1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Microsoft stellt Nokia Sync…

"Meego-Smartphones"

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Meego-Smartphones"

    Autor: Zwangsangemeldet 28.09.14 - 13:35

    Davon gab es doch eigentlich nur eins, das N9, oder wie?
    Das N950 kam leider nie in den Handel, obwohl es ein geniales Gerät gewesen wäre, und das N900 hat ja noch Maemo, nicht Meego....das liegt bei mir hier noch brav in der Schublade und wartet auf Verwendung. Kann man da inzwischen SailfishOS drauf installieren, oder sowas?

  2. Re: "Meego-Smartphones"

    Autor: widardd 28.09.14 - 14:02

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man da
    > inzwischen SailfishOS drauf installieren, oder sowas?

    Nein, aber selbst wenn Jolla das anbieten würde, kann doch bei der Hardware nicht funktionieren. Hat das Entwicklergerät nicht 1.4ghz und 2 Kerne?

  3. Re: "Meego-Smartphones"

    Autor: 486dx4-160 28.09.14 - 17:04

    Das N900 hat für Sailfish zu wenig RAM (256 MByte) und den falschen Typ Touchscreen.
    Selbst für Maemo ist der Speicher fast zu knapp bemessen.

  4. Re: "Meego-Smartphones"

    Autor: Zwangsangemeldet 28.09.14 - 19:17

    Ja, die 256MB RAM sind echt wenig. Aber Maemo läuft, und es gibt ja auch noch 768MB swap, der wohl auch gar nicht soo langsam ist.
    Naja, schade.

    Und was den Touchscreen anbelangt: Ich fand resistive Displays immer angenehm, seit ich in den einen PalmPilot hatte. Inzwischen hab ich mich zwar auch an kapazitive Displays und "keinen Druck" gewöhnt, aber der eklatante Nachteil, dass man nicht pixelgenau treffen kann, bleibt leider bestehen. Und es gibt auch leider kein "Stifte", die eine Auflagefläche von 1-2mm² haben, um diesen Mangel an Präzision zu kompensieren. Statt dessen haben die Stifte auch alle fingerkuppengroße Auflageflächen, wo ich mir wirklich denke, wozu brauch ich das, wenn ich damit eh keine genaueren Eingaben tätigen kannn...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. VON RUEDEN Partnerschaft von Rechtsanwälten, Berlin
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Wacker Neuson SE, München, Hörsching (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme