1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphones: Wegen Apples iPhone kam HPs…

Fett gelogen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fett gelogen!

    Autor: zeko 09.06.12 - 12:26

    Das Golem hier von TheVerge abgeschrieben hat geht ja aus dem Bericht hervor. Aber ein wenig Recherche, ausser Abschreiben hätte auch Golem gut getan... wenn es TheVerge schon nicht macht.

    Diese Behauptung ist falsch!

    Erstens werden und wurden neben den iPhone Displays und den iPhone Retina Displays auch andere LCDs (und AMOLEDs) hergestellt. Zudem gibt es nicht nur eine oder zwei Firmen, sondern mehrere. (Chi Mei Innolux, Chunghwa Picture Tubes, Epson Imaging Devices, HannStar Display, Hitachi Displays, Kyocera/Optrex, Samsung und Sharp, etc.)

    Zweitens ist die Auflösung des Pre 3 480 x 800 auf 3,6 Zoll
    während es beim iPhone entweder 480 x 320 oder 960 x 640 auf 3,5 Zoll sind.
    Und da wollen die einem erzählen, dass der Markt leer gefegt war an guten Displays mit 3,6 Zoll mit 480 x 800 Auflösung? Bei einem Abnehmer wie HP!?
    Come on... Bei deren iPad Clone hätte ich das noch glauben können, aber bei Handy Displays - Never!

    Sie hatten auch massig Zeit. Ankündigung war am:
    February 9, 2011 - im August haben sie es dann endlich auf den Markt gebracht. Was war das grösste Manko an den Teilen? Nicht das Display, sondern das unfertige WebOS. Es sollte WebOS 3 darauf laufen, aber verkauft haben sie es mit webOS 2.2.4

  2. Re: Fett gelogen!

    Autor: SoniX 09.06.12 - 13:20

    ?

    960x640 in 3,5Zoll sind eben besser als 480x800 auf 3,6Zoll.

    WebOS war unfertig?
    WebOS 3 wars fürs Touchpad bestimmt und da ist es auch drauf.
    WebOS 2 habe ich auch. Daran ist aber auch garnichts unfertig.
    Das hat mir im direkten Vergleich noch jedes Androidphone geschlagen. Android wirkt dagegen wie Bastelkram.

    Jaja ich weiß, kleiner Appstore, kaum Verbreitung etc.
    Aber es läuft wie Schmidts Katze.

    Wenn mein Telefon jetzt kaputtgehen würde, würde ich mir glatt wieder eins mit WebOS kaufen. Is mir echt egal ob es schon tot ist. Es funktioniert, tut alles was ich brauche wie ich es will und ist geil.

  3. Re: Fett gelogen!

    Autor: zeko 09.06.12 - 13:46

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ?
    >
    > 960x640 in 3,5Zoll sind eben besser als 480x800 auf 3,6Zoll.

    Keine Ahnung was du genau sagen willst. 320 x 480 auf 3.1 Zoll war es noch auf Palm 2.
    Wenn du sagen willst, HPalm wollte auch wie Apple auf 640 x 960 verdoppeln/kopieren, dann passt zum einen die 480 x 800 überhaupt nicht und zum anderen war es von vorne herein klar, dass auf 3.5 Zoll die "Retina" Auflösung 960 x 640 sich Apple Exklusiv fertigen lies. Kein anderer Hersteller hat diese Auflösung auf 3.5 Zoll.

    >
    > WebOS war unfertig?

    Es ist einheitlicher Tenor, dass der Pre 2 besser angepasst war, weniger Hänger hatte und auch der Akku eine Spur länger hielt.

    > WebOS 3 wars fürs Touchpad bestimmt und da ist es auch drauf.

    http://www.handy-faq.de/forum/hp_pre3_forum/214137-hp_pre_3_webos_3_0_x_vorgesehen.html

    > WebOS 2 habe ich auch. Daran ist aber auch garnichts unfertig.
    > Das hat mir im direkten Vergleich noch jedes Androidphone geschlagen.
    > Android wirkt dagegen wie Bastelkram.

