Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Sonys Xperia Z3+ hat…

Smartphone: Sonys Xperia Z3+ hat Hitzeprobleme

Sonys neues Topsmartphone hat Hitzeprobleme. Beim Einsatz kann die Gehäuserückseite des Xperia Z3+ sehr heiß werden. Es wird vermutet, dass die Probleme mit Qualcomms Prozessor Snapdragon 810 zusammenhängen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Baut doch gleich nen Tegra K1 rein 6

    Nadja Neumann | 14.06.15 20:16 16.06.15 08:05

  2. Topsmartphones mit Intel-Prozessoren sind selten 17

    Lala Satalin Deviluke | 15.06.15 08:19 16.06.15 08:04

  3. Leider für mich nichts Neues... 2

    Besser-Wisser | 15.06.15 14:21 15.06.15 15:20

  4. Vermutlich das Z2-Kameraproblem 2

    Gormenghast | 15.06.15 09:07 15.06.15 15:18

  5. Und ich dachte Beta-Software wäre schlimm.. 1

    plastikschaufel | 15.06.15 10:54 15.06.15 10:54

  6. Endlich hat es einen Sinn das Smartphone "wasserdicht" zu machen 11

    noobcybot | 14.06.15 17:40 15.06.15 10:03

  7. Hat das Z2 auch 8

    Airblader | 14.06.15 13:22 15.06.15 09:44

  8. Defektes Gerät bewusst in den Handel gebracht 12

    MüllerWilly | 14.06.15 15:35 15.06.15 08:23

  9. Die wichtigste Antwort... 2

    Anonymer Nutzer | 14.06.15 15:00 15.06.15 08:21

  10. OT: Lollipop für Yuga 9

    Himmerlarschundzwirn | 14.06.15 14:43 15.06.15 07:50

  11. Das ist doch ein Benchmarktrick 2

    superdash | 14.06.15 20:01 14.06.15 20:55

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,95€
  2. (-55%) 8,99€
  3. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    1. Grafikkarte: Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
      Grafikkarte
      Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß

      Nächste Woche soll die Geforce GTX 1660 Ti erscheinen, welche zwar Nvidias Turing-Architektur, aber keine RT- oder Tensor-Cores nutzen soll. Dafür scheint der Grafikchip aber ziemlich viel Platz zu belegen.

    2. Core i9-9980HK: Intel plant acht Kerne für Notebooks
      Core i9-9980HK
      Intel plant acht Kerne für Notebooks

      Bisher verkauft Intel die Coffee Lake Refresh genannten Octacores nur für Desktop-Systeme, in einigen Wochen wird sich das ändern: Der Hersteller arbeitet an 45-Watt-Chips mit acht Kernen für unterwegs.

    3. Deep Learning Supersampling: Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
      Deep Learning Supersampling
      Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

      Nach Kritik an Deep Learning Supersampling hat sich Nvidia geäußert: In Battlefield 5 und Metro Exodus sollen Updates die Qualität der Kantenglättung erhöhen, die bisher vor allem in 1440p und 1080p nicht überzeugt.


    1. 13:49

    2. 13:20

    3. 12:53

    4. 16:51

    5. 13:16

    6. 11:39

    7. 09:02

    8. 19:17