Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Tarif: Aldi Talk erhält…

4 Wochen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4 Wochen?

    Autor: Normenn12596702 04.06.18 - 10:31

    Was sollen diese 4 Wochen immer bedeuten? Was ist wenn ein Monat mehr als 4 Wochen hat? Zahle ich dann wieder Minutenpreise? Beginnen dann wieder 4 neue Wochen? Oder versucht man damit nur 13 Zahlungen im Jahr zu Kaschieren?

  2. Re: 4 Wochen?

    Autor: ternot 04.06.18 - 10:42

    Geht nur darum 13 Zahlungen pro Jahr zu kaschieren. Auf der anderen Seite bekommst du dafür aber auch einen "Monat" mehr Volumen.

    Wenn das O2 Netz gut ist, dann ist der Tarif ganz okay, aber sonst bekommt man von Drillisch für 7¤ auch 2GB, von Vodafone 1,5GB mit 200 Einheiten für 10¤, natürlich überall der 28 Tage Mist inzwischen bei Prepaid...

  3. Re: 4 Wochen?

    Autor: subjord 04.06.18 - 10:42

    Nach den 4 Wochen beginnen neue 4 Wochen. Das haben die Anfang des Jahres umgestellt. Das meint Golem mit dem "Preise teilweise erhöht". Die haben die Preise gleich gelassen, aber je nach Monat ein paar Tage abgezogen.

  4. Re: 4 Wochen?

    Autor: M.P. 04.06.18 - 10:57

    ternot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der anderen Seite
    > bekommst du dafür aber auch einen "Monat" mehr Volumen.

    Hast aber auch einen "Volumen-Verfallstermin" mehr pro Jahr.
    Eine Verdoppelung von Preis und Volumen bei gleichzeitiger Verlängerung auf 8 Wochen wäre mir lieber ...

  5. Re: 4 Wochen?

    Autor: narea 04.06.18 - 12:12

    Normenn12596702 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sollen diese 4 Wochen immer bedeuten? Was ist wenn ein Monat mehr als 4
    > Wochen hat? Zahle ich dann wieder Minutenpreise? Beginnen dann wieder 4
    > neue Wochen? Oder versucht man damit nur 13 Zahlungen im Jahr zu
    > Kaschieren?

    Ja vier Wochen ist schlicht Betrug am Kunden der damit 13x pro Jahr zahlen muss.
    Leider haben sich mittlerweile praktisch alle dazu entschlossen das zu machen und damit die Preise erhöht.

  6. Re: 4 Wochen?

    Autor: OmranShilunte 04.06.18 - 15:34

    tja, was sollen 4 wochen wohl bedeuten?

    oder 5 stück torte? und was bedeutet eigentlich 30 grad celsius? oder 7 centimeter?

    das ist sicherlich auch alles betrug.

  7. Re: 4 Wochen?

    Autor: berritorre 04.06.18 - 19:15

    Für mich ist das super. Ich bin 1x im Jahr in Deutschland, für ca. 3 Wochen. Da kann ich mir dann sowas holen, in Ruhe telefonieren und Internet nutzen und dann wieder den Rest des Jahres aussetzen. Muss ich mich mal erkundigen, ob die SIM irgendwann gesperrt wird. Dann würde sich das schon lohnen. Im Moment haben wir noch eine alte CallMobile-Karte. Da zahle ich dann 9,90 für 500 MB Datenpaket und übers Jahr verteilt noch mal nach 3 Monaten 1 Euro pro Monat um die Nummer zu behalten. Ist OK, könnte aber besser sein.

  8. Re: 4 Wochen?

    Autor: drvsouth 05.06.18 - 09:01

    Normenn12596702 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sollen diese 4 Wochen immer bedeuten? Was ist wenn ein Monat mehr als 4
    > Wochen hat? Zahle ich dann wieder Minutenpreise? Beginnen dann wieder 4
    > neue Wochen? Oder versucht man damit nur 13 Zahlungen im Jahr zu
    > Kaschieren?

    Ist doch bei Fitnesscentern genau die gleiche Verarsche. Die halten ihre Kunden wirklich für dumm und anscheinend kommen sie damit durch.
    Wenn ich mal eine Wohnung vermieten sollte, dann kassiere ich die Miete auch alle 4 Wochen.

  9. Re: 4 Wochen?

    Autor: robinx999 05.06.18 - 09:19

    Ja wird grundsätzlich abgeschaltet.
    Hängt bei Aldi allerdings nicht von dem Nutzen sondern vom Aufladen ab.

