1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Samsung Galaxy S7 soll…

Nachdem selbst Apple keine wirklich sinnvolle Anwendung

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nachdem selbst Apple keine wirklich sinnvolle Anwendung

    Autor: autores09 15.12.15 - 13:30

    dafür findet, würde mich es wundern, wenn es bei Samsung gut implementiert ist.

    Der Unterschied bei iOS zwischen langen halten (verschieben, löschen) und fest drücken, führt bei mir selbst nach knapp 3 Monaten immer noch zu "Missverständnissen".

    Manche Apps unterstützen es, manche auch sinnvoll, viele aber auch gar nicht oder schlecht. Die Folge ist, dass es mich schon gar nicht mehr interessiert obs verfügbar ist oder nicht.

    Ich bin trotz der Preview Funktion bspw. in den Mails immer noch schneller, wenn ich die Mail öffne und wieder schließe. Der zeitliche Unterschied ist zumindest nicht besonders groß.

    Soll heißen, wenn es bei Apple mit iOS nicht so richtig klappt (für mich zumindest), könnte ich mir bei einem Add-on für Android vorstellen, dass das mal nix wird...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.12.15 13:31 durch autores09.

  2. Re: Nachdem selbst Apple keine wirklich sinnvolle Anwendung

    Autor: Trollversteher 15.12.15 - 14:14

    >dafür findet, würde mich es wundern, wenn es bei Samsung gut implementiert ist.

    >Der Unterschied bei iOS zwischen langen halten (verschieben, löschen) und fest drücken, führt bei mir selbst nach knapp 3 Monaten immer noch zu "Missverständnissen".

    Also bei mir ist das nicht der Fall - hast Du mal mit den Einstellungen gespielt?

    >Manche Apps unterstützen es, manche auch sinnvoll, viele aber auch gar nicht oder schlecht. Die Folge ist, dass es mich schon gar nicht mehr interessiert obs verfügbar ist oder nicht.

    >Ich bin trotz der Preview Funktion bspw. in den Mails immer noch schneller, wenn ich die Mail öffne und wieder schließe. Der zeitliche Unterschied ist zumindest nicht besonders groß.

    >Soll heißen, wenn es bei Apple mit iOS nicht so richtig klappt (für mich zumindest), könnte ich mir bei einem Add-on für Android vorstellen, dass das mal nix wird...

    Ich finde, es gibt viele verschiedene Stellen, wo es wirklich die Bedienung erleichtert - ob die Linkvorschau bei Websites, die Mousepointer Funktion bei der Texteingabe, die Shortcuts bei den Apps (ja, derzeit sind es vorwiegend noch System-Apps, aber die Anzahl der Drittanbieter-Apps steigt ständig).

  3. Re: Nachdem selbst Apple keine wirklich sinnvolle Anwendung

    Autor: Kralle 15.12.15 - 14:23

    autores09 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Unterschied bei iOS zwischen langen halten (verschieben, löschen) und
    > fest drücken, führt bei mir selbst nach knapp 3 Monaten immer noch zu
    > "Missverständnissen".
    >
    > Manche Apps unterstützen es, manche auch sinnvoll, viele aber auch gar
    > nicht oder schlecht. Die Folge ist, dass es mich schon gar nicht mehr
    > interessiert obs verfügbar ist oder nicht.

    Darum kauft der schlaue Apple-r auch erst das iPhone 7. So wie damals mit dem Retina-Display... Support ist erst gegen Ende des Produktzyklus RICHTIG da.

    Aber für Samsung gilt natürlich wie immer: Monkey see, Monkey do! Aber das erstaunt nun wirklich niemanden mehr, oder? :)

  4. Re: Nachdem selbst Apple keine wirklich sinnvolle Anwendung

    Autor: autores09 15.12.15 - 14:50

    Trollversteher schrieb:
    > Also bei mir ist das nicht der Fall - hast Du mal mit den Einstellungen
    > gespielt?

    Guter Tipp! war mir nicht bekannt, dass man da überhaupt was verstellen kann - ist man bei iOS gar nicht gewohnt ;) . perfekt, jetzt ist es deutlich besser

  5. Re: Nachdem selbst Apple keine wirklich sinnvolle Anwendung

    Autor: Trollversteher 15.12.15 - 14:56

    Freut mich, wenn ich helfen konnte :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GASAG AG, Berlin
  2. Haufe Group, Hannover, Freiburg
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme