1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Xiaomi bringt Mi 9T Pro für…

Es könnte so toll sein

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es könnte so toll sein

    Autor: loktron 20.08.19 - 13:13

    Es wäre das perfekte Handy für mich, wenn dieser in Display Bullshit nicht komplett useless wäre... hatte das normale 9t und es hat in 0.5 von 10 Fällen funktioniert bestenfalls. Und alle 12 Stunden musste man alle Finger löschen und neu einscannen, damit überhaupt noch was geht. Sowohl bei mir, meiner Mutter, meinem Kollegen und meinem Bruder, bei 4 verschiedenen 9t von zwei verschiedenen Händlern. Diese schrottige technik ist eine totale Sackgasse...
    zusaätzlich ist bei zwei der Geräte nach einer Woche normaler Nutzung, die Frontkamera ausgefallen (fuhr nicht mehr raus, knackte nur noch). Preis Leistung bei Xiaomi ist wenn alles gut geht phänomenal aber QA scheint es nicht zu geben. Die spaltmaße waren auch katastrophal

  2. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: foho 20.08.19 - 14:08

    also die xiaomi-phones gehören bisher zu den besten was ich in händen hatte.
    spaltmaße sind eher bei huawei und samsung ne katastrophe.
    aber es können auch einfach verschiedene chargen sein.

  3. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: SJ 20.08.19 - 14:09

    Was meinst du mit Finger löschen müssen?

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: loktron 20.08.19 - 14:12

    foho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also die xiaomi-phones gehören bisher zu den besten was ich in händen
    > hatte.
    > spaltmaße sind eher bei huawei und samsung ne katastrophe.
    > aber es können auch einfach verschiedene chargen sein.


    ja, mit samsung hatte ich auch schon so meine Probleme. DerSupport von denen ist ungefähr so hilfreich wie ein Wollmantel im Hochsommer

  5. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: taifun850 20.08.19 - 14:13

    Er wird wohl die Authentifizierung per Fingerabdruck neu gemacht haben, also neu gescannned haben und vorher alle gelöscht haben. Das kann per "Mülleimer" pro Fingerabdruck.

  6. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: loktron 20.08.19 - 14:19

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was meinst du mit Finger löschen müssen?

    na nach einigen Stunden, unter sonst gleichen Bedingungen (trockene, saubere Finger) Erkennt das Handy keinen einzigen Abdruck mehr. Dann muss man alle Abdrücke löschen und neu einscannen. Dann geht es wieder für 6 bis 12 Stunden. Meine Mutter Stört das nicht, da sie nur mit Muster entsperrt, aber mich kotzt das massivst an. War mein erstes Xiaomi und direkt ne negative Erfahrung. Hab jetzt erstmal ein Redmi note 7 als Übergang mit einem herkömmlichen Sensor und das ist Spitze mit Pixel Experience. Mit Miui war es eine ruckelige Vollkatastrophe (3gb Ram modell) Ich glaube einfach, xiaomi fehlen talentierte Programmierer. Wenn man is Detail geht, ist Miui einfach eine programmiertechnische Enttäuschung höchster Güte. Zumindest für mich als Entwickler.

    Das mit dem Scanner liegt in meinen AUgen auch ziemlich sicher an der Software, da es zuerst immer mega schnell und zuverlässig geht, und je mehr sich der Cache über den Tag füllt, desto schlechter. Ich denke hier ist einfach der AI Algorithmus, der eigentlich dafür sorgen soll, dass die erkennung immer besser wird, kaputt. Möglicherweise haben sie es ja mittlerweile gefixt, aber ich bin durch mit Phones von Xiaomi, die diese Technik verwenden...

    Bei Oneplus ist die Implementierung schon sehr gut brauchbar, den alten Sensoren aber immernoch Meilenweit unterlegen. Ich sehe einfach keinen Grund, diesen bullshit auf biegen und Brechen einbauen zu wollen

  7. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: SJ 20.08.19 - 14:23

    Ich habe ein Xiaomi Mi Mix 2S mit LineageOS drauf. Da funktioniert das wunderbar mit dem Fingerscanner zum entsperren.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  8. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: loktron 20.08.19 - 14:30

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe ein Xiaomi Mi Mix 2S mit LineageOS drauf. Da funktioniert das
    > wunderbar mit dem Fingerscanner zum entsperren.

    da ist der Sensor ja auch nicht im Display verbaut!!! *facepalm* das meine ich ja gerade, dass diese alte technik viel besser ist als die neue.
    Beim A3 haben sie sogar extra nen mistigen HD Amoled verbaut, nur damit sie diese blöde technik verbauen können

  9. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: SJ 20.08.19 - 14:32

    Der Fingerabdrucksensor ist nicht mehr auf der Rückseite? Ah... gar nicht mitebkommen.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  10. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: foho 20.08.19 - 14:34

    tip zum fingerabdruckscanner:
    scan den finger so wie du ihn natürlich auflegst um es zu entsperren.
    extra gerade auflegen und schön grade hilft nix, ich hab es quasi "in der tasche" angelernt, ich hab, außer meine finger sind vom schwimmen aufgeweicht, kein einziges mal probleme bisher gehabt.

  11. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: DamageInc 20.08.19 - 14:38

    Kann ich alles so nicht bestätigen. Das Display, sowie der Scanner, sollten zu dem in meinem MI 9 identisch sein. Erkennungsraten von 90% würde ich bei mir jetzt mal pessimistisch schätzen. Selbst nach dem Duschen, wo die Finger ja schonmal etwas ihr Bild verändern.

  12. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: loktron 20.08.19 - 14:48

    foho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tip zum fingerabdruckscanner:
    > scan den finger so wie du ihn natürlich auflegst um es zu entsperren.
    > extra gerade auflegen und schön grade hilft nix, ich hab es quasi "in der
    > tasche" angelernt, ich hab, außer meine finger sind vom schwimmen
    > aufgeweicht, kein einziges mal probleme bisher gehabt.


    hab ich alles versucht. Auch mehrmals den gleichen finger usw. es fängtja schon damit an, dass mein rechter daumen gar nicht erst als Finger erkannt wird. Das Problem hatte ich bei in display tech von anderen herstellern nie. Ich wollte dieses Phone wirklich mögen, weil es zu perfekt ist, um wahr zu sein... was sich dann ja leider auch bestätigt hat



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.19 14:56 durch loktron.

  13. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: loktron 20.08.19 - 14:51

    DamageInc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich alles so nicht bestätigen. Das Display, sowie der Scanner, sollten
    > zu dem in meinem MI 9 identisch sein. Erkennungsraten von 90% würde ich bei
    > mir jetzt mal pessimistisch schätzen. Selbst nach dem Duschen, wo die
    > Finger ja schonmal etwas ihr Bild verändern.

    nein, sind sie nicht, das behauptet xiaomi zwar, aber im teardown sieht man, dass der des 9t kleiner ist, während das glas dicker ist.
    Ich habe das mi 9 von nem Kumpel mal getestet und da kann ich meinen rechten Daumen problemlos einscannen, wohingegen es bei 4 verschiedenen 9t absolut nicht funktioniert. Das teil (zumindest die erste charge) ist eine Fehlkonstruktion. Beim Großteil der Menschen scheint es zwar zu funktionieren, ich habe aber mittlerweile auch schon hunderte Beiträge gefunden, die ähnliche Probleme haben. Und wenn die technik nicht für alle geht, ist sie der älteren einfach unterlegen und damit besteht kein sinnvoller Grund, sie zu nutzen außer "weil wir es können" und "weils besser aussieht" genau wie mit Curved screens



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.19 14:53 durch loktron.

  14. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: redmord 20.08.19 - 15:43

    loktron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wäre das perfekte Handy für mich, wenn dieser in Display Bullshit nicht
    > komplett useless wäre... hatte das normale 9t und es hat in 0.5 von 10
    > Fällen funktioniert bestenfalls. Und alle 12 Stunden musste man alle Finger
    > löschen und neu einscannen, damit überhaupt noch was geht. Sowohl bei mir,
    > meiner Mutter, meinem Kollegen und meinem Bruder, bei 4 verschiedenen 9t
    > von zwei verschiedenen Händlern. Diese schrottige technik ist eine totale
    > Sackgasse...

    Ich habe das 9 SE seit Monaten und bin mit der Erkennung des In-Display-Fingerprintreaders sehr zufrieden. Beim 9T habe ich ebenfalls sehr hohe Erkennungsraten erzielt.

    > zusaätzlich ist bei zwei der Geräte nach einer Woche normaler Nutzung, die
    > Frontkamera ausgefallen (fuhr nicht mehr raus, knackte nur noch). Preis
    > Leistung bei Xiaomi ist wenn alles gut geht phänomenal aber QA scheint es
    > nicht zu geben. Die spaltmaße waren auch katastrophal

    Kann ich glücklicherweise nicht bestätigen. Sowohl 9 SE als auch 9T.

  15. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: redmord 20.08.19 - 15:50

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Fingerabdrucksensor ist nicht mehr auf der Rückseite? Ah... gar nicht
    > mitebkommen.

    Er sitzt im Display. :-)
    Finde ich beim 9SE und 9T sehr angenehm. Rückseite hat mich irgendwann extrem genervt...

  16. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: TrollNo1 20.08.19 - 15:51

    Ja, der einzige Wermutstropfen beim Mix 2s, beim Mi6 wars noch perfekt ;)

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  17. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: SJ 20.08.19 - 16:01

    ich finds auf der Rückseite praktisch. Noch während ich es aus dem Hosensack hervorhole entsperre ich es schon weil ich auf der Rückseite den Sensor ertasten kann, weil der etwas hervorragt.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  18. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: cyablo 20.08.19 - 16:36

    Der Sensor in meinem Mi9 ist gefühlt aber auch zickig. Bei direkter Sonneneinstrahlung draußen geht er manchmal gar nicht und ansonsten will er manchmal auch erst beim 3ten Versuch.

  19. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: sky_net 20.08.19 - 16:37

    Also ich habe ein Mi 9T in der nicht-Pro Version und habe diese beschriebenen Probleme mit dem Fingerabdruckscanner nicht. Bei mir funktioniert das Scannen wunderbar. Ich habe insgesamt vier Finger zum Entsperren hinterlegt (Daumen und Zeigefinger), so dass ich in allen Lagen entsperren kann. Das funktioniert schnell und zuverlässig. Die Technik kann also nicht so schlecht sein, wie von Dir hier dargestellt.
    Vielleicht hattet ihr einfach nen alten Softwarestand der Buggy war. Deswegen gleich die ganze Technik und sogar den Hersteller zu verteufeln.....naja wer's mag.

    Ich finde einen Scanner auf der Rückseite viel unpraktischer, da man ja hier das Gerät immer in die Hand nehmen muss. Dass will ich weder am Schreibtisch noch im Auto.
    Die Technik im Display macht also für mich total Sinn. Wer es nicht mag, hat ja genug Alternativen.

  20. Re: Es könnte so toll sein

    Autor: TheRealLife 20.08.19 - 21:36

    Ich hab das normale mi9 mit Fingerabdruck im Display. Seit ca 4 Monaten. Bisher nicht einmal dein Problem gehabt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. USG People Germany GmbH, München
  4. BÄKO München Altbayern und Schwaben eG, Taufkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23