Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone und Tablet: iPhone 5 und iPad…

Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: samy 25.07.12 - 11:29

    1.024 x 768 Pixel bei 7,8 Zoll... Das Nexus bietet 1280 × 800 Pixel bei 7 Zoll... Da das Ipad Mini ja sogar etwas größer sein soll als das Nexus 7, ist die die PPI ganz schön schlechter...

    Aus dem Forum geklaut:
    "7,0'' 17:10 = 138 qcm (Kindle Fire, Galaxy Tab 7.0, Playbook)
    7,0'' 16:10 = 142 qcm (Galaxy Nexus 7)
    7,7'' 16:10 = 172 qcm (Galaxy Tab 7.7)
    7,85'' 4:3 = 191 qcm (iPad mini?)"

    Sollte das wirklich so kommen, hat Apple wirklich Angst dass ihnen in Zukunft die Fälle davon schwimmen...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.12 11:33 durch samy.

  2. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: Cohaagen 25.07.12 - 11:41

    Es soll ein (für Apple-Verhältnisse) günstiges Einstiegsmodell sein, das mit Kindle Fire und Nexus 7 konkurriert.

    Bei den iPhones hat das Einstiegsmodell (3GS) auch kein Retina-Display, bei den MacBooks das Gleiche. Wer mehr will, soll zu den teureren Modellen greifen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.12 11:42 durch Cohaagen.

  3. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: samy 25.07.12 - 11:50

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den iPhones hat das Einstiegsmodell (3GS) auch kein Retina-Display, bei
    > den MacBooks das Gleiche. Wer mehr will, soll zu den teureren Modellen
    > greifen.

    Die können ja schlecht in das 3GS oder die alten MacBooks nachträglich Retina-Display einbauen.. dann wären es neue Modelle.. aber das jetzt neue Modelle ohne Retina rauskommen, spricht schon klar Bände dass Apple Angst hat....

    Und Analog zu Iphone und McBook, hat ja Apple noch das Ipad 2 als "Einsteigermodell".. das aber neue schlechtere Modelle entwickelt werden ist neu...

    http://store.apple.com/de/browse/home/shop_ipad/family/ipad

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.12 11:55 durch samy.

  4. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: AndyMt 25.07.12 - 11:55

    Die PPI ist ja nicht so schlecht. Für ein (für Apple Verhältnisse) günstiges Einsteigergerät reicht es denke ich schon aus. Mit Angst hat das nichts zu tun.
    Ich würds mir zwar auch nicht kaufen, weil:
    - Apple Gerät
    - Zu kleines Display

    Ich würd mir aber auch kein anderes 7" Tablet kaufen.

  5. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: samy 25.07.12 - 11:59

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die PPI ist ja nicht so schlecht. Für ein (für Apple Verhältnisse)
    > günstiges Einsteigergerät reicht es denke ich schon aus. Mit Angst hat das
    > nichts zu tun.

    Natürlich hat es was mit "Angst" zu tun. Apple hat immer gesagt, kleiner als 7 Zoll ist Schrott. Und bisher haben sie sich wenig an der Konkurrenz orientiert. Wenn Apple aber jetzt plötzlich doch ein kleines Ipad rausbringt, dann haben die schlichtweg Angst vor der Konkurrenz... Die merken dass viele mit der Größe zurecht kommen und dann kein Ipad mehr kaufen..

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.12 12:01 durch samy.

  6. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: Replay 25.07.12 - 12:00

    Die Fälle davonschwimmen? o.O Welche Fälle? Kripo oder Anwalt?

    Wieso sollte Äbbl Schiß haben? Die reagieren lediglich auf die konjunkturelle Entwicklung der Welt, also kommen evtl. (es ist bisher nicht bestätigt) auch günstigere Geräte raus. Da ist nichts von wegen Felle (Tierhaut mit Behaarung) davon schwimmen.

    Die Auflösung von 1024 x 768 resultiert aus der Kompatibilität. Die Programme laufen daher ohne Abänderungen auf dem vielleicht kommenden kleinen iPad.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  7. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: Replay 25.07.12 - 12:02

    Jobs mag das gesagt haben. Aber da jetzt Cook den Laden führt, war klar, daß sich hier und da was ändert.

    Aber interessant, daß du als Profi-Analytiker sofort weißt, daß Apple Angst hat. Woher nimmst du die Grundlage deiner Aussage? Vermutung Deinerseits? Dann kennzeichne dies bitte entsprechend und stelle es nicht als gegeben hin.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  8. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: Cohaagen 25.07.12 - 12:08

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich hat es was mit "Angst" zu tun. Apple hat immer gesagt, kleiner
    > als 7 Zoll ist Schrott.

    Und 7,85 sind jetzt kleiner als 7? ;)

    Davon abgesehen... selbst WENN man bei Apple der Meinung ist, dass 10 Zoll die ideale Tabletgröße sind, kann man auch andere Varianten anbieten, die andere Zielgruppen ansprechen.

    Dabei sollte man natürlich darauf achten, dass ein günstigeres und kleineres Gerät nicht die Verkäufe vom Top-Modell kanibalisiert sondern eher der Konkurrenz die Kunden abnimmt.

    Ein iPad mini mit geringerem Preis UND höherer ppi-Zahl als beim iPad 3 wäre wahrscheinlich kontraproduktiv. Und mit der 1024x768-Auflösung bekommen die Kunden über 100.000 Apps angeboten, die auf diese Auflösung zugeschnitten sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.12 12:26 durch Cohaagen.

