Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Apple will Diebe mit iPhone…

Cool, Apple patentiert apps!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: JohnDoes 26.08.16 - 09:51

    Eine app, die genau das macht, hatte ich vor Jahren auf meinen Android Handy. Die Apple Leute sind sowas von kreativ!

  2. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: onek24 26.08.16 - 10:19

    JohnDoes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine app, die genau das macht, hatte ich vor Jahren auf meinen Android
    > Handy. Die Apple Leute sind sowas von kreativ!

    Den Spruch haben andere schon gebracht, du bist sowas von kreativ!

  3. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Trollversteher 26.08.16 - 10:27

    >Eine app, die genau das macht, hatte ich vor Jahren auf meinen Android Handy. Die Apple Leute sind sowas von kreativ!

    Auf einem Android Handy ist es also demnach jeder beliebige Drittanbieter-App möglich, auf die biometrischen Daten des Fingerabdrucksensors zuzugreifen? Ich weiss schon, warum ich immer einen großen Bogen um Android gemacht habe...

  4. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: JohnDoes 26.08.16 - 10:32

    Ne, aber auf die ganzen anderen Sensoren. Der Fingerabdruck ist nur ein weiterer Sensor, als ich die app hatte, gabs diesen Sensor noch nicht, keine Ahnung ob das geht. Vielleicht mit root Rechten.

  5. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: User_x 26.08.16 - 10:33

    ...bei Apple scheint es doch auch Möglich zu sein. Entgegen früheren Behauptungen, dass nur geprüft wird aber nicht der Fingerabdruck weitergegeben werden kann, da ja im speziellen Speicher etc. ;-)

  6. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: JohnDoes 26.08.16 - 10:42

    Aber Apple sind doch die Guten 😀

  7. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Walter Plinge 26.08.16 - 11:09

    Bisher ist es eben nicht möglich, zumindest ist bisher niemand außerhalb Apples auf eine entsprechende Möglichkeit/Lücke gestoßen.

    Das erwähnte Patent ist ja bisher nur eine Beschreibung dessen, was ev. möglich gemacht werden könnte, nicht dessen, was möglich ist.

  8. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: hw75 26.08.16 - 11:12

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...bei Apple scheint es doch auch Möglich zu sein. Entgegen früheren
    > Behauptungen, dass nur geprüft wird aber nicht der Fingerabdruck
    > weitergegeben werden kann, da ja im speziellen Speicher etc. ;-)

    Ach, es gibt nur "DEN" Fingerabdruck? Ich dachte bisher, jeder Mensch hat einen anderen. Und nur der des Besitzers wird im Handy gespeichert. Was hat das mit allen anderen zu tun?

  9. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Trollversteher 26.08.16 - 12:05

    >Ne, aber auf die ganzen anderen Sensoren. Der Fingerabdruck ist nur ein weiterer Sensor, als ich die app hatte, gabs diesen Sensor noch nicht, keine Ahnung ob das geht. Vielleicht mit root Rechten.

    Also hattest Du eben *nicht* schon mal genau eine solche App, wie im Patent beschrieben...

  10. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Trollversteher 26.08.16 - 12:06

    >...bei Apple scheint es doch auch Möglich zu sein. Entgegen früheren Behauptungen, dass nur geprüft wird aber nicht der Fingerabdruck weitergegeben werden kann, da ja im speziellen Speicher etc. ;-)

    Eben, das ist die große Frage - bei aktuellen iPhones dürfte das also so nicht möglich sein, wenn die Diagrammen und Beschreibungen der Secure-Enclave, die so im Web kursieren korrekt sind. Aber vielleicht plant Apple ja, dieses Konzept bei zukünftigen iPhones aufzuweichen?

  11. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Bischi 26.08.16 - 14:13

    Möchtest du uns auch mitteilen wie die App hieß?

  12. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: Trollversteher 26.08.16 - 14:15

    >Möchtest du uns auch mitteilen wie die App hieß?

    Ich denke mal nicht, dass ich mit dieser Frage gemeint war...

    Kennst Du die Baumansicht des Forums schon? Dann sieht man, auf wen man gerade Antwortet, wenn man einen Beitrag erstellt...

  13. Re: Cool, Apple patentiert apps!

    Autor: User_x 27.08.16 - 22:31

    interessant wäre aber, ob es nur einer softwareänderung bedarf oder tatsächlich der bestehende secure enclave chip geändert / verworfen würde.

    ist es nur eine softwareänderung, würde das zweifel hervorrufen da software eben ein unsicherheitsfaktor meist ist, wogegen hardware eingriff benötigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  3. Hong Kong Economic and Trade Office, Berlin
  4. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 344,00€
  3. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Elektromobilität: Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?
Elektromobilität
Wie sinnvoll ist die Förderung von Plugin-Hybriden?

Wegen der geringen Reichweite von Elektroautos sind Plugin-Hybride für viele Fahrer eine Alternative. Obwohl die Bundesregierung deren Umweltnutzen nicht einschätzen kann, will sie an der Förderung festhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

  1. Streamer: PewDiePie hat mehr als 100 Millionen Follower
    Streamer
    PewDiePie hat mehr als 100 Millionen Follower

    Mehr als 100 Millionen Menschen weltweit haben den Kanal des umstrittenen Youtubers Felix "PewDiePie" Kjellberg abonniert. Bislang hat lediglich ein indischer Musiksender noch mehr Fans gesammelt.

  2. Gegen Amazon Fresh: Delivery Hero bietet Lebensmittel, Blumen und Medikamente
    Gegen Amazon Fresh
    Delivery Hero bietet Lebensmittel, Blumen und Medikamente

    Delivery Hero macht Amazon Fresh Konkurrenz und liefert Lebensmittel innerhalb von 15 Minuten aus. Das größte Problem - die gigantischen Müllberge, die der Essenslieferant überall produziert - sei noch ungelöst, sagte der Gründer.

  3. ÖBB Cityjet Eco: Österreichs Akku-Zug Desiro ML geht in den Fahrgastbetrieb
    ÖBB Cityjet Eco
    Österreichs Akku-Zug Desiro ML geht in den Fahrgastbetrieb

    Ein umgebauter Siemens Desiro ML wird ab September 2019 die ersten Fahrgäste fahrplanmäßig durch Niederösterreich fahren und einen Dieselzug ersetzen. Der Zug ist schnellladefähig und der LTO-Akku so beständig, dass er während der Einsatzzeit nur einmal getauscht werden muss.


  1. 10:35

  2. 10:28

  3. 10:11

  4. 09:50

  5. 07:40

  6. 14:15

  7. 13:19

  8. 12:43