    Vom Konzept her, war es sicher super. Aber eben mit sehr vielen Fehlern. Schau dir die Bewertungen auf amazon bezüglich Akku und "Hänger" an. Ganz zu schweige von der Hardware, die gerade bei den ersten Geräten super schlecht war.

  4. Re: Fett gelogen!

    Autor: SoniX 09.06.12 - 14:06

    zeko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 960x640 in 3,5Zoll sind eben besser als 480x800 auf 3,6Zoll.
    >
    > Keine Ahnung was du genau sagen willst. 320 x 480 auf 3.1 Zoll war es noch
    > auf Palm 2.
    > Wenn du sagen willst, HPalm wollte auch wie Apple auf 640 x 960
    > verdoppeln/kopieren, dann passt zum einen die 480 x 800 überhaupt nicht und
    > zum anderen war es von vorne herein klar, dass auf 3.5 Zoll die "Retina"
    > Auflösung 960 x 640 sich Apple Exklusiv fertigen lies. Kein anderer
    > Hersteller hat diese Auflösung auf 3.5 Zoll.

    Schon möglich. Keine Ahnung was sie wirklich verbauen wollten, aber lt. Artikel hat Ihnen ja Apple die Displays weggekauft. Liegts dann nicht Nahe, dass sie die gleichen wollten?

    > > WebOS war unfertig?
    >
    > Es ist einheitlicher Tenor, dass der Pre 2 besser angepasst war, weniger
    > Hänger hatte und auch der Akku eine Spur länger hielt.

    Ich hab sogar nur ein Veer, aber da ruckelt sogut wie garnichts.
    Klar kann man damit keine aufwändigen Flashspiele zocken, dazu ists einfach zu schwach, aber sonst kann ich echt nicht meckern.

    > > WebOS 3 wars fürs Touchpad bestimmt und da ist es auch drauf.

    Dein link wurde beim quoten verschluckt. Denke ihn dir dazu.
    Ich kann da nicht rauslesen, dass man WebOS 3 verwenden wollte.
    Da wird blos eine Vermutung aufgestellt aufgrund von 2 eher kleinen Gründen (versteckte virtuelle Tastatur?). Offiziell ist das nicht.

    > > WebOS 2 habe ich auch. Daran ist aber auch garnichts unfertig.
    > > Das hat mir im direkten Vergleich noch jedes Androidphone geschlagen.
    > > Android wirkt dagegen wie Bastelkram.
    >
    > Vom Konzept her, war es sicher super. Aber eben mit sehr vielen Fehlern.
    > Schau dir die Bewertungen auf amazon bezüglich Akku und "Hänger" an. Ganz
    > zu schweige von der Hardware, die gerade bei den ersten Geräten super
    > schlecht war.

    Ich könnte die beim Veer keine Fehler nennen....
    Akku läuft bei mir bei normaler Nutzung gute 2Tage, bei weniger Nutzung auch 3. Das muss mal n Smartphone zustandebringen. Und das obwohl das Veer n mickrigen Akku hat.

    Ich hatte das Pre 3 nie in der Hand, kann natürlich sein dass das dort alles zutrifft, aber nornalerweise sollte es dem Veer überlegen sein.

  5. Re: Fett gelogen!

    Autor: Wahrheitssager 09.06.12 - 19:03

    > Ich hatte das Pre 3 nie in der Hand, kann natürlich sein dass das dort alles zutrifft, aber nornalerweise sollte es dem Veer überlegen sein.

    Es ist ein größeres Veer mit einem schnelleren Prozessor und einer besseren Kamera plus Flashlight.
    Ein hochwertiges Gerät ist es momentan nicht, aber ein durchaus gut nutzbares Mittelklassegerät wenn es mal um den Preis geht.
    Ich denke ssh + gnu tools und die möglichkeit mit pulseaudio sound über netzwerk zu streamen sind sowieso Argumente (für einige) die selbst hochwertige Android Geräte alt aussehen lässt.

