1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones und Notebooks: Bundesrat…

Das war früher Standard!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das war früher Standard!

    Autor: Fenriz 15.02.21 - 11:14

    Heute bin ich 44 und ich glaub bis ich 20 war gab es kein Gerät wo der Akku fest verbaut war! Wenn hatten das nur billige Schrott Geräte.

    Die Welt hat sich enorm gedreht. Sachen die Logisch doof sind werden von Leuten solange verwurstet bis es auf einmal super ist. Wie auch immer, mein erstes Smartphone HTC Desire HD hatte einen Wechselbaren Akku. Bevor die Industrie so ein Feature auf Kosten der Kosten dann eingestellt hat.

    Würde ja nicht gehen weil dann wäre es ja nicht mehr IP68. Klar! Man kann Schließmechanismen nicht so gestalten das sie wieder verschließbar und auch auch Wasserdicht sind. Isch klar :)

  2. Re: Das war früher Standard!

    Autor: sevenacids 15.02.21 - 12:01

    Ich habe hier noch ein Lumia 650 rumliegen, bei dem man ebenfalls den Akku tauschen kann indem man einfach die Rückabdeckung abnimmt. Es gab dafür sogar Abdeckungen, bei denen das Wallet-Case gleich integriert war. Damit war das Gerät auch nicht dicker oder klobiger als ein damals aktuelles iPhone 6. Also man kann das durchaus elegant lösen. Gegen Schrauben hätte ich jetzt auch nichts. Die wären ohnehin unter eine Schutzhülle nicht sichtbar und ich kenne quasi niemanden, der sein Smartphone ohne eine solche nutzt.

    Das mit der Wasserdichtigkeit und IP68 etc. halte ich ohnehin für übertrieben. Das ist nur sinnvoll für Leute, die leichtfertig im Umgang mit diesen Geräten sind und meinen, diese überall mit hin nehmen zu müssen und dabei auch mal aus Verpeiltheit ins Wasser schmeißen.

    Aber ja, im Grunde würde schon reichen, einfach und unkompliziert an einen fest verbauten Akku zu kommen. Verklebte Gehäuse sind dann nunmal keine gute Idee.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.21 12:02 durch sevenacids.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webasto Group, Gilching
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme