1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Snapdragon 810 ausprobiert: Der bisher…

Dagegen stinkt Apple ab.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: awgher 12.02.15 - 16:15

    Der Snapdragon 810 ist ja weit besser. Bin gespannt was Apple sich dagegen einfallen lassen wird.

  2. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: MarioWario 12.02.15 - 16:21

    Ist wohl aber auch nicht ganz 'problemfrei' bezüglich der Temperatur - wie's auch beim Apple-Chip im eingebauten Tablet sein soll.

  3. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: |=H 12.02.15 - 16:22

    Wer kauft denn bitte die Geräte von Apple wegen der verbauten Hardware?

  4. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: MarioWario 12.02.15 - 16:28

    Habe schon überlegt mein iPad (2010) gegen ein Air2 einzutauschen.

  5. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: ms (Golem.de) 12.02.15 - 16:29

    Der A8 ist ja auch schon wieder einige Monate alt, der A9 dürfte den 810er wieder überholen. Mal hat der eine mal der andere Hersteller die Nase vorn ;-)

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  6. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: MarioWario 12.02.15 - 16:32

    Gibt es eigentlich Info's wo bzw. bei wem der A9 gebaut wird ?

  7. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: ms (Golem.de) 12.02.15 - 16:35

    Golem.de lesen ;-)

    https://www.golem.de/news/iphone-und-ipad-samsung-startet-fertigung-von-apples-a9-chip-1412-111149.html

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  8. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: JTR 12.02.15 - 17:01

    Wann kapieren Technik Nerds endlich, dass die Masse von Leuten die ein Smartphone kaufen keine Ahnung von der Technik dahinter hat und sie auch nicht interessiert. Selbst ich der selber PC zusammen baut und darauf spielt und daher bzg. Technik auf dem Laufenden bin, interessiert es nicht die Bohne wie viele Kerne mein Handy hat. Hauptsache es macht ein wertigen Eindruck (und das macht Plastik nun mal nie) und alles funktioniert wie es soll.

  9. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: MarioWario 12.02.15 - 17:02

    Wow, kein Wunder das Apple beim 'Erzfeind'/Hauptzulieferer bleibt: 14-Nanometer-FinFET-Verfahren - hat nicht jeder oder bzw. nur ganz, ganz wenige …

  10. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: MarioWario 12.02.15 - 17:04

    Wobei Techniken wie BIG.little und HMP zu haben ist doch richtungsweisend ;-)

  11. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: Bruce Wayne 12.02.15 - 17:34

    awgher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Snapdragon 810 ist ja weit besser. Bin gespannt was Apple sich dagegen
    > einfallen lassen wird.


    ich schätze mal ein riesengroßes WAYNE ;-)

    das 6er hat doch auch nur dual-core und läuft runder als jedes android.

    as always: die harmonie machts und kein cpu dampfhammer auf miesem OS

  12. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: al-bundy 12.02.15 - 18:40

    Bezüglich des 2. Teils deines Kommentares; wo haste denn den Unsinn her?

  13. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: al-bundy 12.02.15 - 18:42

    Nein, nicht wirklich.

  14. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: GebrateneTaube 12.02.15 - 18:55

    Ich sage nur : Leistung pro Mhz...

  15. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: demokrit 12.02.15 - 19:15

    Glückwunsch.
    Und jetzt ruckelt weiter deinem zehnten Benchmark-Highscore entgegen.

  16. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: andi_lala 12.02.15 - 19:56

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wow, kein Wunder das Apple beim 'Erzfeind'/Hauptzulieferer bleibt:
    > 14-Nanometer-FinFET-Verfahren - hat nicht jeder oder bzw. nur ganz, ganz
    > wenige …
    Erzfeind, wenn ich das schon lese...

  17. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: rabatz 12.02.15 - 20:56

    Na, wenn sie Apple auch hätte, wären sie es aber plötzlich. Nicht wahr?

  18. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: violator 12.02.15 - 22:02

    Apple muss sich ja nix einfallen lassen, deren System läuft auch so flüssig, nicht wie Android.

  19. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: rabatz 12.02.15 - 22:04

    Unglaublich, wie lang sich diese Mär immer noch hält.

  20. Re: Dagegen stinkt Apple ab.

    Autor: zettifour 12.02.15 - 22:10

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unglaublich, wie lang sich diese Mär immer noch hält.


    Project Butter.... LOL

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
  2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit