1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Einmal das schöne Blaue…

Mehr Langzeitberichte bitte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mehr Langzeitberichte bitte

    Autor: Onkel Ho 02.01.18 - 16:47

    @golem
    Angesichts der Tatsache, dass sich die meisten Smartphones tatsächlich nicht mehr viel nehmen, würde ich mir von den Berichten vor allem wünschen, dass man auch mal einen Langzeittest über 6 Monate oder so macht.
    Im Neuzustand nehmen schenken sich die Phones nunmal nicht sehr viel - aber wie sieht es z.B. aus, wenn:
    - man das Teil regelmäßig mit Schlüsseln/Feuerzeugen in der Hosentasche etc. trägt
    - wie sieht die Akkuleistung nach X Monaten aus
    - wenn man sich ein paar mal draufsetzt
    - es ein paar mal runterfällt
    - gewässert wird (Regen etc.)
    - Abnutzung von Buchsen/physischen Knöpfen
    - Display (Helligkeit/Einbrennen etc.)
    - Lack
    - Kratzer
    - Bruchsicherheit
    Da haben sich z.B. einige am Anfang hoch gepriesene Smartphones eher als kurzlebig erwiesen (ich denke da zB. frühere Xperia Compacts

    Ich glaube da gibt es dann schon noch ein paar Unterschiede - Da die Handys heute auch noch nach mehr als 6 Monaten technisch absolut fit sind, wäre da ein Fokus auf Langzeitbelastung wünschenswert.

    Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber ich lege beim Kauf halt vor allem Wert darauf, wie lange ich das Teil benutzen kann. Leider findet man da bei Smartphones kaum brauchbare Informatonen. Bei Laptops wäre das ebenso wünschenswert.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.01.18 16:56 durch Onkel Ho.

  2. Re: Mehr Langzeitberichte bitte

    Autor: Bouncy 02.01.18 - 22:56

    Onkel Ho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber ich lege beim Kauf halt vor allem
    > Wert darauf, wie lange ich das Teil benutzen kann.
    Ist mir dagegen völlig egal, nach einer Weile ist dann eben das Display verkratzt, das Gehäuse verschrammt und der Akku am Ende, ich erwarte da auch nicht mehr, wenn ich so ein Gerät im Alltag hart rannehme. Und das ist der Punkt, wie soll so ein Szenario getestet werden? Du fasst es vielleicht über 5 Jahre mit Samthandschuhen an und erwartest - vielleicht zurecht - daß es danach wie am ersten Tag aussieht, es wurde ja ordentlich gepflegt. Mir ist es bis dahin x mal runtergefallen, lag auf der nassen Wiese, in der verschwitzten Tasche der Wanderhose und stundenlang in der Sonne. Das Werkzeug ist dann kaputt. Verstehe ich. Was interessiert da ein Langzeittest mit zwangsweise unrealistischem Szenario? Buchstabenverschwendung, dann liest man eben woanders die aktuellen Tests. Nicht im Sinne der Leser, nicht im Sinne der Schreiber...

  3. Re: Mehr Langzeitberichte bitte

    Autor: Onkel Ho 03.01.18 - 08:26

    Bouncy schrieb:
    > Ist mir dagegen völlig egal, nach einer Weile ist dann eben das Display
    > verkratzt, das Gehäuse verschrammt und der Akku am Ende, ich erwarte da
    > auch nicht mehr, wenn ich so ein Gerät im Alltag hart rannehme. Und das ist
    > der Punkt, wie soll so ein Szenario getestet werden? Du fasst es vielleicht
    > über 5 Jahre mit Samthandschuhen an und erwartest - vielleicht zurecht -
    > daß es danach wie am ersten Tag aussieht, es wurde ja ordentlich gepflegt.
    Eben weil ich es nicht 5 Jahr lang mit Samthandschuhen anfasse mache ich mir Gedanken über die Haltbarkeit. Aber man muss es nichtmal 5 Jahre benutzen. Wesentliche Schwächen kann man schon recht schnell erkennen aber eben nicht am Neugerät. Wenn z.B. die USB Buchse schon nach 1-2 Monaten wackelig wird (schon erlebt) - Das Display auf einmal ohne Grund springt (Xperia Compact - schon erlebt) - oder Knöpfe ausleiern, wackelig werden (auch schon erlebt). Auch einbrennen von Displays hatte ich schon nach ein paar Monaten...
    Das alles macht natürlich ein Smartphone nicht unbenutzbar - sind aber alles Dinge die mich vom Kauf abhalten würden, wenn ich es vorher wüsste.
    Für die, die natürlich immer das topaktuelle Modell am ersten Tag brauchen, ist das natürlich irrelevant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Elis Group Services GmbH, Hamburg-Schnelsen
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Stadt Norderstedt, Norderstedt
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09