1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Android 9 wird für Oneplus…

Super Sache

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Super Sache

    Autor: Alexander1996 27.12.18 - 10:24

    Freue mich schon auf das Update für das One Plus 3. Das Gerät rennt wie am ersten Tag und wird das wohl auch noch mindestens das nächste Jahr tun. Eher länger

  2. Re: Super Sache

    Autor: Mett 27.12.18 - 13:34

    Ich rechne nicht mehr mit einem Upgrade für mein 3T.

  3. Re: Super Sache

    Autor: jo0man 27.12.18 - 13:56

    Wie du rechnest nicht mehr damit?
    Sie haben vor kurzen nochmal bestätigt, dass das Update für 3/3T kommt. Es dauert halt noch.

  4. Re: Super Sache

    Autor: Alexander1996 27.12.18 - 14:26

    Genau darauf Bau ich auch. Denke auch, dass sie das einhalten

  5. Re: Super Sache

    Autor: Steffo 27.12.18 - 14:46

    Sie hatten schon einmal beim OnePlus 2 ihr Versprechen gebrochen wo es hieß, dass es ein Update auf Version XXX geben wird und es nie dazu kam. Viele Hersteller haben damals Versprechen gebrochen. Allerdings kann es schon sein, dass die Hersteller sich heute nun mehr Mühe geben.

    Mein OnePlus One aus 2014 läuft noch gut. Allerdings musste ich selbst Hand anlegen...
    Zwei Jahre Updates sind wirklich lächerlich. Mein OnePlus One habe ich bald 5 Jahre. Weshalb sollte ich es wegschmeißen, wenn noch alles tut? Wegen ein bisschen mehr Performance? Wegen ein paar Megapixel mehr? Das geht nicht nur ins Geldbeutel, sondern auch auf die Umwelt.

  6. Re: Super Sache

    Autor: LinuxMcBook 27.12.18 - 15:20

    Steffo schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------
    > Zwei Jahre Updates sind wirklich lächerlich. Mein OnePlus One habe ich bald
    > 5 Jahre. Weshalb sollte ich es wegschmeißen, wenn noch alles tut? Wegen ein
    > bisschen mehr Performance? Wegen ein paar Megapixel mehr? Das geht nicht
    > nur ins Geldbeutel, sondern auch auf die Umwelt.

    Naja ich habe mein Smartphone von 2013 noch hin und wieder in der Hand und das ist schon ein kräftiger Unterschied gegenüber einem Oneplus 6.

    Mehr als nur ein paar Megapixel...

  7. Re: Super Sache

    Autor: Steffo 27.12.18 - 15:22

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Steffo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > ----
    > > Zwei Jahre Updates sind wirklich lächerlich. Mein OnePlus One habe ich
    > bald
    > > 5 Jahre. Weshalb sollte ich es wegschmeißen, wenn noch alles tut? Wegen
    > ein
    > > bisschen mehr Performance? Wegen ein paar Megapixel mehr? Das geht nicht
    > > nur ins Geldbeutel, sondern auch auf die Umwelt.
    >
    > Naja ich habe mein Smartphone von 2013 noch hin und wieder in der Hand und
    > das ist schon ein kräftiger Unterschied gegenüber einem Oneplus 6.
    >
    > Mehr als nur ein paar Megapixel...

    OnePlus One war damals ein Oberklassen-Smartphone zum Preis eines Unterklassen-Smartphone. Das hält schon lange durch.
    So oder so: Die Innovationen im Bereich Smartphones verlangsamen sich.

  8. Re: Super Sache

    Autor: marcometer 27.12.18 - 16:22

    Immer diese Story vom OP2 damals...
    Mein Gott, das Ding war vom ersten Tag an Mist.
    Niemand wollte es, jeder wusste, dass es immer ein Sonderling bleiben würde.
    Wer wirklich sich mit der Materie beschäftigt hat, der ist vom OPO direkt auf das 3(T) und hat die Spielchen 2 und X ausgelassen, denn das konnte nichts werden.
    Ab dem 3(T) hat OP immer gehalten was sie versprochen haben, in aller Regel als einer der ersten überhaupt.

    Und noch was: Heute noch das OPO stark reden macht wirklich keinen Sinn mehr.
    Dem fehlen so viele Sachen, dass ich gar nicht erst anfangen will es aufzulisten.
    Aber nur der nervigste Punkt: Kein Band 20.
    Den Fehler hat man danach nicht mehr gemacht, denn das ist in .de wirklich essentiell.
    Und wer das nicht merkt/weiß, da braucht man dann auch nicht mehr reden.

  9. Re: Super Sache

    Autor: Steffo 27.12.18 - 17:16

    marcometer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immer diese Story vom OP2 damals...
    > Mein Gott, das Ding war vom ersten Tag an Mist.
    > Niemand wollte es, jeder wusste, dass es immer ein Sonderling bleiben
    > würde.
    > Wer wirklich sich mit der Materie beschäftigt hat, der ist vom OPO direkt
    > auf das 3(T) und hat die Spielchen 2 und X ausgelassen, denn das konnte
    > nichts werden.
    > Ab dem 3(T) hat OP immer gehalten was sie versprochen haben, in aller Regel
    > als einer der ersten überhaupt.

    Willst du jetzt dem Kunden die Schuld geben, wenn OnePlus sein Versprechen nicht hält?! O.o

    > Und noch was: Heute noch das OPO stark reden macht wirklich keinen Sinn
    > mehr.
    > Dem fehlen so viele Sachen, dass ich gar nicht erst anfangen will es
    > aufzulisten.
    > Aber nur der nervigste Punkt: Kein Band 20.
    > Den Fehler hat man danach nicht mehr gemacht, denn das ist in .de wirklich
    > essentiell.
    > Und wer das nicht merkt/weiß, da braucht man dann auch nicht mehr reden.

    Mit mobilem Internet habe ich kein Problem was Geschwindigkeit angeht (außer die üblichen Funklöcher). Wer auf Band 20 besteht, der will wohl auch eine 40 Megapixelkamera und kauft sich mind. alle 2 Jahre ein neues Smartphone. Ich merke geschwindigkeitsmäßig nichts negatives. Hier auch mal ein Artikel zu Band 20.

    https://www.dealdoktor.de/magazin/band-20-lte/

  10. Re: Super Sache

    Autor: Blindie 27.12.18 - 17:52

    Das Problem beim OP2 lag nicht an OP sondern an QualComm die keine Treiber geliefert haben. Jetzt mit "Community hat aber" zu kommen ändert sich nichts daran dass es keinen offiziellen Treiber gibt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Hays AG, Oststeinbek
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. 37,49€
  3. (-40%) 23,99€
  4. (-92%) 0,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09