1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Huawei installiert…

Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: SpiritOfTux 19.11.17 - 12:35

    OTA-Rollout: Ob wohl die SimCard deaktiviert (Vertragsende) war, nur Wlan war aktiv, erfolgte beim Stand:

    Einstellungen ==> Über das Telefon --> Build-Nummer: VTR-L09C432B171
    Kennzeichen:................................................C432....
    Freie Version für Deutschland...............................C432....
    Generelle Europa-Version:...................................C900....

    Weitere Übersicht
    CUST Region Provider
    C02 Europe VodafoneVodafone
    C10 Russia
    C21 Telefonica / O2
    C40 Czech Republic Telefonica / O2
    C55 Italia TIM
    C86 Spain Yoigo
    C112 Latin America
    C121 Türkei
    C123 Switzerland
    C150 Telekom
    C151 India
    C185 Middle East
    C209 Asia (Pacific)
    C249 Serbia Telekom
    C432 Europe
    C470 Asia (Pacific)
    C605 Colombia
    C636 Asia (Pacific)
    C637 Spain
    C675 India
    C900 General Free intern. Version

    ein Update auf ein sogenanntes benutzerdefinierte Update, Version: A00000D000LITEDEUC150F01D001 >> Telekom Bloatware <<

    Unterstützung diese Software wieder zu entfernen erhält man weder von Huawei noch
    von der Telekom, beide reden sich raus wir waren dies nicht (OTA) und zeigen indirekt mit dem
    Finger auf einen Markt.

    Wie lässt sich diese Software wieder deinstallieren

  2. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: ldlx 19.11.17 - 15:53

    Root?

  3. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: SpiritOfTux 19.11.17 - 16:27

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Root?

    Nein, das Huawei P10 ist/befindet sich im Original-Zustand.

  4. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: ldlx 19.11.17 - 16:30

    Ich meinte: Mit Root ließe sich das entfernen.

  5. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: SpiritOfTux 19.11.17 - 16:36

    ldlx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meinte: Mit Root ließe sich das entfernen.

    Ist mir bekannt, aber damit verliert man auch die Garantie auf das Geräte.

  6. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: ldlx 19.11.17 - 16:43

    Dann wirst du dein Gerät bestimmt auch wieder in den nicht-gerooteten Zustand bringen können, um vor Anmeldung eines Garantiefalls überprüfen zu können, ob der Fehler durch den Root-Zugriff hervorgerufen wurde. Und wenn sich das Gerät nicht mehr einschalten lässt... nunja :-)

    Bei meinem Z5 Compact bin ich auch noch am überlegen, ob ich es roote bzw. dabei Informationen zu suchen, wie ich sicher ein Backup der TA-Partition erstellen kann, damit ich die DRM-geschützten Funktionen nicht verliere, wenn ich den Bootloader entsperre.

  7. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: Anonymer Nutzer 19.11.17 - 20:26

    ja, genau ... die garantie der der geräte ist das wichtigste überhaupt ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.11.17 20:26 durch ML82.

  8. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: FreiGeistler 20.11.17 - 07:43

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, genau ... die garantie der der geräte ist das wichtigste überhaupt ...

    Finde ich auch immer seltsam.
    Weil, sie geht in der Regel kaum über die Gewährleistung hinaus. Und dafür lassen die Leute alles mit sich machen.
    Ein Mix aus Bequemlichkeit und Propaganda?

  9. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: querschlaeger 20.11.17 - 08:23

    Anscheinend bist du nicht der einzige, bei dem ein freies Gerät ein Telekombranding erhalten hat: https://telekomhilft.telekom.de/t5/forums/v3_1/forumtopicpage/board-id/872/page/1/thread-id/156174

    Meine Vermutung ist, dass dein Gerät ursprünglich für die Telekom als (Groß)Kunde von Huawei vorgesehen war, dann aber doch (bevor es gebrandet wurde) auf den freien Markt geworfen wurde. Das passiert übrigens bei vielen Herstellern so. Hier wurde wohl irgendwie geschlampt und die IMEI ist noch als Telekomgerät bei Huawei hinterlegt.

  10. Re: Huawei/Telekom : Huawei P10 Branding?/ Telekom Bloatware

    Autor: ldlx 20.11.17 - 16:39

    Mir gehts ja auch um die TA-Partition - wenn die weg ist sagt Sony "Tja, Pech gehabt."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  3. WDR mediagroup digital GmbH, Köln
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme