1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Einmal das schöne Blaue…

@golem in 2018 kritischer über update support berichten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @golem in 2018 kritischer über update support berichten.

    Autor: Bjego 31.12.17 - 11:53

    Ich würde mich freuen, wenn die Fachpresse endlich korrekt über Updateversprechen und Zertifizierungen berichten würde. Gerade Smartphones wie das HTC U11 Life und das Xiaomi A1 sollten besser bewertet werden als vergleichsweise schlecht supportete Smartphones anderer Hersteller.

    Ich denke die garantierte OS-Support und Updatezeiträume sollten immer kritsch hinterfragt werden und transparent in Reviews aufgezeigt werden. Wenn Herrsteller hierzu keine Antworten liefern, sollte auch die mit aufgeführt werden.

    Ich persönlich hoffe auf mehr global verfügbare Android One Geräte und einen Iphone SE nachfolger..

  2. Re: @golem in 2018 kritischer über update support berichten.

    Autor: Bjego 31.12.17 - 12:03

    Für mich ergeben sich somit völlig andere Smartphone Highlights:

    iPhone X
    Pixel 2

    und im Midrange:
    Htc U11 Life
    Mi A1

    Der rest ist schon zur Markteinführung veraltet. Man kauft ja auch kein Notebook mit Windows 8.1 mehr!

  3. Re: @golem in 2018 kritischer über update support berichten.

    Autor: igor37 31.12.17 - 12:07

    Bjego schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der rest ist schon zur Markteinführung veraltet. Man kauft ja auch kein
    > Notebook mit Windows 8.1 mehr!

    Mir ist herzlich egal, was vor der Linux-Installation auf der Platte gammelt. Aber bei Laptops hat man zumindest die Wahl.

  4. Re: @golem in 2018 kritischer über update support berichten.

    Autor: DrFeinbiber 31.12.17 - 12:19

    Bjego schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde mich freuen, wenn die Fachpresse endlich korrekt über
    > Updateversprechen und Zertifizierungen berichten würde. Gerade Smartphones
    > wie das HTC U11 Life und das Xiaomi A1 sollten besser bewertet werden als
    > vergleichsweise schlecht supportete Smartphones anderer Hersteller.
    >
    > Ich denke die garantierte OS-Support und Updatezeiträume sollten immer
    > kritsch hinterfragt werden und transparent in Reviews aufgezeigt werden.
    > Wenn Herrsteller hierzu keine Antworten liefern, sollte auch die mit
    > aufgeführt werden.
    >
    > Ich persönlich hoffe auf mehr global verfügbare Android One Geräte und
    > einen Iphone SE nachfolger..
    +1

    Einhaltung von Updateversprechen würde ich auch sehr hoch bewerten!

  5. Re: @golem in 2018 kritischer über update support berichten.

    Autor: Bjego 31.12.17 - 13:00

    Bin ja mal auf HMD Nokia gespannt zumindest Oreo wird laut diversen Quellen grad getestet : https://curved.de/news/nokia-6-update-auf-android-oreo-bringt-dolby-atmos-zurueck-563423

  6. Re: @golem in 2018 kritischer über update support berichten.

    Autor: Slurpee 31.12.17 - 14:23

    Dann müsste man den Pixel Geräten ja nicht nur eine exzellente Kamera, sondern mit 3 Jahren Updates auch noch ein Alleinstellungsmerkmal unter Android zugestehen.

    Schon im Test hat Golem bewiesen, dass sie dazu nicht bereit sind...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  2. SIZ GmbH, Bonn
  3. WDS GmbH, Lippstadt
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-40%) 23,99€
  3. 4,25€
  4. (-75%) 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29