1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Prozessoren: Krieg der…

Und ich sitze da..

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Und ich sitze da..

    Autor: The_Soap92 07.10.14 - 14:35

    mit einem Handy mit Dual Core und 512 MB RAM und denke mir: Wozu mehr Leistung? Läuft doch alles flüssig. Sogar vieles was laut Hersteller 1 GB benötigt läuft.
    Naja...

  2. Re: Und ich sitze da..

    Autor: SoniX 07.10.14 - 14:54

    Wie ich; ebenfalls Dualcore und 512MB :-)

    Selbst mein PC hat nur 2 Kerne..

    Mein Telefon beginnt schon öfter mal zu lahmen, aber das liegt nicht an der CPU oder am RAM sondern an den immer ineffizienter werdenden Programmen und Systemen.

  3. Re: Und ich sitze da..

    Autor: muhzilla 07.10.14 - 15:08

    Nexus4 hier und es gibt absolut keinen Grund für mich ein neues Telefon besitzen zu wollen. Ich versteh diese Jagd auf die neuesten Zahlen nicht... :/

  4. Re: Und ich sitze da..

    Autor: Koto 07.10.14 - 15:15

    Das ist auch klar.

    Ich mein würde man unterwegs zb Real Recing 3 spielen wäre der Akku schnell platt.

    Die meisten spielen eben nicht so aufwendige Spiele unterwegs.

    Die frage ist ja wie schnell hat der 8 Core den Akku leer gelutscht.

  5. Re: Und ich sitze da..

    Autor: plastikschaufel 07.10.14 - 15:23

    muhzilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nexus4 hier und es gibt absolut keinen Grund für mich ein neues Telefon
    > besitzen zu wollen. Ich versteh diese Jagd auf die neuesten Zahlen nicht...
    > :/

    Hab ein 5er und wollte es behalten. Warte aber das 6er ab, da mein Display Glas gesprungen ist und bröselt. Mal sehen ob sich die Reparatur überhaupt lohnt.

  6. Re: Und ich sitze da..

    Autor: Crono 07.10.14 - 15:25

    Der Umstieg vom htc desire auf das xperia z1 compact war schon angenehm fürs browsen und apps. Aber darüber hinaus seh ich auch keinen rationalen Grund ein schnelleres handy zu holen außer man zockt 3D mobile games.

  7. Re: Und ich sitze da..

    Autor: Bouncy 07.10.14 - 15:27

    Das N4 ist aber dann doch eine etwas andere Klasse als Dualcore mit 512MB, klar reicht es locker ;)

  8. Re: überseht halt mal...

    Autor: Bouncy 07.10.14 - 15:30

    ...nicht die Entwicklung der Hardware, die auch von der CPU mehr verlangt, es sind nicht nur die - klingt ja fast schon wie ein Mantra - immer ineffizienter werdenden Apps. Leute wollen bald mit 4k und 60fps filmen und das in nativer Auflösung auf dem Handy sehen und bearbeiten, alleine für diese bald selbstverständliche Aufgabe braucht es eine massive Rechenleistung. Das gilt dann für alle Bereiche, Sensoren müssen noch immer präziser und schneller werden, um viel genauere Ortung zu ermöglichen, Displays müssen noch höher auflösen und 3D berechnen, siehe Samsung's Oculus-"Konkurrenz", usw.
    Und schließlich haben die Hersteller imho ganz klar ein Endziel für das gesamte Segment: eindocken -> als PC arbeiten -> ausdocken -> Handy dabei haben. Das braucht noch extremst viel Leistung, aber genau so wie es jetzt abläuft arbeitet man auf dieses Ziel hin.
    Mit anderen Worten: ihr seht im Moment vielleicht keinen Grund für mehr Leistung, aber die Hersteller werden diesen Markt mittelfristig erschaffen, und bis dahin gibt es eben reinen Zahlenkrieg...

  9. Re: überseht halt mal...

    Autor: The_Soap92 07.10.14 - 15:51

    4 K kann das Lumia 930 jetzt schon. Und das hat ein Quad Core mit 2 GB RAM.

  10. Re: überseht halt mal...

    Autor: Der Fisch stinkt vom Kopf her 07.10.14 - 15:58

    The_Soap92 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4 K kann das Lumia 930 jetzt schon. Und das hat ein Quad Core mit 2 GB RAM.

    Ja, aber aktuell auch nur 4k @ 30fps.

    Interessant wird's mit den neuen 64Bit SoCs. 4k @ 60fps oder 1080p @ 480 fps (super slomo)

  11. Re: überseht halt mal...

    Autor: SoniX 07.10.14 - 16:39

    4k mit dem Handy filmen...

    Man muss es den Leuten nur schmackhaft machen und schon hat man einen Markt.

  12. Re: überseht halt mal...

    Autor: Ben Stan 07.10.14 - 17:15

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4k mit dem Handy filmen...
    >
    > Man muss es den Leuten nur schmackhaft machen und schon hat man einen
    > Markt.

