Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Fast 2,5-mal mehr Android…

"Microsoft-Plattform" ist nicht "Windows Phone 7"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Microsoft-Plattform" ist nicht "Windows Phone 7"

    Autor: Crass Spektakel 16.05.12 - 14:43

    Achtung, hinter "Microsoft-Plattform" steht nicht etwa "Windows Phone 7" oder "8", sondern das ist der gesamte Streichelzoo von WinCE 3.x bis WP8, also sicher ein halbes Dutzend Major und zwei Dutzend minor Releases.

    Der Unterschied zwischen WinCE6 und WP7 ist geradezu gigantisch im Vergleich zu den Unterschieden zwischen Android 1.x und 4.x. Um so deprimierender muß der Anteil "moderner" Windows-Mobil-Betriebssysteme sein: Rechnet man das in Promille oder in Parts per Million?

  2. Re: "Microsoft-Plattform" ist nicht "Windows Phone 7"

    Autor: bstea 16.05.12 - 15:38

    Seit wann gehört denn Windows CE zu einer Smartphone Plattform?
    Und gibts denn bereits Geräte mit WP8? Fragen über Fragen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  3. Re: "Microsoft-Plattform" ist nicht "Windows Phone 7"

    Autor: thomas_ 16.05.12 - 17:26

    "Windows Mobile for Smartphones, ehemals „Windows Smartphone“, ist die CE-Variante für Mobiltelefone."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Windows_CE

  4. Re: "Microsoft-Plattform" ist nicht "Windows Phone 7"

    Autor: bstea 16.05.12 - 17:45

    Windows CE wird heute in eingebetteten System eingesetzt. Das letzte Mal dass ich den Namen gehört hab, war beim Casio Cassiopeia, ein PDA. Windows CE gab's nicht für Smartphones, nur Windows Mobile.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  5. Re: "Microsoft-Plattform" ist nicht "Windows Phone 7"

    Autor: thomas_ 16.05.12 - 18:16

    http://www.palmtopmagazin.de/seiten/cat-237.php3

  6. Re: "Microsoft-Plattform" ist nicht "Windows Phone 7"

    Autor: renegade334 17.05.12 - 13:32

    Immerhin bin ich beeindruckt, wenn ein Betriebssystem sich über 2000000 mal verkauft. Hört sich trotzdem nach ziemlich viel an.

  7. Re: "Microsoft-Plattform" ist nicht "Windows Phone 7"

    Autor: Ampel 17.05.12 - 15:56

    renegade334 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Immerhin bin ich beeindruckt, wenn ein Betriebssystem sich über 2000000 mal
    > verkauft. Hört sich trotzdem nach ziemlich viel an.

    Im Vergleich zum Makrtführer Android ist das eher eine verschwindend geringe Zahl.
    so sieht das nicht viel aus. Man kann daseher vergeichen mit den Uneinsichtigen undunflexiblen Windows Nutzer die sich damit erhofft haben auch Windows auf Ihrem Smartphone zu verwenden . Und wie man auch auf dem Markt sehen kann gehen selbst diese Interessensgruppe unter wie ein Stein !.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Finanzbehörde Steuerverwaltung, Hamburg
  4. Sellwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. 39,99€ statt 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

  1. Grafikkarte: Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V
    Grafikkarte
    Jensen Huang verteilt CEO-Edition der Titan V

    Nvidia-Chef Jensen Huang hat einigen Teilnehmern einer Computer-Vision-Messe eine limitierte CEO-Version der Titan V genannten Grafikkarte geschenkt. Eine authentische Lederjacke gab es leider nicht dazu.

  2. EA Sports: NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen
    EA Sports
    NHL 19 bietet Hockey im Freien und härtere Kollisionen

    Nicht nur in Hallen, sondern auch im Freien sollen Spieler in NHL 19 den Puck jagen können - wahlweise in Freizeitkleidung. Für sportlich-brachiale Matches ist ein neues Kollisionssystem geplant.

  3. Deutsche Telekom: T-Systems will 10.000 Stellen streichen
    Deutsche Telekom
    T-Systems will 10.000 Stellen streichen

    Bei T-Systems sollen in den nächsten drei Jahren 10.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 6.000 in Deutschland. Verdi hat entschiedenen Widerstand angekündigt.


  1. 17:14

  2. 17:03

  3. 16:45

  4. 16:08

  5. 16:01

  6. 15:52

  7. 15:21

  8. 13:51