1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Tarife: Neue O2-Free-Tarife…

nicht so schnell!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nicht so schnell!

    Autor: qq1 23.05.18 - 20:15

    es wurde mehrfach zitiert, dass, gerade weil die umts lizenz ausläuft, o2 die 1mbits auch über lte realisiert. hier nachzulesen

    https://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/mobilfunk-telef-nica-deutschland-gewinnt-737.000-neue-vertragskunden/es-gibt-keine-drosselung-auf-1mbit-s/115948,5030364,5030527,read.html#msg-5030527

    Besonders interessant: Ist das zur Verfügung gestellte Datenvolumen aufgebraucht, setzt O2 künftig auch bei zwei seiner neuen Datentarife auf die komfortable Free-Option. Das heißt: In der M- und L-Variante wird die Surfgeschwindigkeit anders als im Tarif my Data S nicht auf langsame 32 Kbit/s reduziert, sondern auf kundenfreundlichere 1 Mbit/s. nur damit es klar ist. man würde also mit o2 my data M eine 10 gb flat mit anschließender drosselung auf 1mbits für 20 ¤ im monat haben. nur daten

    https://www.inside-handy.de/news/49250-o2-datentarife-neu-und-mit-mehr-datenvolumen

    die 10 sim idee finde ich leider nur im IoT bereich interessant, wegen der drosselung.

  2. LTE nützt nicht unbedingt etwas

    Autor: Anonymer Nutzer 24.05.18 - 01:53

    LTE heißt erst mal gar nix. Leider.

    Ich habe mit O2 noch nie einen wirklich akzeptablen Datendurchsatz erlebt.
    Aber vielleicht ist das nur bei mir so.

    München ist ja jetzt Vorzeige-Region für O2.
    Scheint sich bei mir auch nicht auszuwirken.
    Vielleicht hätte funktioniert das nur in der Nähe des O2 Towers.

    .

  3. Re: LTE nützt nicht unbedingt etwas

    Autor: fanavity 24.05.18 - 06:52

    cicero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "..."
    > Ich habe mit O2 noch nie einen wirklich akzeptablen Datendurchsatz erlebt.
    > "..."

    Was für einen Datendurchsatz benötigt man denn so am Smartphone?
    Ich habe aktuell folgende Werte via O2 LTE
    Ping: 34ms
    Download: 41,4 Mbps
    Upload: 12,7 Mbps

    Ich wüsste nicht wofür ich noch mehr brauchen sollte. Gemessen in Braunschweig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.05.18 06:53 durch fanavity.

  4. Re: LTE nützt nicht unbedingt etwas

    Autor: b5g2k 24.05.18 - 08:01

    Wahnsinnig schnell ist o2 nicht. Aber für Spotify und ein wenig YouTube reicht es dicke. Hab seit nen halben Jahr o2 free und bin nicht unzufrieden. Einziger wehrmutstropfen ist natürlich das Netz außerhalb von Stadtgebieten.

  5. Re: LTE nützt nicht unbedingt etwas

    Autor: Shred 24.05.18 - 09:04

    fanavity schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für einen Datendurchsatz benötigt man denn so am Smartphone?
    > Ich habe aktuell folgende Werte via O2 LTE
    > Ping: 34ms
    > Download: 41,4 Mbps
    > Upload: 12,7 Mbps

    Im Kölner Raum schwanken die Messwerte teils drastisch. Mal hat man an einem Standort LTE, später dann wieder nicht. Und selbst wenn man besten LTE-Empfang hat, ist die verfügbare Bandbreite manchmal unterirdisch.

    Um ein Negativbeispiel zu nennen: An meinem Wohnort habe ich auch schon LTE mit einem Upload von 0,4 MBit/s und einem Download von 1 MBit/s gemessen. Das kommt leider auch immer wieder vor.

  6. Re: LTE nützt nicht unbedingt etwas

    Autor: b5g2k 24.05.18 - 10:37

    Interessant... Ich wohne auch in Kölner Umland. Und bis auf das Fette Funkloch im SBahn Tunnel unterm Flughafen konnte ich so drastische Einbußen nicht feststellen.

  7. Re: LTE nützt nicht unbedingt etwas

    Autor: RedRose 25.05.18 - 08:43

    Ich wohne auch in Köln und kann diese dicken Sprünge bestätigen. An einigen Stellen ists unterirdisch (so gut wie unbrauchbar) und an wiederum weiteren Stellen wieder top. Vor allem wo Sie LTE + anbieten (gebündeltes LTE) also Richtung City (Kalk, Deutz, Innenstadt etc)

  8. Re: LTE nützt nicht unbedingt etwas

    Autor: schily 25.05.18 - 18:31

    Also die Mehrfach-SIM Option halte ich für sehr interessant.

    Da O2 ja leider immer noch VoLTE für nicht iPhones sperrt, kann ich auf meiner Datscha im Naturschutzgebiet nicht gleichzeitig telefonieren und im Internet sein.

    Das ist problematisch, wenn man z.B. in Telefonkonferenzen ist, bei denen man gleichzeitig telefoniert, im Bug-trackingsystem liest und in etherpad schreibt.

    Mit mehreren SIMs kann man dann das Notebook mit einem LTE Stick parallel zum Telefonat betreiben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  2. Hays AG, Hannover
  3. FUCHS & Söhne Service GmbH, Dorsten bei Essen
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Series S für 290,99€, Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Snowden an Trump: "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"
    Snowden an Trump
    "Geben Sie Assange die Freiheit zurück"

    US-Präsident Donald Trump soll Wikileaks-Gründer Julian Assange zum Ende seiner Amtszeit begnadigen, fordert der exilierte Whistleblower Snowden.

  2. Juniper-Backdoors: Wer China sagt, muss auch USA sagen
    Juniper-Backdoors
    Wer China sagt, muss auch USA sagen

    Chinesische Unternehmen bei 5G ausschließen, weil China US-Hintertüren in US-Produkten nutzt - diese Argumentation zu den Juniper-Backdoors ist unbefriedigend und einseitig.

  3. Retro-Konsole: Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte
    Retro-Konsole
    Musiker veröffentlicht Album auf PC-Engine-Speicherkarte

    Der deutsche Technomusiker Remute hat wieder ein Album auf einem ungewöhnlichen Datenträger veröffentlicht: Diesmal handelt es sich um eine HuCard, die von NECs PC Engine verwendet wird.


  1. 16:12

  2. 15:52

  3. 15:12

  4. 14:53

  5. 13:56

  6. 13:27

  7. 12:52

  8. 12:36