    1080 ist zu wenig, ich filme mit 1080 bei 25 FPS mit dem Galaxy S3

    Die FPS müssen definitiv mehr werden, weil es so nicht flüssig ist.
    Und dass das Video nicht einwandfrei ist, erkennt man, darf gerne etwas mehr sein.

    Und bei beim Videoschnitt mit 1080 zu Zoomen im Video ist nicht wirklich, dann wird's ganz schnell pixelig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.14 17:19 durch Ben Stan.

  13. Re: überseht halt mal...

    Autor: Bruce Wayne 07.10.14 - 17:21

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SoniX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4k mit dem Handy filmen...
    > >
    > > Man muss es den Leuten nur schmackhaft machen und schon hat man einen
    > > Markt.
    >
    > 1080 ist zu wenig, ich filme mit 1080 bei 25 FPS mit dem Galaxy S3
    >
    > Die FPS müssen definitiv mehr werden, weil es so nicht flüssig ist.
    > Und dass das Video nicht einwandfrei ist, erkennt man, darf gerne etwas
    > mehr sein.


    kinofilme sind 24fps. nur so am rande.

    fps ist erstmal ziemlich egal. kommt schlichtweg auf die anwendung an!
    ruhige stabilisierte landschaftsaufnahmen? 24-30fps am besten optisch stabilisiert.
    oder z.b. 60fps und software stabilisiert.


    skateboard bmx wäre 240fps 1080p richtig dufte...

    events ist 1080p 60fps schon sehr gut :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.14 17:22 durch Bruce Wayne.

  14. Re: überseht halt mal...

    Autor: Ben Stan 07.10.14 - 17:27

    Bruce Wayne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kinofilme sind 24fps. nur so am rande.

    Das sollte man wissen.

    > fps ist erstmal ziemlich egal. kommt schlichtweg auf die anwendung an!

    Ist es nicht, ob ich den Hund beim Gassi gehen mit 30 oder 60 FPS aufnehme macht einen gewaltigen unterschied.
    Vergleich mal wenn du mit der GoPro in 30 und dann in 60 FPS aufnimmst, das ist ein krasser Unterschied und das Standbild verschwimmt auch nicht so extrem.

    > ruhige stabilisierte landschaftsaufnahmen? 24-30fps am besten optisch
    > stabilisiert.

    Selbst die werden mit 60 oder mehr FPS flüssiger bei Schwenks.

    > skateboard bmx wäre 240fps 1080p richtig dufte...
    >
    > events ist 1080p 60fps schon sehr gut :)

    60 FPS ist heutzutage minimum, ich hoffe irgendwann 120 oder 240 FPS, damit auch problemlos Slowmo's gemacht werden können ohne Zusatzsoftware wie Twixor.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.14 17:28 durch Ben Stan.

  15. Re: überseht halt mal...

    Autor: Bruce Wayne 07.10.14 - 17:44

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bruce Wayne schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kinofilme sind 24fps. nur so am rande.
    >
    > Das sollte man wissen.
    >
    > > fps ist erstmal ziemlich egal. kommt schlichtweg auf die anwendung an!
    >
    > Ist es nicht, ob ich den Hund beim Gassi gehen mit 30 oder 60 FPS aufnehme
    > macht einen gewaltigen unterschied.
    > Vergleich mal wenn du mit der GoPro in 30 und dann in 60 FPS aufnimmst, das
    > ist ein krasser Unterschied und das Standbild verschwimmt auch nicht so
    > extrem.
    >
    > > ruhige stabilisierte landschaftsaufnahmen? 24-30fps am besten optisch
    > > stabilisiert.
    >
    > Selbst die werden mit 60 oder mehr FPS flüssiger bei Schwenks.
    >
    > > skateboard bmx wäre 240fps 1080p richtig dufte...
    > >
    > > events ist 1080p 60fps schon sehr gut :)
    >
    > 60 FPS ist heutzutage minimum, ich hoffe irgendwann 120 oder 240 FPS, damit
    > auch problemlos Slowmo's gemacht werden können ohne Zusatzsoftware wie
    > Twixor.

    das sage ich doch: es kommt darauf an was du machst: Hund - schnelle Bewegungen - minimum 60fps

    aber das video hat ja je nach fps einen eigenen "look". es wirkt je nach aufnahmen z.B. "unnatürlich" und das will man ja bei z.b.(!) landschaftaufnahmen oder blumen bei makro eher weniger.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.14 17:46 durch Bruce Wayne.

