Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß…
  6. Thema

Dazu eine Frage in die Runde. Wieso sind die Apps so "fett"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Dazu eine Frage in die Runde. Wieso sind die Apps so "fett"?

    Autor: My1 10.11.17 - 17:41

    Und wozu braucht man so viele frameworks? Ich denke bspw im Browser braucht es ja sicher nicht so viel an daten...

    Asperger inside(tm)

  2. Re: Dazu eine Frage in die Runde. Wieso sind die Apps so "fett"?

    Autor: opodeldox 10.11.17 - 17:43

    Entwicklerzeit ist teuer, der Speicher auf deinem Telefon umsonst.

  3. Re: Dazu eine Frage in die Runde. Wieso sind die Apps so "fett"?

    Autor: My1 10.11.17 - 17:50

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entwicklerzeit ist teuer

    Seh ich ein

    > der Speicher auf deinem Telefon umsonst.

    Das ist falsch

    Asperger inside(tm)

  4. Re: Dazu eine Frage in die Runde. Wieso sind die Apps so "fett"?

    Autor: opodeldox 11.11.17 - 12:06

    Wie viel hat YouTube denn für den Speicher auf deinem Telefon bezahlt?

  5. Re: Dazu eine Frage in die Runde. Wieso sind die Apps so "fett"?

    Autor: menno 12.11.17 - 11:02

    Du willst also ein Profi sein?
    Und kannst ihn nicht mal mit ein oder zwei dürren Sätzen inhaltlich korrigieren, so dass alle etwas davon haben?

  6. Re: Dazu eine Frage in die Runde. Wieso sind die Apps so "fett"?

    Autor: My1 12.11.17 - 20:19

    für youtube okay kostet es nix, für den user aber schon und eine app die riesig ist handelt sich dadurch nicht gerade ruhm ein.

    Asperger inside(tm)

  7. Re: Dazu eine Frage in die Runde. Wieso sind die Apps so "fett"?

    Autor: My1 14.11.17 - 20:23

    also wordpad tuts auch und hat nur 4MB.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: War mir unbekannt. Schaue ich mir an

    Autor: alphaorb 14.11.17 - 21:21

    Ist wohl auch vorbei...
    https://mpc-hc.org/2017/07/16/1.7.13-released-and-farewell/

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)
  2. afb Application Services AG, München
  3. Klinikum rechts der Isar der TU München, München
  4. McFIT GMBH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. (-10%) 35,99€
  3. 12,49€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

  1. Apple: iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen
    Apple
    iPad Pro 2018 soll leicht verbiegen

    Das iPad Pro 2018, das Apple erst vor wenigen Wochen vorgestellt hat, soll einigen Berichten zufolge besonders leicht verbiegen.

  2. Smartphone: Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
    Smartphone
    Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen

    Bekommt Googles Pixel-Smartphone wieder einen Kopfhöreranschluss? Ein russisches Blog hat Fotos veröffentlicht, die eine vereinfachte Version des Pixel 3 zeigen sollen. Ob es sich auf den Fotos um ein echtes Pixel 3 Lite handelt, ist aber unklar.

  3. Akkuzellfertigung: Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf
    Akkuzellfertigung
    Volkswagen legt noch 10 Milliarden Euro drauf

    Volkswagen will für die Umstellung auf Elektroautos jetzt nicht nur 34 Milliarden, sondern gleich 44 Milliarden Euro investieren. Der Grund: Den Wolfsburgern fehlen Akkuzellen.


  1. 12:55

  2. 12:25

  3. 11:48

  4. 10:46

  5. 09:00

  6. 00:02

  7. 18:29

  8. 16:45