Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Nokia ist zurück - ein…

NEIN DANKE!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. NEIN DANKE!

    Autor: MistelMistel 09.01.17 - 14:29

    Den Schrott kann Nokia getrost behalten. Android smartphones gibt es schon genug. Da brauch ich nicht zusätzlich noch eines von einem der seinen Namen drauf druckt und meint er hätte jetzt was tolles erfunden.

    Eine Neuentwicklung auf Basis von MeeGo oder maemo hätte ich mir geholt. Aber mit Android kann Nokia gerne weiter seine Series40 Geräte produzieren. Wenigstens ein Sektor in dem sie nicht alle Kompetenzen wegrationalisiert haben.

  2. Re: NEIN DANKE!

    Autor: Berner Rösti 09.01.17 - 16:47

    MistelMistel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Neuentwicklung auf Basis von MeeGo oder maemo hätte ich mir geholt.
    > Aber mit Android kann Nokia gerne weiter seine Series40 Geräte produzieren.
    > Wenigstens ein Sektor in dem sie nicht alle Kompetenzen wegrationalisiert
    > haben.

    Und du meinst, dass sie mit MeeGo oder Maemo der Vormachtstellung von Android und iOS irgendwas entgegen gesetzt bekämen?

    Sorry, da sind schon viele andere dran gescheitert.

  3. Re: NEIN DANKE!

    Autor: Crossfire579 09.01.17 - 18:53

    Was ist MeeGO?

  4. Re: NEIN DANKE!

    Autor: Chinese Foooood 09.01.17 - 19:46

    MistelMistel Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber mit Android kann Nokia gerne weiter seine Series40 Geräte produzieren.
    > Wenigstens ein Sektor in dem sie nicht alle Kompetenzen wegrationalisiert
    > haben.

    Ich fürchte, nicht mal das werden wir bekommen. Hatte mich auch schon auf 6300 in aktuell gefreut, oder sowas in der Art. Unter MS wurde S40 bzw. die letzte Asha-Ausbaustufe wohl eingestellt (?). D.h., es kommen zwar neue Feature-Phones, aber die laufen mit S30+ (dem absoluten Basissystem).

  5. Re: NEIN DANKE!

    Autor: thorben 09.01.17 - 22:16

    HMD. Nicht Nokia. ;-)

  6. Re: NEIN DANKE!

    Autor: MistelMistel 10.01.17 - 10:26

    Berner Rösti schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du meinst, dass sie mit MeeGo oder Maemo der Vormachtstellung von
    > Android und iOS irgendwas entgegen gesetzt bekämen?

    Nein, aber davon hab ich ja gar nicht gesprochen. Aber ich habe schon des Öfteren den Blödsinn gehört das man einen darart großen Markt immer nur dominieren müsste damit "es sich lohnt".

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. flexis AG, Stuttgart
  3. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen
  4. BAGHUS GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 69,99€ (DVD 54,99€)
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. LG G6 im Hands on: Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen
    LG G6 im Hands on
    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

    MWC 2017 LG hat mit dem G6 sein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt. Für ein 5,7-Zoll-Smartphone ist es recht schlank und dadurch noch einhändig bedienbar. Die beiden Kameralinsen sollen viele Einsatzmöglichkeiten abdecken. Es wird wohl das erste Dolby-Vision-Smartphone sein.

  2. P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 650 Euro
    P10 und P10 Plus im Hands on
    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

    MWC 2017 Das Fehlen eines neuen Samsung-Smartphones nutzt Huawei: Auf dem MWC hat der Hersteller das neue P10 und das P10 Plus vorgestellt. Das P10 Plus ist größer und besser ausgestattet, bei beiden Modellen legt Huawei viel Wert auf die Kamera. Die wurde wieder in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt.

  3. Mobilfunk: Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung
    Mobilfunk
    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

    MWC 2017 Nokia-Chef Rajeev Suri meint, dass USA, Südkorea und Japan nicht den 5G-Standard abwarten. Er liefert darum schon ein fertiges Produkt.


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57