Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Apple will Diebe mit iPhone…

Cool, Apple patentiert apps!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: JohnDoes 26.08.16 - 09:51

    Eine app, die genau das macht, hatte ich vor Jahren auf meinen Android Handy. Die Apple Leute sind sowas von kreativ!

  2. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: onek24 26.08.16 - 10:19

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine app, die genau das macht, hatte ich vor Jahren auf meinen Android
    > Handy. Die Apple Leute sind sowas von kreativ!

    Den Spruch haben andere schon gebracht, du bist sowas von kreativ!

  3. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Trollversteher 26.08.16 - 10:27

    >Eine app, die genau das macht, hatte ich vor Jahren auf meinen Android Handy. Die Apple Leute sind sowas von kreativ!

    Auf einem Android Handy ist es also demnach jeder beliebige Drittanbieter-App möglich, auf die biometrischen Daten des Fingerabdrucksensors zuzugreifen? Ich weiss schon, warum ich immer einen großen Bogen um Android gemacht habe...

  4. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: JohnDoes 26.08.16 - 10:32

    Ne, aber auf die ganzen anderen Sensoren. Der Fingerabdruck ist nur ein weiterer Sensor, als ich die app hatte, gabs diesen Sensor noch nicht, keine Ahnung ob das geht. Vielleicht mit root Rechten.

  5. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: User_x 26.08.16 - 10:33

    ...bei Apple scheint es doch auch Möglich zu sein. Entgegen früheren Behauptungen, dass nur geprüft wird aber nicht der Fingerabdruck weitergegeben werden kann, da ja im speziellen Speicher etc. ;-)

  6. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: JohnDoes 26.08.16 - 10:42

    Aber Apple sind doch die Guten 😀

  7. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Walter Plinge 26.08.16 - 11:09

    Bisher ist es eben nicht möglich, zumindest ist bisher niemand außerhalb Apples auf eine entsprechende Möglichkeit/Lücke gestoßen.

    Das erwähnte Patent ist ja bisher nur eine Beschreibung dessen, was ev. möglich gemacht werden könnte, nicht dessen, was möglich ist.

  8. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: hw75 26.08.16 - 11:12

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...bei Apple scheint es doch auch Möglich zu sein. Entgegen früheren
    > Behauptungen, dass nur geprüft wird aber nicht der Fingerabdruck
    > weitergegeben werden kann, da ja im speziellen Speicher etc. ;-)

    Ach, es gibt nur "DEN" Fingerabdruck? Ich dachte bisher, jeder Mensch hat einen anderen. Und nur der des Besitzers wird im Handy gespeichert. Was hat das mit allen anderen zu tun?

  9. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Trollversteher 26.08.16 - 12:05

    >Ne, aber auf die ganzen anderen Sensoren. Der Fingerabdruck ist nur ein weiterer Sensor, als ich die app hatte, gabs diesen Sensor noch nicht, keine Ahnung ob das geht. Vielleicht mit root Rechten.

    Also hattest Du eben *nicht* schon mal genau eine solche App, wie im Patent beschrieben...

  10. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Trollversteher 26.08.16 - 12:06

    >...bei Apple scheint es doch auch Möglich zu sein. Entgegen früheren Behauptungen, dass nur geprüft wird aber nicht der Fingerabdruck weitergegeben werden kann, da ja im speziellen Speicher etc. ;-)

    Eben, das ist die große Frage - bei aktuellen iPhones dürfte das also so nicht möglich sein, wenn die Diagrammen und Beschreibungen der Secure-Enclave, die so im Web kursieren korrekt sind. Aber vielleicht plant Apple ja, dieses Konzept bei zukünftigen iPhones aufzuweichen?

  11. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Bischi 26.08.16 - 14:13

    Möchtest du uns auch mitteilen wie die App hieß?

  12. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Trollversteher 26.08.16 - 14:15

    >Möchtest du uns auch mitteilen wie die App hieß?

    Ich denke mal nicht, dass ich mit dieser Frage gemeint war...

    Kennst Du die Baumansicht des Forums schon? Dann sieht man, auf wen man gerade Antwortet, wenn man einen Beitrag erstellt...

  13. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: User_x 27.08.16 - 22:31

    interessant wäre aber, ob es nur einer softwareänderung bedarf oder tatsächlich der bestehende secure enclave chip geändert / verworfen würde.

    ist es nur eine softwareänderung, würde das zweifel hervorrufen da software eben ein unsicherheitsfaktor meist ist, wogegen hardware eingriff benötigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. PSI AG Produkte und Systeme der Informationstechnologie, Berlin, Wil (Schweiz)
  3. Bundesnachrichtendienst, München
  4. Hays AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 88,00€
  2. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...
  3. (u. a. Akku Schlagbohrschrauber für 182,99€, Akku Bohrhammer für 114,99€, Linienlaser für...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Electric Flight Demonstrator: DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor
      Electric Flight Demonstrator
      DLR stellt Konzept für Elektroflugzeug vor

      Das DLR hat zusammen mit Siemens und weiteren Unternehmen eine Machbarkeitsstudie für ein Flugzeug mit Elektroantrieb erstellt. Es soll das erste größere Flugzeug sein, das mit einem solchen Antrieb ausgestattet wird.

    2. 10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
      10th Gen Core
      Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

      Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.

    3. Comet Lake: Intel bringt sechs Kerne für Ultrabooks
      Comet Lake
      Intel bringt sechs Kerne für Ultrabooks

      Ifa 2019 Mit den Comet Lake U gibt es erstmals sechs Kerne für Ultrabooks, obendrein kombiniert Intel die 15-Watt-Chips mit schnellem LPDDR4X-Speicher. Das Namensmodell ist jedoch so krude, dass Intel es selbst erläutern muss.


    1. 15:19

    2. 15:00

    3. 15:00

    4. 14:36

    5. 14:11

    6. 13:44

    7. 13:13

    8. 12:40