Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Angeblicher Ex-Nokia…

Windows Phone 8 war super ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Windows Phone 8 war super ...

    Autor: h3nNi 29.07.19 - 13:21

    bei Windows 10 Mobile hat man leider gemerkt, dass Microsoft keinen Bock mehr hatte.

    Es kam unfertig raus. Die grandiose Hub-Bedienung wurde gegen Hamburger-Button getauscht.
    Dazu kommt, dass Bugs nicht gefixt werden und Feedback ignoriert wird.
    Edge hat z.B. seit dem Creators Update (März 2017) einen Skalierungsbug, der auch bestätigt ist, aber bis heute nicht gefixt wurde ("Support" geht ja noch bis Ende Dezember).

    Apps, die dank UWP noch auf Windows 10 Mobile erscheinen, werden nicht mehr auf diesem System getestet. Der Microsoft Store ist ein paradebespiel: Wochenlang war der Hamburger-Button unter die Empfangsanzeige gerutscht und ließ sich nur schwer antippen. Und wer mal versucht hat eine App über den Store zu bewerten, muss sehr leidensfähig sein (Die Tastatur rutscht über das Eingabefeld, sodass man nicht sieht, was man eingibt).

    Dazu kommt, dass viele Dienste schon eingestellt wurden, obwohl der Support noch läuft. Cortana kann z.B. keine Interessen mehr anzeigen, oder Musik erkennen.

    Dann noch der blanke Hohn mit dem Spotify-Deal. Der Groove Music Pass wurde eingestellt und die Funktion aus Groove Music rausgenommen. Stattdessen prangt ein Banner, dass man Spotify nutzen solle. Die Spotify App war zu diesem Zeitpunkt jedoch schon unbenutzbar.

    Aber wer Microsoft Produkte nutzt ist halt selber schuld.

  2. Re: Windows Phone 8 war super ...

    Autor: Kaeptn Quasar 29.07.19 - 14:03

    Das stimmt leider, ich bin mit dem ersten WP8 eingestiegen und das lief deutlich geschmeidiger als Windows Mobile 10.

  3. Re: Windows Phone 8 war super ...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.07.19 - 14:35

    oberflächlich bin ich mit allen drei system auf anhieb zurecht gekommen, je nach ecke weniger gut oder besser ... im kern entäuschten mich alle drei, rechtevergabe und privacy werden misachtet bzw. vom system nicht konsequent gegenüber apps umgesetzt (nicht einmal bei den eigenen), bei allen dreien nicht, windows phone war da auch nicht besser als ios oder android bei. alle sind schlecht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.19 14:36 durch ML82.

  4. Re: Windows Phone 8 war super ...

    Autor: PatrickSchlegel 30.07.19 - 08:11

    Hatte Win 8 und immer noch als ersatz Geraet. Win 8 und 8.1 waren sensationell sync mit onedrive perfekt.
    War uebersichtlich logisch aufgebaut und sehr flott.
    Android kann von der Bedienung nicht im geringsten das Wasser reichen. iphone kenn ich nicht aber ist abgehoben zu teuer und eine religionsfrage geworden.

  5. Re: Windows Phone 8 war super ...

    Autor: Gunslinger Gary 30.07.19 - 09:59

    Ich nutze nach wie vor ein L930 privat und das ist immer noch super flüssig. Vor allem funktioniert es einfach.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  6. Re: Windows Phone 8 war super ...

    Autor: h3nNi 30.07.19 - 10:39

    Gunslinger Gary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze nach wie vor ein L930 privat und das ist immer noch super
    > flüssig. Vor allem funktioniert es einfach.

    Noch mit WP 8.1? Oder hast du dir Windows 10 Mobile angetan?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. 2,80€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

  1. Cache-Server: Memcached-Inhalte überleben Neustart
    Cache-Server
    Memcached-Inhalte überleben Neustart

    Die neue Version 1.5.18 des Cache-Servers Memcached kann Inhalte auch über Neustarts der Software hinweg erhalten. Dabei hilft eine Linux-Kernel-Funktion namens DAX (Direct Access).

  2. Telekom: "Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen"
    Telekom
    "Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen"

    Telekom und Vodafone sind sich einig gegen die Stadtwerke und deren TK-Töchter: Planungen werden häufig von Kommunen, die selbst ausbauen wollen, verschleppt und verzögert.

  3. Europa: Google steckt 3 Milliarden Euro in europäische Rechenzentren
    Europa
    Google steckt 3 Milliarden Euro in europäische Rechenzentren

    Google nimmt für den Standort Europa viel Geld in die Hand. So soll in Finnland ein weiteres Rechenzentrum für 600 Millionen Euro entstehen. Weitere Standorte hat Google in Irland, Belgien, den Niederlanden und auch Deutschland.


  1. 16:00

  2. 15:46

  3. 14:58

  4. 14:49

  5. 14:45

  6. 14:32

  7. 14:20

  8. 14:07