  16. Re: überseht halt mal...

    Autor: Ben Stan 07.10.14 - 18:04

    Bruce Wayne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ben Stan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bruce Wayne schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > kinofilme sind 24fps. nur so am rande.
    > >
    > > Das sollte man wissen.
    > >
    > > > fps ist erstmal ziemlich egal. kommt schlichtweg auf die anwendung an!
    > >
    > > Ist es nicht, ob ich den Hund beim Gassi gehen mit 30 oder 60 FPS
    > aufnehme
    > > macht einen gewaltigen unterschied.
    > > Vergleich mal wenn du mit der GoPro in 30 und dann in 60 FPS aufnimmst,
    > das
    > > ist ein krasser Unterschied und das Standbild verschwimmt auch nicht so
    > > extrem.
    > >
    > > > ruhige stabilisierte landschaftsaufnahmen? 24-30fps am besten optisch
    > > > stabilisiert.
    > >
    > > Selbst die werden mit 60 oder mehr FPS flüssiger bei Schwenks.
    > >
    > > > skateboard bmx wäre 240fps 1080p richtig dufte...
    > > >
    > > > events ist 1080p 60fps schon sehr gut :)
    > >
    > > 60 FPS ist heutzutage minimum, ich hoffe irgendwann 120 oder 240 FPS,
    > damit
    > > auch problemlos Slowmo's gemacht werden können ohne Zusatzsoftware wie
    > > Twixor.
    >
    > das sage ich doch: es kommt darauf an was du machst: Hund - schnelle
    > Bewegungen - minimum 60fps

    Gut, ich bin beim Hund von langsamen Bewegungen ausgegangen...

    > aber das video hat ja je nach fps einen eigenen "look". es wirkt je nach
    > aufnahmen z.B. "unnatürlich" und das will man ja bei z.b.(!)
    > landschaftaufnahmen oder blumen bei makro eher weniger.

    Stimmt

  17. Re: Und ich sitze da..

    Autor: efha 07.10.14 - 21:41

    Neues display kostet ~120¤ und man kann alles selbst machen.

  18. Re: überseht halt mal...

    Autor: Der Fisch stinkt vom Kopf her 07.10.14 - 23:33

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hoffe irgendwann 120 oder 240 FPS, damit
    > auch problemlos Slowmo's gemacht werden können ohne Zusatzsoftware wie
    > Twixor.

    wie gesagt, einfach mal nen Blick auf die neuen 64-Bit SoCs werfen, u.a. z.B. Mediatek

    Siehe auch: http://www.youtube.com/watch?v=-j0gCXjHuKQ

    Leider erst Anfang 2015 mit Auslieferung und Smartphones zu rechnen.

  19. Re: überseht halt mal...

    Autor: John2k 08.10.14 - 06:22

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4k mit dem Handy filmen...
    >
    > Man muss es den Leuten nur schmackhaft machen und schon hat man einen
    > Markt.

    Warum nicht? Für den Normalanwender reicht es und für ein Schülerprojekt eventuell auch. Wenn die Entwicklung so weitergeht, liefern die Privatleute schneller 4k Content als die Industrie :-)

    Dass es nicht immer teuer und speziell sein muss: Für eine Serie wurde sogar mal eine Digitalcam genutzt, um in innenräumen zu filmen, weil diese kompakter für den Fall war.

  20. Re: überseht halt mal...

    Autor: SoniX 08.10.14 - 06:50

    Für n Normalanwender reicht es.

    Ja das meinte ich.

    Ich habe in meinem Leben noch nicht ein 4k Display vor mir gehabt und lebe super damit. Ich habe nichtmal das HD Paket auf dem TV.

    Soweit hats die Industrie geschafft. 4k ist noch nichtmal da und schon ist 4k für den Normalanwender ausreichend.

    :-)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Engineer*in Client-Virtualisierung
    WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Sachbearbeitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Halle
  3. Projektmanagerin / Projektmanager Ticketing Systeme
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
  4. Mitarbeiter im Bereich Customer Care / Kundensupport (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. u. a. The Division 2 - Warlords of New York Edition für 16,50€, Rainbow Six Siege - Ultimate...
  2. 8,99€
  3. 51,99€ statt 79,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chatkontrolle: Ein totalitärer Missbrauch von Technik
Chatkontrolle
Ein totalitärer Missbrauch von Technik

Chatkontrolle gibt es nicht einmal in Russland oder China: Die anlass- und verdachtslose Durchleuchtung sämtlicher Kommunikation ist einer Demokratie unwürdig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Bundesdatenschutzbeauftragter Kelber will Chatkontrolle verhindern
  2. Chatkontrolle Keine Ausnahme für verschlüsselte Dienste möglich
  3. "Wie Spamfilter" EU-Kommission verteidigt Pläne zur Chatkontrolle

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Alienware AW3423DW im Test: QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten
Alienware AW3423DW im Test
QD-OLED in 34 Zoll beeindruckt trotz Anlaufschwierigkeiten

Dells Alienware AW3423DW zeigt, dass OLED-PC-Monitore in der Gegenwart angekommen sind. Wir sehen dem 21:9-Panel aber an, dass es sich um die erste Generation handelt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. AW3423DW Alienware-Monitor verwendet Samsungs QD-OLED
  2. Project Nyx Alienware zeigt Cloud-Gaming-Server fürs Eigenheim
  3. Aurora Gaming Desktop Alienware stellt Desktop-PC im neuen Design vor