten Meile ändern.

    3. Project Limitless: Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible
      Project Limitless
      Qualcomm zeigt erstes 5G-Snapdragon-Convertible

      Computex 2019 Das Project Limitless von Lenovo ist ein 14-Zoll-Convertible mit einem Snapdragon-Chip und einem 5G-Modem. Qualcomm erwartet eine Performance, die mit Intels 15-Watt-Chips vergleichbar ist, die Akkulaufzeit soll aber deutlich höher liegen.


    1. 13:30

    2. 13:15

    3. 13:00

    4. 12:45

    5. 12:00

    6. 11:30

    7. 11:15

    8. 11:00