  9. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: linuxuser1 25.07.12 - 12:26

    Bei Apple hat man schon öfter die Meinung geändert. Es hieß auch mal sinngemäß "wer will sich schon Videos auf einem kleinen Bildschirm anschauen" und danach kam dann doch der Video-iPod und das iPhone. Man muss sich der Entwicklung und Marktsituation schon stellen und das hat Apple die letzten Jahre sehr gut gemacht. Wenn es an der Zeit ist ein 7" Tablet zu bauen, dann werden sie schon eines auf den Markt bringen. Zumal du ja selbst geschrieben hast, dass der Bildschirm (von der Fläche) immer noch weit größer ist als die 7" Teile der anderen Hersteller.

  10. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: samy 25.07.12 - 12:32

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumal du ja
    > selbst geschrieben hast, dass der Bildschirm (von der Fläche) immer noch
    > weit größer ist als die 7" Teile der anderen Hersteller.

    12 % größer als beim Nexus.. finde ich jetzt nicht so viel größer.. und dafür eine schlechtere Auflösung... naja...

    https://forum.golem.de/kommentare/handy/smartphone-und-tablet-iphone-5-und-ipad-mini-im-september/duerfen-hersteller-wie-samsung-asus-dell-oder-acer-.../65322,3058768,3058768,read.html#msg-3058768

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.07.12 12:33 durch samy.

  11. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: lolwut 25.07.12 - 12:35

    Merkwürdig, ja. Mit 1024px wären wir bei guten 164 ppi. Das ist schwach.
    Bei 1920 x 1280 wären es hingegen 295+ ppi, was ich realistischer gefunden hätte. Keine Ahnung inwiefern das für die App-Programmierung Sinn hätte, oder ob das Antialiasing dann schlecht aussieht usw.
    Wirtschaftlich wäre die Billigvariante mehr Angriff als Angst. Wenn Apple ein Gerät hat, das in der gleiche Größe lediglich 50$ mehr als die Konkurrenz kostet, wird die große Masse sicher gerne tiefer in den Geldbeutel greifen, um ein Prestigeobjekt zu ergattern, wenn das Geld schon nicht für das ganz große Gerät reicht.
    Steve Jobs’ Stolz hätte das sicher verboten, Cooks analytischerem Denken ist es zuzutrauen, dass er Einfach alle Nischen Dicht macht und damit Erfolg haben könnte. Im Feldzug gegen Android wäre das ein guter Punktsieg. In einem halben Jahr, wenn die ersten zuverlässigen Verkauszahlen da sind, werden wir es wissen. Bleibt spannend.

  12. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: Cohaagen 25.07.12 - 12:42

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > linuxuser1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zumal du ja
    > > selbst geschrieben hast, dass der Bildschirm (von der Fläche) immer noch
    > > weit größer ist als die 7" Teile der anderen Hersteller.
    >
    > 12 % größer als beim Nexus.. finde ich jetzt nicht so viel größer.. und
    > dafür eine schlechtere Auflösung... naja...
    >
    Wieder falsch, 34% größer als beim Nexus 7, 38% größer als bei den anderen 7-Zoll-Tablets. Du rechnest immer noch mit dem Galaxy Tab 7.7.

  13. Re: Das ist aber dann kein Retina mehr oder?

    Autor: AndyMt 25.07.12 - 12:55

    lolwut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Merkwürdig, ja. Mit 1024px wären wir bei guten 164 ppi. Das ist schwach.
    > Bei 1920 x 1280 wären es hingegen 295+ ppi, was ich realistischer gefunden
    > hätte. Keine Ahnung inwiefern das für die App-Programmierung Sinn hätte,
    > oder ob das Antialiasing dann schlecht aussieht usw.
    Das würde das vereinfachte Kompatibilitätsmodell bei der App-Programmierung durcheinander bringen. Es ist definitiv einfacher die Auflösung jeweils nur zu verdoppeln, statt irgendwie "krumm" zu skalieren.
    > Wirtschaftlich wäre die Billigvariante mehr Angriff als Angst. Wenn Apple
    > ein Gerät hat, das in der gleiche Größe lediglich 50$ mehr als die
    > Konkurrenz kostet, wird die große Masse sicher gerne tiefer in den
    > Geldbeutel greifen, um ein Prestigeobjekt zu ergattern, wenn das Geld schon
    > nicht für das ganz große Gerät reicht.
    Seh ich auch so.
    > Steve Jobs’ Stolz hätte das sicher verboten, Cooks analytischerem
    > Denken ist es zuzutrauen, dass er Einfach alle Nischen Dicht macht und
    > damit Erfolg haben könnte. Im Feldzug gegen Android wäre das ein guter
    > Punktsieg. In einem halben Jahr, wenn die ersten zuverlässigen
    > Verkauszahlen da sind, werden wir es wissen. Bleibt spannend.
    Ich denke auch, dass dieses Gerät seine Abnehmer findet. Tablets anderer Marken gibts auch in ähnlicher Grösse und die verkaufen sich auch neben den 10" Tablets.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln, Wuppertal
  2. AKDB, München
  3. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

  1. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  2. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.

  3. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.


  1. 17:39

  2. 16:45

  3. 15:43

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:02

  8. 11:55