Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones und Handys: Einheitliches…

Wer wars mal wieder

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer wars mal wieder

    Autor: hallko 14.03.14 - 11:40

    Mir persönlich ist nur eine Firma bekannt die sich konsequent gegen die "Steckermehrheit" wehrt so kann man bei jeden modernen Gerät (2010) von Samsung, HTC, Sony, Motorola, Nokia.... usw. sein Ladegerät weiterverwendet da diese die Standartschnittstelle Mikro-Usb verwenden. Abgesehen von der vorher erwähnten Firma die ein angebissenes Obst als Markenzeichen hat. Besagte Firma scheint sich zu gut zu sein ist sich auf das Niveau gleicher Stecker herabzulassen. Wegen den doch großen Marktanteil dieses Unternehmens solle dieses eigentlich eine Vorbildfunktion erfüllen stattdessen ändern sie in der 5 Generation ihres Smart-phons den Strecker statt zu den millionenfachbewärten Mikro-USB zu einen selbstentwickelden neuen Anschluss. Wegen der gier solcher Firmen könnte die EU einen neuen Stecker vorschreiben und millionen Ladegeräte mit Micro-Usb werden nutzlos .... Danke Apple !!

  2. Re: Wer wars mal wieder

    Autor: myxter 14.03.14 - 17:38

    Dock Connector zu Mikro USB wäre kein Fortschritt gewesen. Dock Connector zu Lightning dagegen schon.

    Ach und den Dock Connector einheitlich an den ganzen mobilen Geräten, das hat der Laden auch bereits ohne irgendwelche EU Schlipsschnabel geschafft



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.03.14 17:39 durch myxter.

  3. Re: Wer wars mal wieder

    Autor: hallko 16.03.14 - 14:10

    Ja OK Bitte begründet das was kann der Lightning mehr als der micro USB ...?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
    IMHO
    Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

    Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
    2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
    3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
    Gaming-Tastaturen im Test
    Neue Switches für Gamer und Tipper

    Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
    2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
    3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    1. Raiju Mobile: Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro
      Raiju Mobile
      Razer präsentiert Smartphone-Controller für 150 Euro

      Mit dem Raiju Mobile hat Razer seine Controller-Reihe für Sonys Playstations auf Smartphones erweitert. Das Mobiltelefon kann in eine neigbare Halterung gesteckt werden, neben den gewohnten Steuerungselementen stehen vier programmierbare Buttons zur Verfügung.

    2. Datenschutz: Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme
      Datenschutz
      Löschen des Tracking-Verlaufs auf Facebook macht Probleme

      Im Mai 2018 hatte Facebook versprochen, dass Nutzer ihren Tracking-Verlauf löschen können - ein sehr weitgehendes Zugeständnis an den Datenschutz. Jetzt hat sich das Unternehmen mit einem Zwischenstand über die Umsetzung gemeldet.

    3. Callcenter: Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden
      Callcenter
      Unerlaubte Telefonwerbung kann teuer werden

      Die Bundesnetzagentur hat zwei Callcenter mit einem Bußgeld von 300.000 Euro belegt. Mehr als 1.400 Verbraucher hatten sich über die Methoden der Firmen beschwert.


    1. 17:23

    2. 16:43

    3. 15:50

    4. 15:35

    5. 15:06

    6. 14:41

    7. 13:47

    8. 12:27