    Ein frisch gekauftes Starterset ist 12 Monate aktiv.
    Aufladen von 5¤ verlängert die Gültigkeit um 4 Monate, Aufladen von 15¤ um 12 Monate aufladen von 30¤ um 24 Monate, wobei die Maximale Gültigkeit 24 Monate ist.
    Also unter 15¤ / Jahr kommt man auf dauer nicht weg, man kann eine Karte aber natürlich wenn es vorher passende Aufladungen gab, aber 24 Monate passiv aktiv lassen.

  10. Re: 4 Wochen?

    Autor: narea 05.06.18 - 11:23

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist das super. Ich bin 1x im Jahr in Deutschland, für ca. 3
    > Wochen.
    Es geht hier darum, dass vor einiger Zeit die Provider von 1 Monat (31/30 Tage) auf 4 Wochen (28 Tage) gewechselt haben. Was bedeutet, dass man nun 13x im Jahr zahlt statt wie vorher 12x.

  11. Re: 4 Wochen?

    Autor: robinx999 05.06.18 - 12:03

    Irgendwie klingt mir die Antwort, als sei sie im falschen Zweig des Threads

    Aber davon abgesehen hatte Aldi Talk vorher fix 30 Tage nie einen Monat, also haben vorher schon 5 Tage bzw. 6 Tage bei einem Schaltjahr gefehlt.

  12. Re: 4 Wochen?

    Autor: robinx999 05.06.18 - 12:05

    Normenn12596702 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sollen diese 4 Wochen immer bedeuten? Was ist wenn ein Monat mehr als 4
    > Wochen hat? Zahle ich dann wieder Minutenpreise? Beginnen dann wieder 4
    > neue Wochen? Oder versucht man damit nur 13 Zahlungen im Jahr zu
    > Kaschieren?

    Aldi Talk ist Prepaid, ich lade guthaben auf ich buche eine derartige Option dann kann ich sie 4 Wochen nutzen.
    Ich kann die Option aktiv Kündigen, dann ist sie nach 4 Wochen verschwunden
    Wenn ich die Option nicht gekündigt habe, dann wird von meinem Pre Paid guthaben nach den 4 Wochen einfach wieder die Gebühr abgezogen und ich habe die Option weitere 4 Wochen
    Habe ich nicht genug Guthaben auf dem Handy so wird die Option automatisch gekündigt.

  13. Re: 4 Wochen?

    Autor: plutoniumsulfat 05.06.18 - 12:26

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Moment haben wir noch eine alte CallMobile-Karte. Da zahle ich
    > dann 9,90 für 500 MB Datenpaket und übers Jahr verteilt noch mal nach 3
    > Monaten 1 Euro pro Monat um die Nummer zu behalten. Ist OK, könnte aber
    > besser sein.

    Ist eigentlich ziemlich teuer.

  14. Re: 4 Wochen?

    Autor: berritorre 05.06.18 - 23:22

    ist mir klar, aber da ich nur ca. 3 Wochen im Jahr in Deutschland bin ist das für mich persönlich nicht relevant. Aussderdem hat ja Robinx999 auch schon erklärt, dass auch vorher eher 13 als 12 Zahlungen notwendig waren, wenn du alle 365 Tage im Jahr erreichbar sein wolltest. bei 30 Tagen fehlen am ende einfach ein paar. Und ins nächste Jahr kommste dann ja auch mit der neuen Regelung mit ein paar Wochen und kannst das dann weiter betreiben. Das Guthaben ist ja am Ende des Jahres nicht weg.

    Auf lange Sicht gesehen dürfte sich das gar nicht sooo viel geben. Klar, jetzt mit 4 Wochen zahlt man ein bisschen mehr als vorher mit 30 Tagen, da 4 Wochen halt 28 Tage und nicht 30 Tage sind. Das macht dann 12,16 Aufladungen pro Jahr vs. 13,03.

  15. Re: 4 Wochen?

    Autor: berritorre 05.06.18 - 23:57

    Ja, könnte man sicher billiger haben. Deswegen sehe ich mich gerade ja um. Wenn es billig wäre, dann wäre es mir ja egal. Es ist halt bezahlbar, aber ich muss ja nicht unbedingt so viel ausgeben.

    Deswegen: Ist OK == kann ich bezahlen.

    Könnte besser sein == schaue mir auch andere Optionen an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hülskens Holding GmbH & Co. KG, Wesel
  2. BWI GmbH, Ulm
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. IHK für München und Oberbayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 0,75€
  2. 4,19€
  3. 54,99€
  4. 3,83€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
    Adyen
    Ebay Deutschland kassiert nun selbst

    Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

  2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
    Android
    Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

    Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

  3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
    BSI
    iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

    Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 16:08

  4. 15:27

  5. 13:40

  6. 13:24

  7. 13:17

  8. 12:34