    WebOS 2.x läuft übrigens flüssig ab 800 Mhz.

  6. Re: Fett gelogen!

    Autor: TTX 10.06.12 - 09:09

    WebOS Geräte scheiterten doch gar nicht wegen dem OS, sondern in erster Linie wegen den Devices. Ich hatte den ersten Pre, das war ein furchtbar schlecht gefertigtes Gerät, wobei das WebOS selber wirklich innovativ war und schon damals z.B. in der Usability deutlich besser als z.B. iOS.
    Dumm war nur das HP/Palm einfach nicht den Barren (iPhone / SGS usw...) als Formfaktor hatten, sondern nur das kleine Ding mit Keyboard. Die Geräte wären um Welten besser gelaufen mit virt. Keyboard und Barren-Form. Klar gibt es auch Leute die gerne Hardware-Keyboards wollen, aber das ist halt nicht die Mehrheit.
    Ich finde es Schade das es so gekommen ist, aber so ist das, gute Produkte überleben nicht nur weil sie gut sind.

  7. Re: Fett gelogen!

    Autor: lanG 11.06.12 - 09:03

    zeko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Golem hier von TheVerge abgeschrieben hat geht ja aus dem Bericht
    > hervor. Aber ein wenig Recherche, ausser Abschreiben hätte auch Golem gut
    > getan... wenn es TheVerge schon nicht macht.
    >
    > Diese Behauptung ist falsch!
    >
    > Erstens werden und wurden neben den iPhone Displays und den iPhone Retina
    > Displays auch andere LCDs (und AMOLEDs) hergestellt. Zudem gibt es nicht
    > nur eine oder zwei Firmen, sondern mehrere. (Chi Mei Innolux, Chunghwa
    > Picture Tubes, Epson Imaging Devices, HannStar Display, Hitachi Displays,
    > Kyocera/Optrex, Samsung und Sharp, etc.)
    >
    > Zweitens ist die Auflösung des Pre 3 480 x 800 auf 3,6 Zoll
    > während es beim iPhone entweder 480 x 320 oder 960 x 640 auf 3,5 Zoll
    > sind.
    > Und da wollen die einem erzählen, dass der Markt leer gefegt war an guten
    > Displays mit 3,6 Zoll mit 480 x 800 Auflösung? Bei einem Abnehmer wie HP!?
    > Come on... Bei deren iPad Clone hätte ich das noch glauben können, aber bei
    > Handy Displays - Never!
    >
    > Sie hatten auch massig Zeit. Ankündigung war am:
    > February 9, 2011 - im August haben sie es dann endlich auf den Markt
    > gebracht. Was war das grösste Manko an den Teilen? Nicht das Display,
    > sondern das unfertige WebOS. Es sollte WebOS 3 darauf laufen, aber verkauft
    > haben sie es mit webOS 2.2.4



    Mich würde es ehrlich gesagt nicht wundern, wenn es hier nicht direkt darum ging das Apple die Displays weggekauft hat, sondern die Fertigungskapazitäten und HP daher einfach ein anderes Display nehmen musste was halt in einer anderen Fertigungsstraße hergestellt wurde(einer für günstigere, weniger hochwertige Displays).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  2. IT-Anwendungsentwickler / Service Manager (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
  3. Senior Fullstack Softwareentwickler (m/w/d)
    Jobware GmbH, Paderborn
  4. Integrationstester (m/w/d) von vernetzten Fahrzeugfunktionen für Embedded Steuergeräte
    Technica Engineering GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX3LA 55 Zoll OLED für 1.019,15€ inkl. Direktabzug, Seagate Expansion+ 5TB ext...
  2. 99,99€
  3. (u. a. Squad für 33,74€, Out of Line für 9,17€, Predator: Hunting Grounds für 20€)
  4. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de