1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphoneplattformen: Android…

Realität vs. "Forenrauschen"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Realität vs. "Forenrauschen"

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.11 - 14:46

    Im Forum würde ich auf folgende Verteilung tippen:
    - iOS: 60%
    - Android: 39%
    - WP7: 0,5%
    - Symbian: 0,5%

    Die 20% iOS User machen also 60% Wind. Unglaublich produktiv, diese Klientel ;-)

  2. Re: Realität vs. "Forenrauschen"

    Autor: lottikarotti 12.08.11 - 15:32

    > - iOS: 60%
    > - Android: 39%
    > - WP7: 0,5%
    > - Symbian: 0,5%
    >
    > Die 20% iOS User machen also 60% Wind. Unglaublich produktiv, diese
    > Klientel ;-)
    Ich würde auf folgende Verteilung tippen:
    - 99% Trolle
    - 1% Fischverkäufer

    R.I.P. Fisch :-(

  3. Re: Realität vs. "Forenrauschen"

    Autor: Trollversteher 12.08.11 - 15:39

    +1

  4. Re: Realität vs. "Forenrauschen"

    Autor: elitezocker 12.08.11 - 15:55

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde auf folgende Verteilung tippen:
    > - 99% Trolle
    > - 1% Fischverkäufer


    Das trifft eher auf heise.de zu.

    Mein Uralt Nick aus Zeiten der XBox 360 Elite
    Kann man etwas anderes unter Elitezocker verstehen? シ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.11 15:56 durch elitezocker.

  5. Re: Realität vs. "Forenrauschen"

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.11 - 17:14

    lottikarotti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde auf folgende Verteilung tippen:
    > - 99% Trolle
    > - 1% Fischverkäufer
    So negativ würde ich das gar nicht sehen. Es gibt durchaus Leute hier, die etwas Vernünftiges posten.

    Bei den Prozentsätzen geht es mir mehr darum, wie extrem die Kunden hier den kostenlosen Botschafter für ein Unternehmen spielen. Irgendwie packt sie dieses System ziemlich emotional ... das finde ich auf der einen Seite sehr interessant, manchmal auch ein wenig beängstigend (wenn die Kritikfähigkeit verloren geht).
    Dabei geht es mir jetzt gar nicht um das Unternehmen selbst. Ich tippe gerade auf einem MacBook, habe mich bewusst gegen iOS entschieden, wollte von Symbian zu MeeGo, musste aber auf Android und kann dort auch einige Probleme erkennen. Ich denke da jetzt nicht ganz voreingenommen zu sein. Überall gibt es Vor- und Nachteile. Aber warum wirkt Apple bei den Besitzern so extrem, dass sie dies auch kundtun wollen - sogar gegenüber Fremden? Die Medien könnte man ja noch beeinflussen, aber die Privatleute ... Ich erkenne jedenfalls keinen doppelt so hohen Marktanteil in der Android-Kommunikation der Privatleute.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter (w/m/d) IT-Betreuung und Teamassistenz Schulen
    KommunalBIT AöR, Fürth
  2. IT-Infrastruktur-Architekt (m/w/d)
    BayCIX GmbH, Landshut
  3. Senior Manager Sicherheitslage, Security Intelligence, Ermittlungen (m/w/d)
    Schörghuber Stiftung & Co. Holding KG, München
  4. IT-Systemkaufmann / Informatiker / Fachinformatiker als IT-Systemadministrator (m/w)
    weisenburger bau GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de