Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Flash Player für Android…

Lasst Flash doch endlich sterben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: iMäc 22.06.10 - 11:22

    Den Crap braucht kein Mensch.

    Adobe und tote Pferde:
    http://www.steuerrat24.de/data/humor/totepferde.htm

  2. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: Rookee 22.06.10 - 11:44

    Lass doch Flash und HTML5 einfach nebenher leben....

    Die Geschichte zeigt übrigens das sich nicht das beste durchsetzt, sondern das die meiste akzeptanz und verbreitung hat... Von daher seh ich Flash in der Zukunft immernoch.

  3. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: t-master 22.06.10 - 12:08

    Schon komisch, seit Big-Steve diktiert hat, dass Flash böse ist, schreien plötzlich alle Apple-User "Tot dem Flash!"

    Schon irgendwie traurig.

  4. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: OhMeinGott 22.06.10 - 12:14

    Hab ich schon lange geschrien, auch ohne Apple Hardware :)

    Aber davon ab, wenn Adobe wollte, könnten sie den Flash Player ja über Cydia vertreiben.
    Ich denke da an den David fx Client, Tobit hat es genau so gemacht.

  5. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: neutro 22.06.10 - 12:39

    Webvideos sind der einzige Grund, Flash zu benutzen. Und die könnte man locker durch HTML 5 ersetzen. Ansonsten wird Flash doch nur für nervige Bannerwerbung missbraucht.
    Schon mal versucht, Spiegel online ohne Flash-blocker zu lesen?
    Bei diesem teils mörderischen Geflackere bekommt man doch einen epileptischen Anfall!
    Ich benutze auf allen Browsern Flash-blocker, bei denen man auf Wunsch dann einzelne Flash-Dateien sichtbar klicken kann.

  6. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: iFlash 22.06.10 - 12:44

    t-master schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon komisch, seit Big-Steve diktiert hat, dass Flash böse ist, schreien
    > plötzlich alle Apple-User "Tot dem Flash!"
    >
    > Schon irgendwie traurig.

    Schon komisch, seit Big-Steve diktiert hat, dass Flash böse sei, schreien plötzlich alle Apple-Hater "Flash muss leben!"

    Schon irgendwie traurig.

  7. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: fraglich 22.06.10 - 12:55

    neutro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Webvideos sind der einzige Grund, Flash zu benutzen. Und die könnte man
    > locker durch HTML 5 ersetzen. Ansonsten wird Flash doch nur für nervige
    > Bannerwerbung missbraucht.

    > Ich benutze auf allen Browsern Flash-blocker, bei denen man auf Wunsch dann
    > einzelne Flash-Dateien sichtbar klicken kann.
    Was spricht eigentlich dagegen, Dir diese Wahl auf dem Iphone zu ermöglichen?

  8. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: Dadie 22.06.10 - 13:13

    iMäc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Crap braucht kein Mensch.
    >
    > Adobe und tote Pferde:
    > www.steuerrat24.de

    Achso, na dann! Die Alternative heißt? HTML5 und Javascript?
    Na dann prost Mahlzeit!

  9. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: Himmerlarschundzwirn 22.06.10 - 13:30

    Und was schreien die Linux-Fanboys? "Flash muss endlich funktionieren!!!" :-)

  10. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: Werni 22.06.10 - 13:43

    >
    > > Ich benutze auf allen Browsern Flash-blocker, bei denen man auf Wunsch
    > dann
    > > einzelne Flash-Dateien sichtbar klicken kann.
    > Was spricht eigentlich dagegen, Dir diese Wahl auf dem Iphone zu
    > ermöglichen?

    Wenn Flash nicht dauernd irgendwelche Sicherheitslücken gehabt hätte, nix. So aber musste man um sicher zu sein etwa monatlich ein Update einspielen. Wieviele der 0815-Standard-PC-Nutzer machen das wohl?

    Daher: kein Flash - keine Lücken. DAS funktioniert universell.

  11. Das ist eine Mischung aus 1984 und Stockholm

    Autor: golfy 22.06.10 - 14:13

    die eigene Meinung an eine Marke abgetreten.

    Man muss sich nur mal anschauen, wie sich die Leute in den diversen Fan-Foren entblöden, nur weil sie Angst haben, dass sie nicht gleich bei der ersten Lieferung des neuen iPhones bedient werden.

  12. Falsch verstanden

    Autor: golfy 22.06.10 - 14:15

    > Schon komisch, seit Big-Steve diktiert hat, dass Flash böse sei, schreien
    > plötzlich alle Apple-Hater "Flash muss leben!"
    >
    > Schon irgendwie traurig.

    Selbstbestimmte Leute wollen selbst entscheiden.

  13. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: d2 22.06.10 - 15:49

    Richtig.

    Viele Videossites brauchen dann nur HTML5 und Flash hat locker 50% seiner Kundschaft verloren.

    Viele Effekte lassen sich mit reinem HTML5 sprich CSS vornehmen, was dann wieder 20-30 % Kundschaftverlust für Flash bedeutet.

    Und wenn man nun noch JavaScript hinzunimmt mit ordentlichen Frameworks, dann gibts sogut wie keinen Grund mehr für Flash.

    Es bleibt nur zu hoffen, dass die Browserentwickler und Smartphonanbieter es schnellstens umsetzen.

    Flash wird weiter existieren, aber nur noch in einem Nischenmarkt.

  14. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: juphilde 22.06.10 - 22:40

    Deinen Nischenmarkt definierst du dann über Youtube und ähnliche Plattformen? Oder die ganzen Flashgames?

    Auch wenn es mobile Anwendungen gibt, die auf Youtube und Co ohne Flash zugreifen, was glaubst du was das kostet, alle Video zu konvertieren?

    Ich glaube, um Flash abzusetzten braucht es noch wesentlich mehr Innovation und mindesten 10 Jahre Zeit, sonst wird das nichts.

    Schau dir doch den IE an:

    Der ist schon seit Jahren(Jahrzehnten) veraltet, na und? viele Firmen setzten einfach immer noch drauf, weil es der quasi Standard ist. Probier mal bitte in einem Jahr PDF Dateien durch iwas zu ersetzten, du wirst es nicht schaffen

  15. Re: Lasst Flash doch endlich sterben

    Autor: juphilde 22.06.10 - 22:40

    Deinen Nischenmarkt definierst du dann über Youtube und ähnliche Plattformen? Oder die ganzen Flashgames?

    Auch wenn es mobile Anwendungen gibt, die auf Youtube und Co ohne Flash zugreifen, was glaubst du was das kostet, alle Video zu konvertieren?

    Ich glaube, um Flash abzusetzten braucht es noch wesentlich mehr Innovation und mindesten 10 Jahre Zeit, sonst wird das nichts.

    Schau dir doch den IE an:

    Der ist schon seit Jahren(Jahrzehnten) veraltet, na und? viele Firmen setzten einfach immer noch drauf, weil es der quasi Standard ist. Probier mal bitte in einem Jahr PDF Dateien durch iwas zu ersetzten, du wirst es nicht schaffen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  2. afb Application Services AG, München
  3. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  4. Europa-Universität Flensburg, Flensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,50€
  2. 4,99€
  3. 21,95€
  4. (-25%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Akoya S6446: Aldi Nord verkauft schnelleren Medion-Laptop für etwas mehr
    Akoya S6446
    Aldi Nord verkauft schnelleren Medion-Laptop für etwas mehr

    Für 550 Euro können sich Nutzer ab Ende August das Medion Akoya S6446 bei Aldi Nord kaufen. Das ist etwas mehr Geld als gewohnt, dafür gibt es einen Core-i5-Prozessor und mehr Arbeitsspeicher.

  2. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  3. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.


  1. 10:35

  2. 09:18

  3. 09:10

  4. 09:06

  5. 08:49

  6. 07:50

  7. 07:31

  8. 07:14