1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Xiaomi präsentiert…

Lebensdauer Batterie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lebensdauer Batterie

    Autor: bifi 19.10.20 - 17:08

    Nach wieviel Monaten muss man die Batterien dann eigentlich tauschen?

    4000 mAh bei etwa 3,7V Zellspannung macht knapp 15 Wh.
    Bei 80 Watt Peakleistung —> C = 5,3 im Peak.
    Selbst wenn man die durchschnittliche Ladeleistung 0-100% in 19 Minuten nimmt (47 Watt), sind das immer noch ein C = 3,1.
    (C = Verhältnis Ladeleistung zu Kapazität —> je niedriger desto „gesünder“)

    Entweder haben ein unfassbar gutes Thermomanagement der Batterie (unwahrscheinlich, da rein passiv gekühlt im Handy), oder sie haben eine Wunder-Zellchemie. Oder die Lebensdauer der Batterie ist einfach vollkommen egal. Hauptsache 6 Monate Gewährleistung durchhalten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.20 17:09 durch bifi.

  2. Re: Lebensdauer Batterie

    Autor: ConstantinPrime 20.10.20 - 06:23

    bifi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach wieviel Monaten muss man die Batterien dann eigentlich tauschen?
    >
    > 4000 mAh bei etwa 3,7V Zellspannung macht knapp 15 Wh.
    > Bei 80 Watt Peakleistung —> C = 5,3 im Peak.
    > Selbst wenn man die durchschnittliche Ladeleistung 0-100% in 19 Minuten
    > nimmt (47 Watt), sind das immer noch ein C = 3,1.
    > (C = Verhältnis Ladeleistung zu Kapazität —> je niedriger desto
    > „gesünder“)
    >
    > Entweder haben ein unfassbar gutes Thermomanagement der Batterie
    > (unwahrscheinlich, da rein passiv gekühlt im Handy), oder sie haben eine
    > Wunder-Zellchemie. Oder die Lebensdauer der Batterie ist einfach vollkommen
    > egal. Hauptsache 6 Monate Gewährleistung durchhalten.

    +1

    Versteh ich auch nicht, sowas brauchen doch eigentlich die wenigsten oder?
    Und dann am besten die Akkus wieder fest verbauen, damit man das Teil nach nem Jahr weg schmeisen kann weil der Akku nur noch 6 Stunden hält bei Standby.

  3. Re: Lebensdauer Batterie

    Autor: Bouncy 20.10.20 - 10:58

    bifi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nach wieviel Monaten muss man die Batterien dann eigentlich tauschen?
    > [...]egal. Hauptsache 6 Monate Gewährleistung durchhalten.
    Also weißt du absolut nichts darüber, stehst dem aber schonmal negativ gegenüber? Und wenn der Akku jetzt eben nach 5 statt früher 10 Jahren an seine 80%-Grenze kommt, wenn man regelmäßig schnelllädt? Würde mir nämlich völlig taugen, auch wenn unterm Strich eine Halbierung der Lebenszeit steht, wäre es praktisch kaum relevant. Also vielleicht mal echte Zahlen abwarten statt mit Nichts um sich werfen...

  4. Re: Lebensdauer Batterie

    Autor: ConstantinPrime 20.10.20 - 12:43

    Der Forenuser Eheran hatte in einem anderen Thread ich glaube 22% in 3 Jahren gemessen (Verlust). nicht in 5 oder gar 10 Jahren.

  5. Re: Lebensdauer Batterie

    Autor: wurstdings 20.10.20 - 13:56

    bifi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (C = Verhältnis Ladeleistung zu Kapazität —> je niedriger desto
    > „gesünder“)
    Ne das sind einfach nur grobe Richtwerte, relevant ist die Temperatur im Akku (die natürlich mit höheren Strömen steigt. Mit nem Stickstoff gekühlten Akku könnten sie auch 100 C reinblasen.

    Vielleicht haben sie ja tatsächlich ne bessere passive Kühlmethode in ihre Akkus eingebaut.
    > Oder die Lebensdauer der Batterie ist einfach vollkommen
    > egal. Hauptsache 6 Monate Gewährleistung durchhalten.
    Aber ja, vermutlich läuft es darauf hinaus.

  6. Re: Lebensdauer Batterie

    Autor: Eheran 20.10.20 - 17:55

    Das ist nicht ganz so einfach, da der Sprung von der Hestellerangabe auf Papier hin zu meinem Messwert 2 entscheidende Abweichungen hat. Das hätte ich vielleicht da nochmal klarstellen sollen bzw. den Herstellerwert gleich weglassen sollen:
    1. Die Herstellerangabe ist nur irgendein Mittelwert. Ob mein Akku den jemals hatte oder nicht ist unklar. Neues Handy zerlegen wollte ich halt dann doch nicht.
    2. Ent- sowie Ladevorgang sind anders, insbesondere andere Ladeschlussspannung und anderer (Ent-)Ladestrom. Ich habe mit 1 A (Ent-)Laden und nicht langsam mit 250 mA oder so.

    Relevant sind die Sprünge von einer meiner Messungen zu einer anderen meiner Messungen. Und da nimmt die Kapazität vom 1. Jahr zum 3. Jahr um 11% ab. Ein irrelevanter Kapazitätsverlust der ein Schonen des Akkus einfach nicht rechtfertigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH, Tübingen
  2. Curalie GmbH, Berlin
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Bug: Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht
    Bug
    Tausende Daten aus britischen Polizeiakten gelöscht

    Das britische Innenministerium hat versehentlich die Daten gelöscht, die es behalten wollte. Darunter auch Fingerabdrücke und DNA-Daten.

  2. Backhaul: Satellit kann 5G ermöglichen
    Backhaul
    Satellit kann 5G ermöglichen

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hält die neue Satellitentechnik für tauglich, bei 5G als Backhaul zu agieren. Bis zu 100 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload seien mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

  3. Kriminalität: Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
    Kriminalität
    Microsoft-Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin

    Die Täter gaben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und erfragten die Daten für das Onlinebanking. Als die Betroffene von der Masche erfuhr, war das Geld schon weg.


  1. 18:58

  2. 18:32

  3. 18:02

  4. 17:37

  5. 17:17

  6. 17:00

  7. 16:24

  8. 15:12